Fackel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FF37-Sturmfackel ist eine zuverlässige und günstig herzustellende Massenvernichtungswaffe, die schwere Brandwunden und andere schreckliche Sachen hervorrufen kann. Das Militär von Roflistan und Noobland hat die FF37 als Standardausrüstung und die FF37-Sturmfackel (Von den Soldaten einfach nur "Flämmle") genannt, ist auch bei paramilitärischen Hilfsorganisationen weit verbreitet.

Ursprung

Die FF37-Sturmfackel, ursprünglich Fackel genannt, geht auf ihren Erfinder, Samuel Perma Fackel, zurück. Im Jahr 1337 hat Fackel die verheerende Wirkung von abgeschnittener Vorhaut und Brennpulver im Zusammenspiel mit Feuer entdeckt, als er wieder mal sein Klo ausgemistet hat. Schon damals wurde ein Vorgänger der FF37-Sturmfackel oft benutzt.

Einsetzbarkeit

Leider ist nicht mehr zur Funktionsweise bekannt, da die schlauen Köpfe unserer Zeit einfach zu unterbelichtet waren zu erforschen was Feuer ist, wie es mit der Fackel fuktioniert und ob ein Baum im Wald umgefallen ist wenn es keiner gehört und gesehen hat.

Das die FF37-Sturmfackel auch dazu benutzt werden kann, um Essen zu erwärmen und Wasser zu erhitzen ist ein Gerücht und wurde nicht weiter erforscht.