1 x 1 Bronzeauszeichnung von Lightening Evolve

Gefroren

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefroren ist im Allgemeinen alles, was sich nicht bewegt, oder zusammendrücken lässt. Das es kalt sein muss, um zu frieren ist ein weit verbreiteter Irrglaube. In Wahrheit zieht sich die Molekularstruktur eines Gegenstandes zusammen. Kälte kann diesen Zustand natürlich hervorrufen, da die Moleküle zusammen rücken, um sich gegenseitig zu wärmen. Auf die gleiche Weise können jedoch auch starke Emotionen wie Angst, oder Freude (siehe Umarmen) wirken. Manche Dinge sind sehr warm, und trotzdem gefroren.

Beispiele

Man muss dabei auch klar zwischen den einzelnen Formen des Frierens unterscheiden. Die einzige Variante, die einigermaßen kühle Temperaturen erfordert sind die tiefgefrorenen Produkte. Dinge, die man tiefgefrieren will, legt man in der Regel ganz nach unten in die Gefriertruhe, als nach tief unten. Steifgefrorene Objekte hingegen sind oftmals warm. Die emotional bedingte Kontraktion des Molekülgewebes führt zum Steiffrieren.

Nicht gefroren sind...

Gefroren sind...

Tiefgefroren sind...

Steifgefroren sind...

  • Kuscheltiere (Die armen Biester haben verständlicherweise eine Höllenangst vor diesen sabbernden, schreienden, beißenden, stinkenden Wesen, die in der Umgangssprache "Kinder" genannt werden.
  • Männer ("Ist dir kalt, oder freust du dich, mich zu sehen?" "Das ist doch das Gleiche" "Ach so.")

Gefrorene Wolken

Wolken sind insofern ein kritisches Thema, als dass sie zwar frieren können, aber sich unter Umständen trotzdem noch zusammendrücken lassen. Im Winter feiern die Wolken ausgelassen und trinken viel, um sich warm zu halten. Irgendwann schweben sie dann auf Wolke 7 und freuen sich wie die Schneekönige. Das ist der Moment, da sich ihre Moleküle vor Freude zusammenkrampfen, und die Wolken zu frieren beginnen. Wenn sie schließlich zu betrunken sind, um zu fliegen fallen sie als Schnee (oder wenn sie besonders voll sind als Eisregen) auf die Erde.

In manchen Ländern feiern die Wolken das ganze Jahr über. Folglich schneit es dort auch im Sommer. Diese Staaten exportieren Schnee (auch unter Namen wie Drogen oder Zuckerwatte) in die ganze Welt. Die bekanntesten Sommer-Schnee-Länder sind: