Duplomatie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Duplo)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Duplomatie bezeichnet man eine neo-ferreroische Gesellschaftsidee und Staatsform. Ziel ist es, Menschen in einem Staat, die exakt gleichen Speisemöglichkeiten zu bieten und jedem Einwohner die gleiche Menge an Süßwaren zu gewährleisten. Nicht zu verwechseln mit der Duplophobie.

Entstehung/Entdeckung

Entdeckt wurde die Duplomatie durch Shocor Iegel, der einen zweiten Seeweg nach Indien suchte und dadurch auf diese Regierungsform stieß. Da Duplomatie jedoch in keinem Staat der Erde vorherrscht, wird sie als fiktional bezeichnet (Pfui! Nicht das, was Sie denken. "Fiktional" bedeutet "erfunden"!). Das heißt, dass sie momentan nur in Aufzeichnungen von Shocor Iegel existiert; Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass Duplomatie vor hunderten von Jahren tatsächlich in Asien entstand und heute ausgestorben ist.

Links im Bild der Duplomat Shocor Iegel und ein Amtskollege.

Probleme und internationale Kritik

Die Regeln der Duplomatie bringen eine Reihe von Problemen mit: Alle Menschen und Süßwaren sind dazu befugt gleich zu sein. So sollte Vater Staat (korrekterweise auch Mutter Staat) jedem Einwohner einen Schokoriegel gewährleisten. Nun kommt es aber vor, dass zwei gleiche Personen nicht den gleichen, sondern den selben Schokoriegel verzehren und zum selben Zeitpunkt, den selben Polizisten alarmieren, der letzendlich doch wieder das gleiche tut: Er steckt beide Personen gleich ins Gefängnis und dort in die selbe Zelle! Selbst, wenn beide gleich wieder mit den selben Streitereien von vorhin beginnen! Diese Lücken im System haben viele Kritiker auf den Plan gerufen, obwohl die Staatsform als Idealbild bezeichnet wird. Mau Mau beispielsweise bezeichnet das System als "Schokoladen-Kommunismus". Noch härter sind die Aussagen von Hans Penisspitze, der die Duplomatie als "billigen Abklatsch bekannter Konzepte" beschimpft. Shocor Iegel entgegnete darauf nur: "Immer die gleichen Phrasen [...] dabei musste ich alles selber aufschreiben! Das ist unduplomatisches Verhalten!" weiter fügt er hinzu: "Wenn's euch nicht passt, warum entwickelt ihr nicht selber eine bessere Staatsform!" Berühmt wurde die Duplomatie letztendlich durch die berühmten Schlussworte des Manifestes: "Für die einen ist es Schwachsinn, für die anderen, die wohl köstlichste Regierungsform der Welt."