Driver San Francisco

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Driver San Francisco ist ein Rennspiel das in (wer hätte es gedacht) San Francisco im Ammiland spielt. Suchtiblaupunkt hat dieses Game ein Jahr vor dem Weltuntergang herausgebracht was man auch an den Kennzeichen der Ingameautos sieht.

Driver San Francisco
Logo San Francisco Wappen.png
Genre Rennspiel
Plattform PC, Xbox 360
Publisher Suchtiblaupunkt
Erschienen letztes Jahr vor dem Weltuntergang
Zielgruppe Bälger, Heranwachsende, alle ab 12 Jahren, Zocker

Handlung

In Driver SF spielt man einen Cop namens John Tanner, der - obwohl er schon in den 70er wie 30 aussah - heute wie 40 aussieht. Er jagt mit seinem gelbschwarzen Dodge einen flüchtenden Schwerverbrecher namens Charles Jericho. Während einer Verfolgungsjagd durch die Gassen von SF wird Thanner in seinem Dodge Chalenger von Jericho, der einen Gefängnisstransporter, der zu dessen Transport in den Knast bestimmt war, von hinten gerammt (wie kommt der bloß dahin?) und so auf eine vielbefahrene Straße geschleudert. Dort baut er einen Unfall und ein Truck (der wie in Hollywoodfilmen üblich keine Bremsen besitzt) fährt ihm in die Seite. So fällt Tanner in ein Koma, durch welches ein neues Feature erklärt wird: Shift. Der Spieler muss nun mit Hilfe von Shift Missionen erfüllen und so letztendlich Jericho fassen. Das Spiel zeigt die Blödheit mancher Polizisten die sich im Game vereint hat. Man hat es z.B. mit einer geschlechtsumgewandelten Politesse zu tun. Auch die Vernunft mancher zivilen Beifahrer lässt zum wünschen übrig. Eine Frau will mit dem Fahrer einen Frontalzusammenstoß "erleben", eine andere will den Fahrer mit ihrer über 40 jahre alten Tochter verheiraten, noch eine andere hat den Fahrer aus Hass mit Fischöl vergiftet, in manchen Nutzfahrzeugen ist der Beifahrer ein WOW-Suchti der den Spieler mit seinen Zockererlebnissen zukäßt, in europäischen Mittleklassefahrzeugen sitz manchmal eine Astrologin und behauptet, dass noch nicht 2012 sei und so weiter...

Features

Fahrzeuge

Über 120 lizensierte Autos mit Fahrzeugen von GM, Ferrari, VW und vielen anderen.

Realismus

nicht vorhanden!

Shift

Shift ist ein Feature von Driver SF das einem die Möglichkeit gibt, sein Auto zu wechseln. Es bezieht sich nicht auf das Ausscheiden von Urin, sondern auf schalten, wobei es nicht möglich ist sein Vehikle abzuwürgen. Man kann sich in den Himmel zoomen und dann ein Auto auswählen. Das Wort Shift findet sich fast auf jedem 2. Werbeplakat, Lieferwagen und LKW-Container. Es scheint das Lieblingswort der Entwickler zu sein. Es könnte sich hier allerdings auch um Schleichwerbung für EA sein.

Tanners Koma

Tanners Koma ist die einzige glaubhafte Rechtfertigung im Genre, um den nicht vorhanden Realismus des Spieles zu erklären.

Zitate

  • "Wechselspielchen!" - "Wie du weisst es?" - "Ich weiß was?" - "Ich wurde als Mann geboren!"
  • "Wenn das ein Koma ist, sind dann alle Personen denen ich helfe ich?"

Siehe auch

Quellen

- Eigene Erfahrung

- http://game2gether.de/19244/driver-san-francisco-liste-der-autos/