Gaffenberg-Loge

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier werden während der Saison dunkle Machenschaften betrieben

Die Gaffenberg-Loge ist eine Geheimgesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die politischen Systeme der Welt zu untergraben und die katholische Kirche sowie die Illuminaten von der Macht abzubringen. Auf dem Weg zu diesem Ziel nutzen sie Kinder. Einen Namen machte sich der Gaffenberg durch Freizeiten zweimal im Jahr.

Namensgebung

Benannt ist die Loge nach dem Gaffenberg, einer Erhebung in der Nähe von Heilbronn, die das zentrale Objekt des Gaffenberg-Kultes darstellt. Wonach dieser Berg benannt ist, entnehmen sie bitte der Geschichte der Loge.

Machtstrukturen

Über die internen Machtstrukturen des Gaffenbergs ist nur sehr wenig bekannt. Als Oberhaupt fungiert der Oberoberonkel. Er verfügt über einen Stellverteter und einen Assistenten. Es folgt der Oberonkel und die sogenannten Schwarzen Sherrifs (seit neuestem werden nur noch Neger genommen).

Geschichte der Loge

Die frühen Jahre

Die Gaffenberg-Loge geht auf fünf reiche römische Senatoren zurück, die 112 v. Chr. einen Spaziergang durch das damalige Germanien unternahmen und an der Stelle, an der sich der heutige Gaffenberg befindet, etwas entdeckten, dass sie in derart große Aufregung versetzte, dass sie das Gelände weiträumig absperren ließen, eine Geheimgesellschaft gründeten und sich dort regelmäßig trafen. Man munkelte, ihnen wäre Gott erschienen. Über die Pläne der Männer damals ist wenig bekannt. Als sicher gilt jedoch, dass sie am Mordkomplott an Julius Cäsar maßgeblich beteiligt waren. Als am Gaffenberg-Musikfestival im Jahr 30 Jesus Christus auftrat, ließen sie ihn einfach am Kreuz baumeln und gafften ihn nur blöde an, bis Jesus schließlich krepierte. So kam der Gaffenberg zu seinem Namen. Im Laufe der weiteren Jahrhunderte untergrub die Loge konsequent das römische Reich und führte es schließlich in den Untergang.

Sechstes bis vierzehntes Jahrhundert

In dieser Zeit war beim Gaffenberg, wie sonst auch auf der Welt, nicht viel los. Wahrscheinlich gab es in dieser Zeit nur Seuchen und Sümpfe und die Menschen waren vom ganzen Krank-durch-die-Sümpfe-waten zu müde, um irgendwas zu schaffen.

Hat Leonardo den Helikopter entworfen, um die Illuminaten angreifen zu können?

Streit mit anderen Geheimgesellschaften im Mittelalter

Im fünfzehnten Jahrhundert etwa fiel den damaligen Mitgliedern auf, dass die katholische Kirche sie ganz schön nervte. Sie beschlossen daraufhin einige Jahrzehnte später, sich mit den Illuminaten zusammentun, die ebenfalls Abscheu gegen die Katholiken hegten. Gemeinsam entwickelten die beiden Teams Schokolade mit Rübengeschmack, um die Weltherrschaft zu übernehmen, doch das funktionierte leider nicht. Die Illuminaten taten später so, als hätten sie Schokolade mit Rübengeschmack allein entwickelt. Allerdings hegten einige der Mitglieder auch Abscheu gegen die Illuminaten, so dass das mit der Partnerschaft nur vielleicht ein Jahr gut ging. Dann führte Leonardo da Vinci 1490 mit seinen Anhängern einen gaffenberginternen Putsch durch, wurde erster gaffenberginterner Diktator mit dem Titel Oberoberonkel und überfiel die Illuminaten in einer Nacht-und-Nebel-Aktion. Die Illuminaten waren stinkwütend. Seitdem sind die Illuminaten und die Gaffenberg-Loge verfeindet. Nach dem Tode Leonardo da Vincis wurden die Thesen eines gewissen Martin Luther unterstützt, der eine Konkurrenz-Organisation zur katholischen Kirche aufbauen wollte. Viele denken heute noch, der Gaffenberg sei Teil der evangelischen Kirche. Falsch! Die evangelische Kirche ist Teil des Gaffenbergs!

