Frau Antje

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frau Antjes Käsebotten

Frau Antje ist der Käse aus Holland. Sie wurde exklusiv fürs deutsche Fernsehen gezüchtet, in dem sie ab 1961 in der Werbung zu sehen war. Frau Antje ist holländischen Geschlechts, trägt eine spitze weiße Holländerhaube, spitze gelbe Holzschuhe und ist eigentlich insgesamt recht spitz und gelb, so wie der Käse, den sie in einem Korb mitgebracht hat. Auch hat sie blonde Haare und wunderschöne Zähne, so wie Sterne. Charakteristisch war Frau Antjes grosses Käserad unterm Arm sowie die großen roten Gentomaten, die sie gerne unter ihrer Bluse trug. Besonders berühmt ist die Käsesorte "Der Pikantje von Antje und ihr Höhlenkäsegeschmack, der rauchig, aber auch gegrillt schmeckt".

Ihre Eltern

Über Fräulein Antjes Eltern ist relativ viel bekannt. Ihr Vater, August Frantje, wuchs in gehoben Verhältnissen auf, seine Eltern waren reiche Jungunternehmer die sich im Käsegeschäft einen Namen gemacht hatten. Aufgrund ihrer Großeltern und ihres Topagenten wurde Fr.Antje zu dem was sie heute ist... eine Werbeikone der Nachkriegszeit.

Das Leben vor ihrer Karriere

Bevor Frau Antje in die Film&Werbungs-Industrie einstieg arbeitete sie als normale Verkäuferin bei Real an der Käsetheke. Bis dato war sie noch unter dem Namen ANnemarie Tjersen bekannt. Wie ihre heimliche Doppelgängerin und Erzfeindin Frau Anja wurde auch Frau Antje von Alfred Gent entdeckt der sie, "Mein Block" singend zwischen 5 Mülltonnen fand.

Präsentation in der Werbung

Inmitten eines Tulpenfeldes zwischen zwei Grachten stand Frau Antje vor klappernden Windmühlen und präsentierte dem interessierten Fernsehzuschauer allabendlich ihren neuesten Käse. Bedauernswerterweise kam die Erfindung des Geruchsfernsehens zu spät.

Das Ende ihrer Karriere

Mitte der 90er Jahre wurde Frau Antje abgehalftert, da die Zuschauer die Werbung im Fernsehen erwiesenermaßen für ihre Pinkelpausen missbrauchten. Nach ihrer mehr oder weniger erfolgreichen Zeit als Käsedarstellerin verdient sie nun ihren Lebensunterhalt indem sie die Pinguine und ihren Anführer Arktos bei dem Versuch, die Weltherrschaft an sich zu bringen, unterstützt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll sie dafür gesorgt haben ,dass Büsumer Krabben nicht mehr von Opa, sondern in Polen und Marokko gepult werden. Seit sie Arktos bei dem Versuch, die Weltherrschaft an sich zu bringen unterstützt, hat sie nur noch sehr wenig Zeit; sie schafft es nicht mal mehr aufs Klo zu gehen.

Einzige Waffe

Die einzige Waffe mit der man gegen Frau Antje eine Chance hat ist ein schrilles, in hohen C-Tönen gespieltes Kreide-Instrument, genannt E-Dierk. Warum Frau Antje bei Tönen dieses Gerätes in eine Ohnmacht fällt, ist nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll ihr Vater E-Dierk erfunden haben um Antje Gehorsam zu lehren.