Familienvater

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Familienvater ist eine Gruppe Väter, die schon ab der Geburt ihres Kindes für einen unnatürlichen Tod prädestiniert sind. Durch ihre ehrenhafte Aufopferung zum Wohle der Familie weiß der Familienvater unbewusst, dass es ihn früher oder später von den Socken hauen wird: Undank ist ja der Welt Lohn.

Aussehen

Familienväter sind oft bärtig. Da sie gerne TV-Shows wie "Hör mal wer da hämmert" liebäugeln, tragen sie außerordentlich gerne karierte Hemden, meist gegürtelt. Sie sind sehr gepflegte Menschen und man findet sie häufig gerahmt an den Nachttischbildern einsamer Hausfrauen. Ein Familienvater tritt nie alleine in der Öffentlichkeit auf: Immer ist er in Begleitung seiner Familie, idealerweise seine Frau mit einem Sohn und einer Tochter.

Verhalten

Gerne trinkt der Familienvater mal ein Bierchen. Aber nicht zwei, jedenfalls offiziell! Er hat Verantwortung zu tragen! Dann bringt er seine Kinder ins Bett. Ist der Familienvater erregt, hat er kurzen Blümchensex mit seiner Ehefrau. Man findet ihn auf Fotos immer lachend.

Todessursachen

Eines Tages, wenn alle glücklich sind, wird er vom LKW überfahren. Dies ist die häufigste Art u. Weise, nämlich tragisch, aus dem Leben zu scheiden. Wenn durch die Lebensversicherung das Haus bezahlt wurde, weint die Ehefrau nicht mehr und steht spätestens zwei Wochen später Hand in Hand am Grab des Familienvaters, manchmal auch mit den Kindern. Andere beliebte Todesarten von Familienvätern sind:

  • Herzinfarkt während des Onanierens vor Youporn
  • Säuferleber (Ehefrau: ".....daher ging er jahrelang so gern in den Garten!!")
  • Irgendeine Krebsart

Das durchschnittliche Alter des Familienvaters beträgt 35 Jahre.