Freundlicher Eisbärenwärmer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Freundliche Eisbärenwärmer ist ein klassisches Mixgetränk. Die meisten werden dieses Getränk noch nicht kennen, aber es lohnt sich.

Beliebtheit

Die Beliebtheit des Getränks erklärt sich anhand von drei Gründen:

  1. Hammerfaktor: man wird schnell voll
  2. Lukullischer Faktor: es schmeckt gar nicht mal schlecht
  3. Exklusivitätsbonus: nicht jeder ist in der Lage dieses Getränk fehlerfrei herzustellen

Zutaten:

Liste:

  1. Vodka (möglichst keinen billigen Fusel)
  2. Tequila (Tequila Gold wird empfohlen)
  3. Weißer Rum
  4. Pfefferminzlikör
  5. Cola
  6. ein Glas.

Zubereitung:

Warnung: VOR DER ZUBEREITUNG DIE GESAMTE ANLEITUNG LESEN!!!
Minderjährigen ist die Zubereitung des Freundlichen Eisbärenwärmers strengstens VERBOTEN!
ELTERN HAFTEN AN IHREN KINDERN!

Das wichtigste an der Zubereitung ist die Reihenfolge in der die Bestandteile zusammengefügt werden.

Schritt 1:

Zuerst öffnet man alle Zutaten (bis auf das Glas). Hierzu nimmt man eine Flasche in die Hand (Rechtshänder in die linke Hand, Linkshänder in die rechte Hand), dabei sollte der Verschluss nach oben zeigen. Nun umfasst man mit der anderen Hand den Verschluss und dreht ihn auf (entgegen des Uhrzeigesinns), der Deckel wird später neben der zugehörigen Flasche abgelegt. Jetzt stellt man die Flasche auf eine feste, stabile und ebene Unterlage, die Öffnung muss hierbei ebenfalls nach oben zeigen. Der Deckel wird daneben gelegt. Hierzu eignet sich ein Tisch oder ähnliches besonders gut. Dieser Vorgang ist solange zu wiederholen bis alle Flaschen geöffnet sind.

Schritt 2:

Nun fasst man mit der einen Hand (Rechtshänder mit der linken Hand, Linkshänder mit der rechten Hand) das Glas (Öffnung oben). Man nimmt mit der anderen Hand nun die erste Zutat, den Vodka. Nun führe man die Öffnung der Vodkaflasche über die Öffnung des Glases und schütte die Flüssigkeit in das Glas. Dazu ist der Winkel zwischen Flasche und Glas stetig weiter zu vergrößern. Erhöht sich der Füllstand um etwa ein fünftel der Glashöhe ist der eben genannte Winkel zu verkleinern bis Glas und Flasche wieder parallel zueinander vertikal stehen. Die Flasche wird wieder zu den anderen gestellt (Öffnung oben).

Schritt 3:

Diesen Vorgang wiederholt man nun mit den anderen Bestandteilen Tequila, Weißen Rum und Pfefferminz, wobei UNBEDINGT zu beachten ist, dass oben genannte Reihenfolge eingehalten wird. BEVOR man die Cola dazu gibt ist zu prüfen, ob das Glas zu vier fünftel gefüllt ist. Sollte das Glas randvoll sein muss das der Inhalt vernichtet (vernichtet, nicht konsumiert) werden. Nun füllt man das Glas mit Cola auf, der Eichstrich darf NICHT überschritten werden. Sollte der Eichstrich doch überschritten werden ist es unbedingt erforderlich, dass Getränk sofort zu vernichten, Vernichten nicht Konsumieren. Ist die Mischung fertig sollte sie eine leicht bräunliche Färbung annehmen und eine flüssige Konsistenz haben. Sollte dieser Zustand erreicht sein verschließt man alle Bestandteile mit dem zugehörigen Deckel. Hierzu stellt man das Glas ab (Öffnung oben) und ergreift mit der einen Hand (Rechtshänder die linke Hand, Linkshänder die rechte Hand) eine Flasche (Öffnung oben) und mit der anderen den ZUGEHÖRIGEN Deckel. Man führt den Deckel über die Flasche, die hohle Seite zeigt nach unten, und steckt den Deckel auf die Flaschenöffnung. Nun dreht man den Deckel zu (mit dem Uhrzeigersinn). Diesen Vorgang wiederholt man bis alle Flaschen wieder geschlossen sind. Das Glas nicht verschließen, da so ein Verzehr nahezu unmöglich wird. Sollte der oben beschriebene Zustand nicht erreicht sein, wird erst JETZT der Inhalt des Glases vernichtet, nicht konsumiert, und der GESAMTE Vorgang wiederholt.

Gebrauch weiterer Zutaten:

Hier noch der ausdrückliche Hinweis, dass es NICHT EMPFOHLEN wird weitere Zutaten zuzugeben. Sollte doch dieses Bedürfnis aufkommen, dürfen sie dieses Getränk NICHT Freundlicher Eisbärenwärmer nennen.

Konsum

Sollte es, wider Erwarten, trotzdem gelungen sein, dieses hoch anspruchsvolle Getränk herzustellen, kann nun der Konsum beginnen. Dazu nimmt man mit der Hand (Rechtshänder mit der rechten Hand, Linkshänder mit der linken Hand) das Glas und führt es zum Mund. Der Mund sollte hierfür geöffnet sein. Nun schüttet man die im Glas befindliche Flüssigkeit in den Mund. Die Flüssigkeitszufuhr sollte bei ausreichendem Füllstand des Mundes gestoppt, der Mund geschlossen und der Inhalt geschluckt werden. Diesen Vorgang wiederholt man in regelmäßigen, zumutbaren Abständen bis das Glas leer ist.


Viel Glück bei der Zubereitung und viel Spaß.