Faustregel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Faustregel beschreibt die einzige Methode zur Ermittlung der Richtigkeit eines Arguments oder der Eintrittsermächtigung für Einrichtungen, die von Türstehern bewacht werden. Zur Berechnung dieses Verfahrens ist neben Größe, Körpergewicht und Alkoholpegel der mitwirkenden Parteien auch die orthogonal zur Kraftrichtung liegende Grundfläche der geballten Faust relevant. Die Faustregel berechnet den Regelgrad pro Teilnehmer.


[math] Regelgrad={{Faustflaeche}\over{Luftwiderstand}} + {{ Koerperhoehe \cdot Koerpergewicht}\over{Alkoholpegel}}[/math]

Die Herkunft der Bezeichnung lässt sich auf Dr. Pfau Stregel zurückführen, der 1744 im Internetportal Mathologie.de für seinen Benutzernamen lediglich 10 Zeichen zur Verfügung hatte und sein Theorem unter dem Pseudonym FauStregel veröffentlichte.

Anwendungsbereiche

Die Faustregel findet immer dann Gebrauch, wenn geklärt werden muss ob ein Anliegen zulässig ist und nicht doch vom potentiell Stärkeren angeführt werden darf. Das Ergebnis der Rechnung skizziert für eine Person wie geeignet sie einer Auseinandersetzung entgegnen kann. Generell gilt „Die Faust regelt“, jedoch haben unterschiedliche Anwendungsgebiete oder Nutzungsformen eigene Mittel zur Bestimmung einer präzisen Lösung.

Eintrittsermächtigungen

Den häufigsten Einsatz der Faustregel verzeichnet die Sicherheitseinrichtung von Nachtbetrieben. In den späten 90er etablierte sich ein Widerstand gegen die Pre-Abweisung von Türstehern, als Feierwütige die Faustregel zweckentfremdeten. Es wurden zum guten Brauch, nicht mehr vernünftig und gemäßigt einem Türsteher entgegenzutreten.

Verlässlichkeit vor Argumenten

Wie überzeugend und wahrheitsfähig eine Person in einem Disput ist kann mit der Faustregel bestimmt werden. Anders als beim Einlass in Etablissements, dessen Abhandlung in der Regel draußen statt findet, variiert der Luftwiderstand in der klassischen Diskussion. Die zeitliche Länge einer Diskussion kann Auswirkung auf die Umgebungsluft in geschlossenen Räumen haben (siehe auch Hitzige Luft).

Sport

Die Entdeckung der Faustregel hatte großen Einfluss auf diverse Kontaktsportarten wie z.B. Schach oder Flunkyball. Finanziell begünstige Sportvereine führen vermehrt Faust-Analysten um gewinnorientierter zu agieren.