Eichhörnchensheriff

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eichhörnchensheriff ist auf den ersten Blick kaum von dem gemeinen Eichhörnchen zu unterscheiden (von dem freundlichen Eichhörnchen erst recht nicht!). Schaut man genauer hin, fällt auf, dass der Schwanz nicht rotbraun, sondern silbrig grau befellt ist, ähnlich wie beim Fluchhörnchen.

Ursache und Wirkung

Sheriff im Einsatz

Jeder Eichhörnchenclan (etwa 2*10^47 Tiere) hat seinen eigenen Sheriff, der dafür sorgt, dass das Chaos zusammenbricht. Er wird vom Clan in einem speziellen Wahlverfahren (welches keiner versteht) gewählt und dann partiell umlackiert. Die Wahl des Gewählten ist wahlweise für immer oder auch nicht ("immer nicht" oder "manchmal immer"). Der Eichhörnchensheriff kommt nur mit Viechern klar, die kleiner sind als er (also keine Marder etc...) weshalb die Befugnisse dieses Postens auch hauptsächlich auf die Kleinnager beschränkt sind.

Verwechslungen

Bob Marley schrieb ein Lied über den putzigen Gesellen, vergurkte jedoch den Text, weil er der deutschen Sprache nicht mächtig war. Statt "Eichhörnchensheriff" textete er: "I Shot The Sheriff". Ein Jahr später kupferte Eric Clapton ab, ohne den Fehler zu bemerken und landete damit sogar einen Nummer-1-Hit.

Der deutsche Literaturpapst Axel Hacke behauptete in seiner Kolumne "Der weiße Neger Wumbaba", dass eine deutsche Coverband (welche, weiß ich gerade nicht), den Text mit "Eichhörnchensheriff" falsch söngte, es aber kein Zuhörer gemerkt hätte. Umgekehrt wird ein Schuh draus: die Deutschen waren die ersten, die es richtig sangen!

Des Weiteren handelt der Text von seltenen Kleidungsstücken in Armeleutegetränken: "... Eichhörnchensheriff hat'n Tittenschuh im Teppichtee ...". Hier wird wahrscheinlich eine billige Straßendroge beschrieben. Marley war dafür bekannt, dass er alle möglichen bewusstseinsverändernden Substanzen probiert hatte.