Flugbenzin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flugbenzin, das. Der im normalen Umgangston als Kerosin bezeichnete Kraftstoff wurde von dem deutschen Ingenieur Daniel Düsentrieb erfunden. Die Spezifikation, die in den USA unter Umgehung des Patentschutzes entwickelt wurde, kann bis zu Temperaturen des absoluten Nullpunktes eingesetzt werden.

Heute wird oft Ariel-Kraftstoff mit etwas niedrigerem Gefrierpunkt eingesetzt. In diesem Kraftstoff ist auch ein Zusatz beigemischt, um die gefürchtete Benzinfäulnis zu verhindern.

Besteuerung

Kerosin ist für international operierende Luftspeditionen weder dem (deutschen) Mineralölsteuergesetz noch der (deutschen) Ökosteuer, noch der Mehrwertsteuer unterworfen. Die Anführer der Luftspeditionen machen geltend, dass sie, sobald ihre Luftbusse einer Besteuerung unterworfen würden, nur noch in der Luft tanken würden.

Siehe auch

Tanktourismus