Fettsucht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Betroffener

Im Nachfolgenden wird die Sucht nach dem Konsum der Droge "Fett" beschrieben.

Die verschiedenen Ausprägungen

FES

FES ist die Abkürzung für FettEssSucht. Die beim Süchtigen auftretenden Veränderungen sind der auffallend großvolumige Körperbau und der Hang zu Fastfoodketten. Das Auftreten dieser pathologischen Erscheinung ist verstärkt in Industrienationen zu erkennen, wobei die Ursache wohl im hohen lokalen Vorkommen dieser Droge liegt.

FSS

FSS ist die Abkürzung für FettSprechSucht. Die hier auftretenden Symptome sind das Einbauen des Wort Fett in alle Sätze des täglichen Sprachgebrauchs. Hier ein Beispiel:
"Fett Alter, wie gut, dass du dir Fett Zeit genommen hast, damit wir Fett ins Kino gehen können. Anschließend gehen wir Fett einen fetten Döner essen."

FBTS

FBTS ist die die Abkürzung für FettBreitTief Sucht. Die hier auftretenden Symptome sind das sogenannte Tieferlegen und Verbreitern seiner Autos, umgangssprachlich auch Tuning genannt. Hierbei steckt ein Süchtiger all sein Geld in Bausätze für sein Auto, mit dem er leider anschließend nicht mehr vom Hof kommt, weil der Hubbel in der Einfahrt zu hoch ist. Leider ist bisher noch keine wirksame Therapie in Aussicht.

Atkins-Diät

Diese Sucht ist bei Fleischfressern besonders verbreitet. Die als Diät getarnte Sucht, verbietet die Einnahme jeglicher Speisen außer fettigem Fleisch. Aus biologischen Gründen nehmen diese Leute aber nicht zu, sondern ab, so dass ihre Sucht anfänglich nicht auffällt. Erst wenn sie wie eine Heuschrecke Schlachtfeste leerfressen und dabei aussehen, als ob ein Grashalm eine Melone verschluckt hat, wird diese Sucht erkannt.

Betroffene

Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze