1 x 1 Silberauszeichnung von Shen li

Erdkern

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!

Unter dem Erdkern versteht man eine feste kleine Materie unter der Erde zu der man NIEMALS durchstoßen kann/soll. Allerdings sei das eine Lüge wie neuste Forschungen der USA ergaben...


Der Bereich des unmöglichen

Noch nie hat es ein Mensch je geschafft durch den Erdkern zu stoßen. Obwohl das nie tatsächlich bewiesen wurde, gab es einige mathematische und physikalische Verwirrungen mit denen uns Forscher täuschen wollten. Denn im Herzen von Amerika bohren gerade fröhliche Arbeiter nach den "Erdkern". Außerdem sind diese Menschen die versucht haben zum Erdkern zu kommen niemals wieder gekommen. Das natürliche Hirn eines Alltagsforschers kam sofort auf die Schlussfolgerung: "TOD!" Was im mündlichen bedeutet:" der Kadaver der genannten Person konnte der großen Hitze nicht mehr widerstehen und versengte schließlich. Diese Aussage würde uns jeder Wissenschaftler auf die Nase binden aber es gab noch nie öffentliche "Ausgrabungen" nach dem Erdkern. Die Wissenschaftler machen nämlich dies alles durch die Physik zustande und unser sonstso skeptisches Hirn lässt sich von den komplizierten und schlauen Gerede hinters Licht führen. Denn der angeblich tote Mensch war nicht tot, er wollte nur einfach nicht zurück.

Die Wahrheit

Zitat von einen unbekannten Forscher " Den Erdkern kann man spalten und der macht dann Bumm!"

Eines der zahlreichen Kommentare der Wissenschaftler und sogleich eine Scharade. Inoffziell findet überall auf der Welt ein Wettrennen der Forscher statt. Das Ziel ist es, als Erster vor allen Anderen zum Erdkern zu gelangen. Die Verlierer müssen sich sofort zurück an die Oberfläche begeben. Der Gewinner kann dann einen endlosen, kostenlosen Vorrat an Vanillepudding essen. Ihr habt richtig gehört: In Wirklichkeit befindet sich im Erdkern ein gigantisches Vorkommen an Vanillepudding. (Zusätlich noch alle Mineralien der Welt, aber das ist unwichtig.)

Ein Eingeweihter

Dank der heutigen Technik wurde ein Stück des Puddings nach oben gebracht. Man hat einen kleinen Roboter ohne Geschmackssinn nach unten beordert, der dann mit hypermoderner Ausstattung in der Lage ist, den Pudding nach oben zu pumpen. Der Einzige, der weiß wo sich die Stelle befindet außer den Wissenschaftlern und dem Besitzer von Edeka, ist George W. Bush. Er begibt sich tagtäglich zu der genannten Stelle, wo der Pudding nach oben gepumpt wurde um davon zu kosten. Georg.W Bush sagte dazu Folgendes:" Yummy... Vanilla... *sabber*!!", was auf Deutsch übersetzt heißt:" hmmm... Vanille...*sabber*!" Kein Amerikaner weiß was davon...skurill...

Der Weg zum "Erdkern"

Der Weg zum Erdkern ist gar nicht mal so schwierig, denkt sich der Leser des Artikels da er jetzt weiß das es keine Hitze da unten gibt. Wer es selber probieren will sollte aber eins beachten:

Der Weg zur Köstlichkeit ist verdammt tief, gefährliche besessene Forscher könnten da unten auf dich warten, In der Tat macht der Pudding so süchtig das man sich nicht mehr von ihn trennen will/kann/muss/darf. Das sieht man meistens daran das der Kittel halb zerrissen und die Tränensäcke des Forschers ganz weit unten liegen. Sprache versteht der Forscher nicht mehr der Verzehr dieser kulinarischen Köstlichkeit nimmt ihn jeden seiner Sinne außer dem Geschmackssinn. durch körperliche Kontakte oder durch kosten des Puddings kann der Forscher aggressiv werden.

Außerdem muss man sich auf lästige Graberei gefasst machen was ohne eine Crew so gut wie unmöglich ist da die meisten Arbeiter/Menschen sich schlichtweg ignorant bei der Frage verhalten. Allerdings kann man den Minenarbeiter versprechen das sie dadurch ihren Job wieder bekommen, da habt ihr schon reichlich mehr Chancen!

Empfohlen

Um überhaupt den äußeren Erdmantel zu durchbrechen solltet ihr euch eine vernünftige Mannschaft aus mindesten 40-60 Leuten zusammensuchen. Nur problematisch wird es dann wenn ihr unten seid denn wahrscheinlich werdet ihr euch gegenseitig alle umbringen wenn ihr unten seid. Deswegen solltet ihr euch für den Notfall heimlich Waffen besorgen die ihr ohnehin braucht. falls dich jemand bemerkt und darauf anspricht sag ihm er bekommt den größten Teil des Schatzes ab wenn er es niemanden sagt, was eigentlich nicht stimmt da ihr in ohnehin abknallt, wenn ihr dann unten ankommt, aber um das herauszufinden sind Minenarbeiter einfach zu blöd! Außerdem dürft ihr ihnen nicht erzählen das sich dort unten Vanillepudding befindet, Minenarbeiter glauben eher an unlogerisches wie Kohle, Koks oder gar Gold; (wobei das sich dort unten auch alles befindet.) Andererseits könnt ihr ihnen auch erzählen das sich dort unten 40-60 schöne Frauen befinden, falls sie fragen wie das möglich sei erwähne noch zusätslich das sie lesbisch sind.

Vorbereitung

Natürlich kann man nicht mit einen Haufen Schlauköpfe nach unten steigen empfohlen sind nur Männer mit Jobs die es heute kaum noch gibt; z.b Kohlearbeiter. Die sind nämlich nicht zum denken da sondern zum graben, also macht euch keine Sorgen um ihre Skepsis. Wichtig ist es alles dabei zu haben:

  1. 40-60 Spitzhacken
  2. 40-60 Gelbe Helme und ein Helm mit Licht.*
  3. Maschinen die zum graben gedacht sind.
  4. Waffen( nur für dich.)
  5. Playboyheft zur Unterhaltung (nur für dich.( *Da is der Helm mit Licht wichtig.))
  6. KEINE Nahrung damit der Geschmack des Puddings später noch mehr Wirkung auf dich zeigt.
  7. Etwas was Musik macht damit ihr nicht die grässlichen Stimmen der Arbeiter hören müsst*.
  8. *Kopfhöhrer.

Das Ziel

Wenn das Ziel schließlich doch noch erreicht ist entledigt ihr euch erst mal den nervigen Forschern dort. Dann nehmt ihr euch eure Crew vor. Wäre das alles geschafft und falls ihr noch in einen Stück seit, könnt ihr den Rest eures Lebens Vanille naschen, denn ein Verlangen nach draußen spürt ihr nicht mehr! (Es sei denn ihr mögt kein Vanille...)