EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von European Business School (EBS))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die European Business School (EBS) ist eine Kinder-Universität mit Sitz in Oestrich-Winkel, an der sogenannte Aktienkurse angeboten werden.

Geschichte

Um die Geschichte der European Business School (EBS) ranken sich zahlreiche Gerüchte. Die bekanntesten Sagen wurden von Walt Disney im Epos DuckTales niedergeschrieben. Historisch sicher sind nur folgende Daten:

  • Gegründet 1971 durch Häger den Schrecklichen.
  • Entstanden in einer Bierlaune und ursprünglich als Realsatire angedacht.
  • 1989 staatliche Anerkennung durch das Ministerium für Staatssicherheit.
  • 2004 erstmalig unterrichten Grundschüler.
  • 2005 Einführung des Spartarifes zur Erlangung eines Abschlusses. Der so genannte 1- Euro- Bachelor soll es den Studenten ermöglichen, einen angemessenen Titel zu tragen.

Lehre und Forschung

Der Schwerpunkt der European Business School (EBS) liegt in der Erlangung der Platzreife. Studenten sollen zu guten Golfspielern ausgebildet werden. Diesbezüglich wird auf dem universitätseigenen Golfplatz an der perfekten Technik geforscht. Der zweite Schwerpunkt ist das Erlernen von richtigen Umgangsformen gegenüber Untergebenen. Die Studenten lernen, dass lediglich die eigene Selbstinszenierung wichtig ist. Nicht zu vergessen sind das Fach "Umgang mit Papas Geld" sowie der sagenumwobene "Porsche Club".

Voraussetzungen für ein Studium

Grundvoraussetzung für ein Studium an der European Business School (EBS) ist die Einzahlung von 100.000 Euro in die universitätseigene Stiftung. Mehr ist nicht nötig. Sind die 100.000 Euro entrichtet, so wird der gewünschte akademische Grad erteilt.

Traditionen

Nach dem zweiten Semester erwirbt der Student das Recht den Polokragen (Lacoste oder Ralph Lauren Polo obligatorisch) stehend zu tragen. Die eigens hierfür entwickelte Stärke ist rezeptpflichtig und wurde 1980 von der EBS entwickelt. Die aufwändigen Stickereien auf den Polokragen werden in einer exklusiven Stickerei in der Nähe von Moskau angefertigt. Gerüchteweise ist der 2003 inhaftierte Michail Borissowitsch Chodorkowski hierbei involviert.

Ebenfalls Tradition hat das Bemühen der European Business School (EBS), die Konkurrenz in Form der WHU Otto Beinheim School of Management beim alljährlichen "Rhein in den Dschungel"-Camp zu übertrumpfen. Dabei werden den Studenten eine Woche lang jegliche Kreditkarten von Papa entzogen. Wer bis zuletzt überlebt, erhält als Anerkennung den goldenen Stehkragen. Die Erfolge der European Business School (EBS) halten sich jedoch in Grenzen, weshalb auf die Frage "Was haben Studenten der EBS und WHU gemeinsam?" oftmals schmunzelnd mit "Eine Zusage der EBS" geantwortet wird.

Bekannte Absolventen