Dudu

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dudu ist ein Adjektivnomenverb, welches immer und überall verwendet werden kann.

Gebrauch

Dudu kann in folgende Sätze eingebaut werden:

  • Was ist das?“ “Ein Dudu.“
  • Boa, das is’ mir zu Dudu!“
  • Fährst du zu Dudu? Bringst du mir bitte noch ein Ü-Ei mit?
  • Mann, auf dem Sender läuft nur Dudu.“
  • Alta, Dudu dich, EY!
  • Haha, voll abgedudut.
  • Berlin. Ein riesiges Dudu hat alle Einwohner gegessen.
  • Ich hab voll Hunger auf Dudu!“
  • Schmeckt irgendwie dudu.“
  • Ich hab mir in die Hose gedudut!
  • Ohhh ein Dudu!“
  • Dudu!

Die Lebensform Dudu

Außerdem wurde eine auf dem Planeten Hörpen gefundene Spezies, die genau 0,0002734873 Gramm Gehirn besitzt, Dudu genannt. Im Jahre 2003, wurde von der NASA in einem außerirdischen Komposthaufen (Ja, da sucht die Nasa.) das erste Dudu gefunden. Als das gefundene Exemplar auf die Erde befördert wurde, und man mit einer Nadel reinstoch, platzte das Exemplar und es entstanden 28 neue Dudus. Weil die NASA schon mit dem kleinem Hamster im Forschungslabor überfordert war, ließen sie die Dudus frei. Diese planen nun die Weltherrschaft. Bis jetzt äußerten sich nur 2 NASA-Mitarbeiter zu dem Vorfall, ihr Statement: „Wir beschäftigen uns erst einmal mit dem Mars, was hier passiert, is doch Dudu!“, und: „Ich putze hier nur, also lassen Sie mich bitte in Frieden.

Marktlücke Dudu

In Japan schlug die Neuigkeit einer neu entdeckten Spezies ein wie eine Bombe. Einen Tag nach der Neuigkeit konnte man die sog. Dudugotchis kaufen, in welchen man den virtuellen Kot von Dudus wegräumen muss. Doch da nach mangelnder Pflege auch ein Dudugotchi sterben kann, gab es bis jetzt bereits 273 Selbstmordfälle weltweit. Einige Menschen ohne ein reales Leben haben in irgendwelchen Foren im Internet das Gerücht verbreitet, das die Dudugotchies ein Produkt der 28 weltweit gesuchten Dudus seien.

Aufbau des Dudus

Diese Grafik zeigt den Aufbau eines Dudus:

Dudubeschreibung.jpg

Besondere Merkmale

Der Anus des Dudus befindet sich im Gesicht, wobei der Mund hinten vorzufinden ist. Trotz des kleinen Gehirnes denkt das Dudu, wohlmöglich mit seinem Anus. Dudus essen täglich viele Steine, da sie sonst wegen des geringen Körpergewichts (0,929 g) davon schweben würden. Die Pupillen des Dudus sind nur kleine Murmeln in den Augenhöhlen, die immer hin und her rollen. Dudus können durch den „Rüssel“ in ihrem Gesicht eine grausame Substanz absondern, welche von vielen Menschen als “Einfach nur Dudu“ bezeichnet wird.

Sonstiges

In diesem Artikel kam genau 35 Mal das Wort 'Dudu' (Jetzt sind es 36 Mal) vor.

Siehe auch