Roosevelt starb für seine Ansichten

Zwischenzeitliche Vernichtung und Mitgründung der Vereinigten Staaten von Amerika

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts stand die Gaffenberg-Loge am Gipfel ihres Einflusses. Doch die katholische Kirche wollte das verhindern und zettelte unter irgendwelchen fadenscheinigen Vorwänden den dreißigjährigen Krieg an, dessen einziges Ziel es war, alle Gaffenbergler zu vernichten. Die wenigen Verbliebenen flohen nach Amerika, das sie zu ihrem neuen Hauptstützpunkt erkoren. Später waren die Gaffenbergler maßgeblich an der Unabhängigkeitserklärung beteiligt, doch ihre heilige Satzung verbot es, einen Amerikaner zum Oberoberonkel zu machen. Also übernahm das nach erfolgreichem Comeback Georg Friedrich Schröer, auch wenn Thomas Jefferson in Wirklichkeit die Fäden zog. Bald kam Henry Melchior Mühlenberg an die Macht, der sich durch Dinge wie eine neue Kaffeemaschine und freie Wochenenden sehr schnell sehr beliebt machte. Außerdem hob er das Oberoberonkelverbot für Amis auf, so dass bald Theodore Roosevelt übernehmen konnte.

Beginn der Kinderfreizeiten

In den 20er-Jahren des 19. Jahrhunderts entbrannte ein heftiger Streit zwischen Roosevelt und dessen engstem Berater, Theodor Zimmermann (auch bekannt als Theodor Heuss). Zimmermann wollte unbedingt Oberoberonkel werden, ermordete Roosevelt schließlich und startete mit seiner Stellvertreterin Rosa Luxemburg die sogenannten Gaffenberg-Kinderfreizeiten, mit denen er den Kiddies eine ordentliche Gehirnwäsche verpassen wollte. Dieses System existiert heute immer noch.

Der Gaffenberg heute

Inzwischen ist Michelle Obama Oberoberonkelin (der korrekte feminine Ausdruck von Onkel ist Onkelin, das Wort „Tante“ wurde erst nach Protesten feministischer Mütter eingeführt), die mit Barack Obama verkuppelt wurde, um den Einfluss des Gaffenbergs in der Welt zu wahren.

Die Freizeiten

Die Heimweh-Pillen

Diese Pillen sind nicht so harmlos, wie sie aussehen…

Zu den schrecklichsten Durchführungen der Gehirnwäsche gehören wohl die sogenannten Heimwehpillen. Es handelt sich hierbei um einen als Smarties getarnten Chemikaliencocktail, der jeglichen Fluchtwillen der Kinder erstickt. Es sind schon viele Kinder beobachtet worden, wie sich nach Einnahme dieser obskuren Pillen keinerlei Verlangen mehr zeigten, das Weite zu suchen, trotz der angsteinflößenden Strukturen. Bisher wurde keinem wissenschaftlichen Labor erlaubt, die Heimwehpillen auf ihre Inhaltsstoffe zu untersuchen

Aussagen eines höhergestellten Gaffenberglers (authentisch)

  • „Außenstehende haben keine Ahnung von der Komplexität der Strukturen innen.“
  • „Wenn man den Gaffenberg verlässt, ist das wie bei Scientology, nur schlimmer.“
  • „Das System basiert auf absoluter Unterwerfung.“

Liste von Oberoberonkeln des Gaffenbergs

Bis zum 15. Jahrhundert existierte kein Oberoberonkel, da die Mitglieder eine rein demokratische Struktur für sinnvoller hielten.  

1490 – 1519 Leonardo da Vinci
1519 – 1542 Martin Luther
1542 – 1964 Johannes Calvin
1564 – 1588 Joachim von Othenburgh
1590 – 1623 Johannes Kepler
17. Jahrhundert Der dreißigjährige Krieg vernichtet fast sämtliche Bestände an Gaffenberglern, es ist ein langer Weg bis zu einem Comeback.
1699 – 1793 Georg Friedrich Schröer
1740 – 1787 Henry Melchior Mühlenberg
1787 – 1919 Theodore Roosevelt
1919 – 1963 Theodor Zimmermann (auch bekannt als Theodor Heuss)
1963 – 1973 Lyndon B. Johnson
1973 - 1974 Machtkämpfe begründet auf der Watergate-Affäre und dem Tod von Lyndon B. Johnson
1974 – 1976 Horald Wilson
1976 – 2001 Helmut Schmidt
Seit 2001 Michelle Obama

