Fotograf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fotograf ist der Herrscher der Fotos. Sein Körper ist mit dem sogenannten Fotogen ausgestattet, das ihn auf Fotos gut aussehen lässt. Leute, denen dieses Gen fehlt, bezeichnet man als unfotogen.

Abstammung und Wesenszüge

Er ist Graf und herrscht seit 100 Trilliarden Jahren über die Fotos. Er wohnt in einem riesigen Palast, welcher von Blitzlichtern beleuchtet wird. Angeblich soll sein Palast in einem bisher unentdeckten Meer auf der Rückseite der Gegenerde liegen, dies wird aber vom Pressesprecher des Fotografen dementiert. Der Fotograf gilt als besonders grausam und soll gelegentlich Monitore und Bildschirme auf dem Nachhauseweg entführen und auffressen. Außerdem ist der Fotograf ein Feind der Digitalkamera, die ist deswegen ganz traurig.

Tätigkeitsfeld

Gerüchten zufolge soll der Fotograf auch Fotos selber züchten, um den Fortbestand seiner Rasse zu sichern. Angeblich war der Fotograf das erste Foto, welches vor 800 Baktilliarden Jahren aus der Ursuppe auf dem Planten Hörpen entstand.

Der Name des aktuellen Fotografens ist umstritten. Während einige Forscher den Namen "Graf Achim IIV. der Tollwütige" nennen, sagen andere Historiker, der Fotograf heiße "Graf Solbart XXX.". Wieder andere vermuten, dass Dr. Döner oder Bundeskasper Merkel die wahren Fotografen seien. Dies gilt aber als unbestätigt.

Gesellschaftliche Stellung

Der Fotograf ist der Rang über dem Graf und eine niedriger als der Pharagraph. Der beliebteste Pharagraph ist der Anführer des Grundgesetzes. Dieser schreib auch eine bekannte Buchreihe unter dem Namen Deutsche Gesetze.

Greueltaten des Fotografens