Gardinenstaubsauger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollkommen sinnlose, schlechte und generell vermeidbare Zeichnung.

Der Gardinenstaubsauger (Bosch-Gardinenstaubsauger) wurde ehemals konstruiert, um Gardinen von Staub zu befreien. Dabei setzt der Saugmann sein Saugrohr an die Gardine, zielt, drückt auf den Start-Buzzer und saugt kräftig los.

Aber Vorsicht: Gardine nicht zu sehr strapazieren! (sondern vorab in Öl einlegen? Nein, besser nicht!)

Menschen, die mit einem Gardinenstaubsauger eingesaugt wurden

Mit Hilfe von Gardinenstaubsaugern können unliebsame Mitmenschen auf einfachste Weise entsorgt werden, dazu das Saugrohr auf den Mitmenschen ansetzen, zielen und dann einsaugen, gegebenenfalls noch milde, kühl lächeln undPrima ausrufen:

"Prima!"

Es sind bisher einige Menschen mit einem Gardinenstaubsauger eingesaugt wurden oder haben sich selber gegen ihren eigenen Willen eingesaugt, obwohl das eine mitunter vermeidbare Handlung ist. Zu ihnen zählen u.a.:

Presse

Was zum Henker?

Die wohl einzig richtige Frage. Klingt komisch, ist aber so!