Freiherr vom und zum Stein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinfurt um 1800. Gekennzeichnet ist der genaue Wohnort des Freiherrn

Freiherr vom und zum Stein wurde am 25. Juli 1757 in Steinfurt geboren. Er lebte in einem beschaulichen Steinhaus in der Steinstraße im kommunistischen Alt-Preußistan. Er prägte die Epoche der Spätrenaissance entscheidend und gilt als Begründer der Behördenwillkür.

Leben

Als Sohn einer vorwiegend christlich-atheistisch geprägten Familie wurde er im Laufe der Zeit schnell zur unangefochtenen Gottheit der Glaub- und Gottlosen. Schon in seiner Kindheit macht sich Freiherr vom und zum Stein durch sein rigoroses Durchgreifen beim Stehlen von Butterbroten seiner Mitschüler einen Namen. Während und nach seiner Pubertät war er des Öfteren steinernd, was durch den allgegenwärtigen Anglizismus heute nur noch als "stoned" bekannt ist. Im Jahr 1782 initiierte Stein des „Flower Power 1782 – Festival“ im bunt gestrichenen Steinfurt, wo unter anderem Madonna und die Rolling Stones ihr Debüt gaben. Nach dem fulminanten Erfolg dieser Festivität gab Stein sich den wichtigen Dingen des Lebens hin: Behördenwillkür und Verwaltungszwänge.

Entstehung der Behördenwillkür

Nach der Niederlage im Krieg gegen Napoleon (1807) hatte die Vormachtstellung von Alt-Preußistan in Europa ein Ende, da sehr viele Gebiete an das Franzoséland abgetreten werden mussten. Um eine Auflösung des kommunistischen Alt-Preußistans zu verhindern, wollte Stein die Bürger mehr an den Angelegenheiten der Gemeinden beteiligen. Er packte als frisch gebackener Gemeindedirektor Alt-Preußistans die Gelegenheit beim Schopf und verschickte die ersten Abgaben- und Bußgeldbescheide an zufällig ausgewählte Bürger. Die Behördenwillkür war geboren.

Freiherr vom und zum Stein in seinem Steinhaus in der Steinstraße in Steinfurt

Tod

Stein verstarb am 25. August 1831 in Neuensteinberg durch Steinschlag. Es war ein plötzlicher und unerwarteter Tod. Es ereignete sich bei einem seiner regelmäßigen Spaziergänge im Alt-Preußistanischen Hochgebirge. Bei einem wöchentlichen Aufstand der Bären am Gipfelkreuz des höchsten Berges (Steinberg) löste sich ein Felsen, der eine Steinlawine auslöste und Freiherr vom und zum Stein unter sich begrub.

Auswirkungen auf das Raum-Zeit-Kontinuum

Freiherr vom und zum Steins Leben hatte natürlich auch Auswirkungen auf das Raum-Zeit-Kontinuum. So schickte er zum Beispiel einen Bußgeldbescheid an die Marsianer auf dem Planeten Mars, die sich ob dieser Behördenwillkür dermaßen erbosten, dass sie eine Neutronenwasserstofflaserbombenexplosion verursachten und dadurch die Milchstraße um 0,1 Nanometer nach rechts verschoben. So entstanden die Gezeiten.