Freibeuter der Liebe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freibeuter der Liebe [lat.: amare ac bibere] sind eine 1623 erschaffene Vereinigung zum gemeinschaftlichen Trinken und Lieben, die oberste Priorität lag seit jeher beim Potenzieren von Spaß und Freude.

Kaiser Ferdinand II. (1578 - 1637) gründete den geheimen Bund, welcher als der hedonistische Abkömmling der Freimaurer Bekanntheit erlangte. Liegt den Freimaurern das Prinzip zugrunde, dass sich "der Mensch durch Arbeit an sich selbst zu einem humaneren Verhalten bessern kann", so führen die Freibeuter der Liebe ein leicht abgewandeltes Credo:

"Betrinket und liebet euch, sodass ihr hemmungslosen Spaß habet!"

Viele mächtige Herrscher seit der frühen Neuzeit gehörten diesem eingeschworenen Bund an und haben sich auf so manch einem Umtrunk fürstlich die Kante gegeben, namentlich erwähnt seien hier ein paar auserwählte Recken:

Die Organisation der 'Freibeuter der Liebe'

Der amtierende Oberfreibeuter bei seinem allmorgendlichen Frühstück.

Die 'Freibeuter der Liebe' sind eine hierarchisch aufgebaute dezentrale Vereinigung, welche sich dem Gedanken verschrieben hat, dass jedes Mitglied seinen stetigen Platz in dem Bund erfüllen muss, damit der Gesamtorganismus 'Freibeuter der Liebe' funktionieren kann.

Die Basis der 'Freibeuter der Liebe' stellt die große Masse der 'Trinker' dar. Der Trinker füllt auf einer Feier, auf welcher die 'Freibeuter der Liebe' vertreten sind, bzw. welche von eben jenen organisiert wurde, die Gesellschaft auf. Sie halten sich meist im Hintergrund auf und betrinken sich ohne Gnade, sodass sie gegen 01:00 Uhr volltrunken peinliche Aktionen starten.

In der Hierarchie weiter oben befinden sich die Piraten. Diese sind meist schon in einem etwas fortgeschritteneren Alter (über 20) und starten die Veranstaltungen in der Regel mit einem etwas gehobeneren Alkoholpegel. Das gemeine Trinker-Volk hat den Piraten bei wichtigen Entscheidungen bedingungslos zu gehorchen, solange nicht der Oberfreibeuter anwesend ist.

Der Oberfreibeuter wird alle zwei Jahre von den Piraten gewählt und er erhält absolute Immunität. Der Oberfreibeuter kann auf Veranstaltungen zu jeder Zeit und völlig spontan für den Außenstehenden sinnlose Regeln erschaffen, welche die gesamte 'Freibeuter der Liebe'-Gemeinschaft dann bedingungslos umsetzen muss. Als Beispiel dient die sagenumwobene „Fete von New Hampshire“ (1741), in welcher der damalige Oberfreibeuter Cornelius Matterhorn völlig betrunken die schier unsinnig erscheinende Ankündigung tätigte, dass jeder 'Freibeuter' sich bis auf die Unterwäsche ausziehen musste, sich sein prall gefülltes Glas Bier zwischen Unterhosenbund und Hintern einklemmen musste und eine ganze Runde um den Tisch laufen musste. Es war sinnlos, aber es soll angeblich der spaßigste Tag Europas (wenn nicht sogar der Welt) gewesen sein.

Der von 2008 - 2013 herrschende Oberfreibeuter Jean Hans-Werner Elleur wurde im Oktober 2013 auf einer Freibeuterfahrt gen Wittlich von den anwesenden Piraten durch einen Mehrheitsentscheid von Cristijan Sneijder abgelöst. Dieser leitete die Gesellschaft ein Jahr lang aus dem nordrheinischen Exil. Doch aufgrund der Distanz zu der in Andernach am Rhein angesiedelten Gefolgschaft, konnte Sneijder seine durchaus vorhanden Kompetenzen nur schwer zur Entfaltung bringen. Auf der 2014-er Fahrt gen Wittlich entschloss sich ein Dreigestirn aus dem Ex-Oberfreibeuter Jean Hans-Werner Elleuer, dem westindischen Piratenfürsten Chandan Shaik-lisch und dem osteuropäischen Adriafreibeuter Jarnek Kesic, die Oberfreibeuterschaft an sich zu reißen. So entstand das aktuell regierende Triumvirat der Liebe.(siehe Foto.

Die Motivation der 'Freibeuter der Liebe'

Seit die 'Freibeuter der Liebe' gegründet wurden, wurde der Mythos der Freibeuter sukzessiv in die Höhe getrieben. Im Grunde dienen die regelmäßigen Treffen mit gehobenem Alkoholkonsum nur der Steigerung der Harmonie und Liebe untereinander. Hass, Gewalt und Aggressionen werden unter den friedliebenden Freibeutern verpönt und mitunter mit hartem Swafflen (der halberigierte Penis wird an einem Objekt - hier der aggressive und hassverbreitende Freibeuter - abgeklatscht) bestraft. Die Zahl der Mitglieder ist nur schwer zu terminieren, diese verliert sich im allumfassenden Nebel der Liebe.

Generell wird den 'Freibeutern der Liebe' ein ähnlich omnipräsentes Verhalten wie den Illuminaten (oder eben den Freimaurern) zugeschrieben.

Das Lied der 'Freibeuter der Liebe'

Wir sind die Freibeuter der Liebe

Wir kommen mit Freude und sind gar froh,
wir trinken das Bier und lieben uns so,
der Tag ist noch lang und die Nacht ist noch jung,
wir fallen nie um!

Ja-Ha-Didelidei, riesigen Spaß macht die Seemeuterei,
tut was ihr wollt, denn Piraten sind frei,
wir sind Piraten!