Eingeschränkte oder keine Konnektivität

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das E.o.k.K. ist eine sinnlose aber sehr bösartige Fehlermeldung und Nachfolger des Blue Screens und viel gefährlicher als dieser, also ein ganz fieser Hund. Weitere Vorfahren sind E.E.h.e.P.f.u.m.b.w. und seine Brüder.

Entstehung und Herkunft

Das E.o.k.K. wurde von Microsoft, oder Microschrott oder wie man das nennen soll, geboren. Es war nichts besonderes, nur ein kleines gelbes Dreieck, das sich gerne vor das LAN-Symbol stellt. Doch Microsoft heckte einen fiesen Plan aus, indem das Dreieck aufgemotzt wurde - Pimp my Dreieck.

Wirkung

Wie gesagt, das E.o.k.K. ist ein ganz gefährlicher Hund. Es stellt sich einfach so vor das LAN-Symbol hin und labert den nichtsahnenden Nutzer mit Müll voll. Zuerst denkt man sich nichts dabei, ist ja nur ein blödes kleines Dreieck. Aber das Teil macht nicht nur verbale Angriffe, sondern sorgt auch für richtig Ärger: Das Internet geht nicht, weil dieses scheiß E.o.k.K. die svchost.exe kaputt gemacht hat. Wenn das Internet streikt, dann ist das sehr ärgerlich und der arme Provider muss einstecken. Microsoft will mal wieder die Windoof-User dazu zwingen, den PC aus dem Fenster zu schmeißen. Zitat eines Windoof-Benutzers: "Mich hat dieses Ding auch mal erwischt, zumindest ein paar heftige Schläge auf die Tastatur und auf den Computer waren bei mir drin. Meine Tastatur hat schon keine Füße mehr und der PC hat eine Delle im Gehäuse."

Verwandte

Netzwerkadresse beziehen

Das N.b. ist der Bruder des E.o.k.K. und ist nichts anderes als eine gelbe Kugel, die vorm LAN-Symbol hin und her rollt, kann aber heftige cholerische Anfälle auslösen. Es verfügt über derzeit noch unbekannte Kräfte. Dem LAN-Symbol wird durch das hin und her Bewegen der Kugel so schlecht, dass es Transparent wird. Ein ganz gemeiner Hund.

Die Verbindung konnte nicht aktiviert werden

Das D.V.k.n.a.w. kann auftreten, wenn man die LAN-Verbindung aktivieren will, kann schwere cholerische Anfälle auslösen, also ebenfalls ein ganz fieser Hund.

Es liegt ein Problem mit dem Netzwerkgerät vor

Das E.l.e.P.m.d.N.v. ist wieder so ein total gefährlicher Hund. Es tritt aber nur sehr selten auf. Vielleicht ist es einfach noch zu schüchtern. Wenn es allerdings einmal auftritt, kommt es beim Benutzer in 100% aller Fälle zu Aggressionen und sie schlagen ihren Computer zu Altmetall.

All diese drei Brüder bewirken ebenfalls, dass das Internet nicht geht, zumindest wenn man über LAN ins Internet geht. Sie können damit schwere cholerische Anfälle auslösen - Lebensgefahr! Es gibt noch fernere Verwandte, die jedoch noch unbekannt sind.

Zukunft

Vorerst nur ein blödes kleines Dreieck, jetzt ein indirekt explosives Teil, der schwere Wutanfälle auslösen und somit für hochexplosive Stimmung sorgen kann. Es soll mit seinen Vorfahren zusammenarbeiten und damit bewirken, dass alle User weltweit ihre Computer aus dem Fenster werfen, wodurch das ganze Internet zusammenbrechen und somit die Welt untergehen kann. Die Stimmung der cholerischen User ist dann so explosiv, dass die Erde explodieren könnte. Einen stärkeren Nachfolger hat Microsoft bereits geplant, also Choleriker aufgepasst. Unabhängige anerkannte Vollnerds verbreiten zur Zeit Gerüchte, dass er in Spanien entstanden sein könnte und schlicht und einfach Blick heißt. Düstere Aussichten also...

In einem bekannten Benutzerhandbuch zu Windoof stand nur folgendes:

Abhilfe

Laden Sie sich LSPFix herunter, indem Sie über einen anderen Computer ins Internet gehen und damit das Programm auf Diskette speichern. Anschließend gehen Sie zu ihrem Computer und legen die Diskette ein.

Schema: Problemlösung bei E.o.k.K.

Das soll laut Miniweich das einzige Mittel sein, mit dem man das gemeine E.o.k.K. verscheuchen und die svchost.exe wiederbeleben kann. Wenn auch das nichts hilft, hilft nur noch eins: AUS DEM FENSTER MIT DIESEM VERDAMMTEN TEIL!!!

Informationen Andert

Das E.o.k.K. und seine Brüder können nur auftreten, wenn man das SP2 nachträglich installiert. Das SP2 muss man sofort nach der Windoof XP-Installation draufhauen, dann kommen diese fiesen Dinger nicht rein. Auf keinen Fall das SP2 nachträglich draufhauen wenn auf dem Computer schon KaZaA oder sonstiger Trash installiert ist, da solche Programme Windoof-Dateien verändern. Wenn diese nochmal durchs SP2 geändert werden, dann werden sie zu komischen kleinen Zwergen, die das E.o.k.K. und seine Brüder hereinlotsen und einem auch noch die Unterhosen stehlen können, wenn sie aus dem Bildschirm springen.

Warum Bill Gates reich ist
Fehlermeldung2.JPG
Any.jpg

BetriebssystemeProgramme und AnwendungenWeiterer Unsinn