Fruchtalarm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fruchtalarm ist eine Geheimorganisation, die die Weltherrschaft übernehmen will.

Der Plan

Fruchtalarm will den Erdkern auslöffeln und durch Pudding der Schwester-Organisation Froop ersetzen. Dadurch wird aus Vulkanen keine Lava und kein Magma mehr fließen, sondern Pudding. Dieser Pudding oxidiert an der Luft und wird zu Nutella. Wenn die Nutella mit Gestein in Kontakt kommt, entstehen kleine Mia Sophies. Diese Mia Sophies sollen nach den Plänen der Froop Fruchtalarm-Werbespots rausbringen und dort den Fruchtalarm-Schlachtruf ausstoßen: "Fruchtalarm!" Wenn Leute diesen Schlachtruf hören, kaufen sie wie von Geisterhand gesteuert den Fruchtalarm-Pudding von der Organisation Froop. Jeder Mensch, der diesen Pudding isst, wird durch die Nutella-Moleküle, die durch die Luft entstanden sind, in eine Art Trancezustand versetzt und tritt in diesem Zustand dem Mia-Sophie-Fanclub bei. Fruchtalarm wird so spätestens im Jahr 2011 die ganze Menschheit unter Kontrolle haben.

Danach will Rainer Calmund, der geheime Chef, die ganze Welt fressen und damit zum fettesten Zwitter der Welt mutieren (Entschuldigung - ist er ja schon).

Der Hauptsitz

Fruchtalarm hat zwei Hauptsitze. Einen in der Area 51 und einen in Bielefeld, also kein wirklicher Unterschied. In der Area 51 werden die kleinen genmanipulierten Mia Sophies erschaffen und gelagert, die die Werbespots rausbringen. In dem Hauptsitz in Bielefeld arbeitet Reiner Calmund. Er soll den Erdkern auslöffeln, damit genug Platz ist, um den Pudding von Froop dort rein zu pumpen.

Agenten der Organisation

Fruchtalarm hat viele Agenten, die für Fruchtalarm arbeiten. Diese Agenten haben den Auftrag, die Ahnungslosen Opfer vor die Fernseher zu locken, damit sie die Werbespots sehen. Sie locken die Menschen mit eigenen Shows, Liedern oder Auftritten vor die Fernseher.


Agenten

Mitarbeiter