1 x 1 Silberauszeichnung von (Lumber-)Jack Bauer

Energiesparschlampe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Energiesparlampe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asssexy.jpg
Dieser Artikel ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte.
Den Lesern, die Probleme damit haben, ihre Hormone unter Kontrolle zu halten, wird dringend empfohlen, auf einen anderen Artikel zu gehen.
Allen anderen wünschen wir viel Spaß und Beherrschung.
Eine Energiesparschlampe, neben einer Energiesparstraßenlaterne aus Holz.

Als eine Energiesparschlampe bezeichnet man Schlampen, die sowohl bei sich selbst als auch bei ihren Lovern Energie sparen. Dies ist darauf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf zurückzuführen, dass sie Gene einer Hure in sich tragen, und nicht genau wissen, wie viel noch zu tun ist, und sie sich dadurch nicht wirklich verausgaben. Das Gegenteil der Energiesparschlampe ist die Glühdirne.

Entstehung

Zwischen den Begriffen Lampe und Schlampe herrscht eine merkwürdige Äquivalenz, nicht nur, dass sie fast gleich klingen. Beide sind höchst beliebt bei allen Schichten der Bevölkerung, und in Zeiten, wo es schon Internetsinglebörsen, Blind- und Speeddatings braucht, um etwas ins Bett zu bekommen, werden zumindest Schlampen auch immer beliebter. Auch in der Figur unterscheiden sie sich nur minimal.

Also wurde die frauenverstehende Allzweckwaffe in Sachen Wissenschaft, Stephan Hawking, von den Grünen, die natürlich immer und überall Energie sparen müssen, damit beauftragt, eine energiesparende Schlampe zu entwickeln, die die Energie des Aufreißens klein hält, also im wahrsten Sinne des Wortes leichte Blusen trägt. In einem großen Kessel vermischte er alte Brigitte-Hefte, den Vaginalausfluss von Lady Bitch Ray, Haare einer Hure und die Chemikalie X, es gab einen lauten Knall und es lebte. Daher glauben die heutigen Energiesparschlampen, allesamt Klone des ersten Prototypen oder ältere, konvertierte Frauen, an die sogenannte Urknalltheorie, laut der sie innerhalb von sieben Minuten von Stephan Hawking erschaffen wurden. Dem ist so.

Funktionsweise

Energiesparschlampe bei Rotlicht.

Die Energiesparschlampen sind annähernd normale Schlampen, sparen aber sehr viel Energie, da sie der Monogamie nicht abgeneigt sind, und natürlich wegen der Gene: Kein Stress, kein Männerkarussel, sondern einfach nur Harmonie. Doch wie kann dies erreicht werden? Grundvorraussetzung ist eine gute Portion Häßlichkeit, wodurch Kontaktaufnahme auch von Seiten der Männer unattraktiver wird. Zudem besitzen sie ein besonderes Bindungsenzym, weshalb sie sich auf natürliche Weise an ihren Partner klammern, möglicherweise von ihrem Hurenanteil. Das Problem ist, dass die häßlichkeitsbedingte Monogamie mit dem Hurenanteil korelliert, so dass die Energiesparschlampe doch etwas so genannte Reibungsenergie, manchmal auch Borderline-Störung genannt, verliert.

Anfangs wurden Energiesparschlampen nur von Grünen Ökofutzis verwendet. Schließlich machen sie niemanden wütend und schaden der Umwelt somit keineswegs. Schließlich werden bei konservativen Sex und dem darauf folgendem stoßartigen Ausatmen wesentlich mehr Schadstoffe in die Luft gepumpt als bei der Energiesparversion. Bis heute weiß niemand, wie Joschka Fischer es dennoch geschafft hat, bislang fünf mal zu heiraten. Heute sind die energiesparenden Frauen allerdings in aller Munde und werden gerne und oft gesehen.

In naher Zukunft sollen die herkömmlichen Bitches, auch Glühschlampen oder Glühfeuchte genannt, sogar verboten werden, wodurch der umweltschonende Einsatz von Energiesparschlampen erhöht werden soll. Oder aber, die Männer dieser Welt greifen auf das gute alte, rustikale Kerzenschwein zurück.

Prominente Beispiele

  • Verona Pooth: Diese Frau hatte früher viel mit Piep zu tun und wurde daher oft eher mit Rauchmeldern als mit Lampen in Verbindung gebracht. Doch sie hielt treu zu ihrem Franjo. Heute wieder für jedermann zu haben.
  • Paris Hilton: Die gar nicht mal soo hässliche Energiesparschlampe erfüllt ihren Zweck leider nicht ganz: Sie ist zwar nicht mehr ständig auf Männersuche, sucht dafür aber in TV-Shows eine neue beste Freundin. Diverse Farbkuren haben dafür aber ihr Haar leuchtend klischeehaft blond gemacht. Überdies hinaus, ist hier der Feuchtladen bzw. Leuchtfaden schon vor Jahren oben durchgeglüht, so dass im oberen Teil des Kopfes permanent geistige Nacht herrscht.
  • Kader Loth: Dieses Modell, wurde schon vor Jahren aus dem Verkehr gezogen, weil es die Umweltauflagen nicht erfüllt. Erhebliche Mängel wurden in der Verbaldünnschissemmission und den Gehirngasblähungswerte entdeckt, die zum Teil um das 10-fache höher liegen, als bei einem herkömmlichen Modell. Ersetzt wurde sie durch das Modell Naddel, die es in verschiedenen (Rot)Licht Leuchtstärken gibt.