Feuerland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feuerland

Feuerland (Eigenname: Terracotta Haissa)

Mittelpunkt der Erde von dem aus jede Ortschaft auf der Welt in schier unerreichbare Ferne rückt.

Gehört nicht zur Greenpeace-Nation, weil der Name Böses ahnen lässt und die Greenpeacer zum Teil sehr paranoid veranlagt sind.
Dabei ist Feuerland viel harmloser als es riecht (siehe Bevölkerung).

Mitglied des Kennedy Reiches.

John F. Kennedy, Staatsoberhaupt des Kennedy Reiches, erklärte das exotische Eiland als sein bevorzugtes Urlaubsziel.
"I am a Terracotta Haissa...," sagte er während eines Interviews in "Noch schöner leben"

Geschichte

Man schätzt, dass Feuerland sich ca. 44 Minuten neben Chr. in Windeseile unbeobachtet aus der angeschwemmten Asche auf dem Haupt eines spanischen Lagerfeuers auftürmte und nahe des Kap Karotta hinter den Hängenden Gärten der Semiramis an den Anden festklammerte, deren Ausläufer es heute bildet.
Frühe pathologische Seefahrer entdeckten mitten in der hellen Nacht das Kap der fetten Homissen und umrundeten es wacker, bevor sie Feuer fingen. Trotz der damals stürmischen See um das Kap gingen sie mit Mann und Maus unter und gelangten schließlich doch noch nach Chiquita Banana, der damaligen Hauptstadt, die aber durch die Geishas des emsigen Kaisers von Westerland im 4. Jahr nach ihrer Zerstörung völlig niederbrannte.
Heute zählt Feuerland zu einem der heißbegehrtesten Urlaubsziele aller Erzieherinnen der westlichen Hemisphäre des menschenleeren Mondes (siehe Tourismus).

Geografie

Feuerland verfügt über eine Fläche von 22 qcm und ist damit die älteste Inselgruppe hinter dem geistigen Horizont, bestehend aus einer Hauptinsel, einem Leuchtturm und 24 Wackersteinen zwischen dem Spiritus- und dem Diesel-Ozean. Entfernung vom Nordpol ca. 22 Lichtjahre in westlicher Richtung.
Vom Festland nur per Flugboot über die Magenunddarm-Straße zu erreichen. Der östliche Teil gehört zum afrikanischen Festland, der westliche Teil ist wärmer als vermutet. Gleich dahinter erhebt sich mit einer Höhe von 25 km/h der höchste Vulkan des Landes im Keller des Staatsoberhauptes (siehe Politik).

Hauptstadt

Buenos Fuego, 444.589.267.092 EW meist feuerländischer Staatsbürgerschaft mit kolossalem ethnischen Einschlag in der Magengrube.

Bevölkerung

2,5 Einwohner, davon 2 Ärzte und ein halb verbrannter Patient. Der Rest stellt zu 50 % die Regierungspartei, die anderen 85 % befinden sich wegen infektiöser Brandblasen an den Fußsohlen in einem ständigen medizinischen Versorgungsnotstand.
Zumeist erdfarbene Waldarbeiter mit teilweise gefährlichem Charme unter den tiefsitzenden Achselhöhlen. Das ist der Grund, warum Feuerland auch sehr stark nach Scham riecht, besonders während des telefonierens nach dem Mittagessen in stockdunkler Atmosphäre (siehe Religion).

Religion

55 % Mühsticker, die beiden anderen sind ernstzunehmende Skeptiker des päpstlichen Cholerikums von Anno Tuk. Obwohl zahlenmäßig dem Papst unterlegen gewannen sie mit Unterstützung der damals noch unentdeckten Kleopatra das erste Schachspiel in 4,2 Sekunden über 25 Meter auf der Spitze des Eifelturmes in Oberschlesisch-Druba. Nur ein Bauer starb in den Armen seines Jedi-Ritters.
33 unterirdische Kirchen bilden bis heute den Grundstock jedes Haushaltes im Lande. Mittwochs wird zwischen den Stühlen gebetet. Wegen der finstern Gesichter allerdings nur mit Kerzen in den Ohren. Währenddessen erleiden die katholischen Hafennutten jedesmal einen aufgebrachten Schüttelfrost zur Belustigung des oft nach Kork duftenden Klerus.
Donnerstags treffen sich alle Gläubigen zum gemeinsamen Lachen im Bootshaus unten am Strand von Buenos Fuego. Dabei grillen sie vorwiegend Würstchen über den heißen Quellen von Island. In alten Tagen aber auch unbequeme Mitbürger.