Wichtige Dokumente

Steinalte römische Steintafel

Auf einer alten römischen Steintafel, die auf das Jahr 110 v. Chr. datiert werden konnte, finden sich unter anderem folgende Worte: Nomen loci sacri I.L.E. Die ersten drei Worte bedeuten: “Der Name des heiligen Ortes”. Um die Abkürzung I.L.E. ranken sich noch unzählige Mythen. Moderne Verschwörungswissenschaftler sehen es jedoch mittlerweile als erwiesen an, dass sie für „ille legis est“ stehen, was im ganzen Satz übersetzt heißt: Der Name des heiligen Ortes ist festzulegen. Damit wird auf die Namenlosigkeit des Gaffenbergs zu dieser Zeit angespielt.

Gespräch zwischen Theodore Roosevelt und Theodor Zimmermann im Januar 1919 in New York

  • „Es hat geklappt, Theodore. Ich bin nun Stadtverordneter in Berlin-Schöneberg.“
  • „Großartig, Theodor. Von diesem Posten aus können wir die Weichen für die Weimarer Republik stellen. Der Stadtverordnete in Berlin-Schöneberg hat mehr Macht als alle Staatspräsidenten der Welt zusammen.“
  • „Richtig, Theodore. Nur, nochmal wegen diesen Gehirn-Wäsche-Freizeiten die wir planen…“
  • „Aber nicht doch, Theodor. Nennen wir es doch… psychologische Unterstützung.“
  • „Gut, Theodore. Frau Luxemburg hat den Vorschlag gemacht, die Kinder mit einem Köder in die Unterstützungscamps zu locken. Hier, wir haben bereits einen Entwurf.“
  • „Also, das Gesicht gefällt mir, sieht ganz nett aus, aber finden sie dieses „BURN IN HELL!“ nicht etwas übertrieben, Theodor?“
  • „Naja, das können wir bei Bedarf noch ändern. Wir fanden es nur so relaxed radikal. Das Tier selbst haben wir nach Herrn Mühlenberg benannt, der uns zwischen 1740 und 1787 so hervorragend oberobergeonkelt hat. Aber wenn wir die Welt mit diesen Dingern überfluten wollen, was wir tun müssen, damit niemand Verdacht schöpft, brauchen wir einen fescheren Namen für die Rasse an sich. Und deshalb haben wir uns überlegt, ihn nach, nun ja, ihnen zu benennen, Theodore.“
  • „Nach mir? Nicht doch! Diese Ehre sollte anderen zuteilwerden, Theodor!“
  • „Aber Theodore! Immerhin sind sie seit über 30 Jahren nun unser Oberonkel und hatten das wichtigste Amt der Welt inne.“
  • „Na gut, Theodore – äh - ich meine Theodor. Wenn es denn sein muss.“
  • „Sehr schön, Theodore. Dann überbringe ich am besten gleich der Präsidentin die freudige Nachricht.“
  • „Ach, und Theodor? Erheben sie wirklich keinen Anspruch mehr auf das Amt des Oberoberonkels?“
  • „Natürlich nicht, Theodore“

Am selben Tag starb Theodore Roosevelt und Theodor Zimmermann wurde neuer Oberoberonkel.

Symbolik

Der Teddy Melchior

Der Gaffenberg ist allgegenwärtig

Das wohl wichtigste Beispiel für die Einflussnahme des Gaffenbergs auf die Weltkultur ist der Teddy Melchior, welcher auf Theodore Roosevelt zurückgeht, einen der erfolgreichsten Oberoberonkel des Gaffenbergs. Dieser Teddy war der erste Entwurf für den heutigen bekannten Teddybären und ist bis heute das Logo des Gaffenbergs.

I.L.E.

Die bereits oben erwähnten Buchstaben ILE ziehen sich weiter durch die Annalen (höhö, Anal, höhö) der Geschichte. Weiterentwickelt wurde die Abkürzung zu Iudikative/Legislative/Exekutive, was den Einfluss der Gaffenberg-Loge auf unsere modernen politischen Systeme zeigt. Ins moderne Englische übersetzt lauten die Buchstaben TBA (to be announced). Als schließlich der Name Gaffenberg eingeführt wurde, wurde das Ganze auf A (announced) zusammengekürzt. Das A ist noch heute ein wichtiges Symbol für den Gaffenberg-Einfluss. Hier sehen sie einige Beispiele:

Eye.jpg
Eyemita.jpg
White House.jpg
White Housemita.jpg

Siehe auch