Frage:Hätte Netscape den Browserkrieg gewinnen können, wenn es schon damals die Piratenpartei gegeben hätte?

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hätte Netscape den Browserkrieg gewinnen können, wenn es schon damals die Piratenpartei gegeben hätte?

Stirnwaffenträger (//Ò) hat diesen Beitrag tatsächlich signiert. ? 19:51, 28. Feb. 2014 (CET)

Antworten

0 x 0 Daumen hoch0 x 0 Daumen runter

Pirate...what?

Flag of the United Kingdom.svg The Queen Flag of the United Kingdom.svg

0 x 0 Daumen hoch0 x 0 Daumen runter

Ich weiß zwar nicht welchen Krieg du meinst...war der auf Aldebaraan? Zum Thema Netscpape kann ich nur sagen: Nutze ich schon seit Jahren und bin immer noch zufrieden.

Dr. Axel Stoll Reichsflugscheibe.png promovierter Naturwissenschaftler

0 x 0 Daumen hoch0 x 0 Daumen runter

Komische Frage...

Netscape HAT den Browserkrieg gewonnen!

Der allererste kommerzielle Browser nannte sich "MOSAIC" und wurde maßgeblich von Marc Andreesen entwickelt. Microsoft hat das Ding dann schließlich als Internet Exploder so in das Betriebssystem intrigiert, dass ein Minimum regelmäßiger Abstürze garantiert wurde.

Der eigentliche Kern von Netscape stammt ebenfalls von Mark Andreesen und wird als Mozilla ständig weiterentwickelt und findet sich sowohl in der "Oper" als auch im "brennenden Fuchs".

Gegen Marc Andreesen ist unser Billy eigentlich ein Chorknabe. Ersterer war einfach schlau genug, seine Firma immer von anderen aufkaufen zu lassen, BEVOR den Kunden irgendwelcher Mist für teuer Geld verkauft wurde. Zur Belohnung gab es dann auch immer Aufsichtsratsmandate beim neuen Besitzer.

Uli HoeneßBayern München Logo.png