Politik

Jährlich gelangt der von Gottes Gnaden bestellte Schuhmachermeister Karl „Firehand“ Maibaum durch unermüdliches penetrieren der landestreuen Jungfrauen erneut an die Macht. Von dort aus kann er dann alles sehen und regiert mit schamlosem Appetit. Nachdem er dann vier Jahre seinem Land treu gedient hat, darf er für 25 Minuten den einzigen einarmigen Stehgeiger der Nation dirigieren, der dann verzweifelt in Ohnmacht fällt und vor dem Aufschlag auf die heisse Erde noch eilig haucht: „Genug jetzt!“ Nach der darauf folgenden Wiedererweckung mittels Riechsalz gibt es Frei-Tabasco vom Fass im ganzen Land.
Vier Regierungsbezirke werden jeden morgen pünktlich um 7:00 Uhr geöffnet und die Abgeordneten strömen in rauhen Mengen durch die engen Gassen in ihre jeweiligen Regierungsämter, die kurz darauf angezündet werden. Während der Mittagspausen wird der Brand nicht geschürt. Erst am späten Nachmittag verlassen die Staatsdiener mit wunderschönen Brandlöchern in ihren billigen Anzügen ihre Arbeitsplätze und gehen den beiden Ärzten mit kleinen bis mittleren Brandwunden vehement auf die Nerven. Man muss das wirklich mal gesehen haben (siehe Tourismus).

Wirtschaft

Eine, meist nicht gut besucht aber randvoll mit Feuerwasser aus den Quellen des Inlandeises von Equadorial Hollandaise. Hauptausfuhrgüter sind 4 schrumpelige Messdiener die nach jedem Export wieder mit neuen und frischen Bibeln einreisen dürfen.
Die Frauen sind meist Bauern und bauen fast nur Mist an, der einmal im Jahr erfolgreich auf dem städtischen Misthaufen im wohlverdienten Zentrum der Hauptstadt zu Schleuderpreisen verschenkt wird. 1492 erreichte der dabei erzielte Umsatz Rekordbeträge, die von Kris Kristoffersen und Klaus Kolumbus auf Platz eins der marsianischen Brandwertskala katapultiert wurden.
BILD berichtete damals mit der umweltfreundlichen Schlagzeile: DA LACHEN JA DIE HÜHNER

Tourismus

Die weißen Strände im Norden laden zu geheimnisvollen Ritten ein. Unter der einzigen Palme des Landes bruzzeln Myriaden von Erzieherinnen vom nahen Mond in knappen Bikinis bis die beiden Ärzte kommen. Zahlreiche Buchten werden immer wieder von romantischen Tsunamis überrollt und verwandeln diese in kürzester Zeit zu malerischen Katastrophengebieten.
Örtliche Fremdenführer bieten Exkursionen in die entlegenen Bergtäler an, wo einheimische Schamanen den interessierten Besuchern gegen ein kleines Trinkgeld zeigen, wie sie Blindschleichen das Lesen beibringen.
Jeden 26. Mittwoch im dritten Monat nach der Geburt der Heiligen Fuegabella stürzen sich todesmutige junge Männer vor den Augen ihrer stolzen Mütter von den Gipfeln ihrer Hochbetten in die Tiefe. Man kann gegen einen geringen Kostenbeitrag Zeuge dieser schaurig-schönen Zeremonie werden. Wer stolzer Besitzer einer grönländischen Wertmarke ist, kann selbst auch einen solchen Sturz wagen. Jedoch ist Vorsicht geboten. Ungeübte Stürzer landen auch schon mal unsaft auf den weichen Matratzen.
Jeden ersten Sonntag des Vormonats finden in der Altstadt von Buenos Fuego Versteigerungen der mit frischen Brandlöchern versehenen Anzüge der heimischen Politiker statt.