Erhängen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erhängen wird im Allgemeinen in zwei Kategorien unterteilt: das altmodische und das kopfüber erhängen.

Untergliederung

Beim Kopfübererhängen, eine unter Tee Nagern weitverbreitete Sportart, wird die zu hängende Person, an einem Nylonseil, am kopfüber aufgehängt. Anschließend wird sie bei 180° gebraten. Das altmodische Hängen bezeichnet eine im 12. Jahrhundert gebräuchliche Kunst des Lustgewinns. Hierbei wird die zu hängende Person an einem dicken Hanfseil aufgehängt und bei lediglich 80° gedünstet. Anschließend wird sie mit Sellerie dekoriert und lauwarm auf einem kross gebratenen Katzenfell serviert. Zuletzt wird der Erhängte serviert. Serviertipp: Legen Sie ihm einen Apfel in den Mund, das erhält das Aroma.

Die Königsdisziplin ist das Genickbruchhängen. Diese Extremsportler versuchen bei hohen Geschwindigkeiten, beim Fall und anschließenden Zuschnüren des Seils sich das Genick zu brechen. Die Bewertung erfolgt nach dem Punkte-Hals-Prinzip. Die Jury bewertet nach Klang, möglichem Aufriss des Nackens und Ausschlenkens. Die höchste bisher erreichte Punktzahl beträgt 38, 66,66 Punkte und wurde von Billy the Kid erreicht.

Verwandte Sportarten

  • Bondage
  • Kreuzigen
  • Seilspringen
  • Bungeejumping