Doktor Schiwago

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Dr. Schiwago)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doktor Schiwago wurde 1834 als Sohn kaschubischer Einwanderer in Lummerland geboren. Sein Vater starb schon früh, als Alfons Schiwago noch drei Jahre alt war. Seine Mutter zog mit ihm ins Phantasialand und heiratete dort zum zweiten Mal. Alfons Schulkarriere war schon nach der vierten Klasse beendet, aufgrund verschiedener Unstimmigkeiten mit dem Lehrkörper. Andere Stimmen behaupten er er sei einfach nur dumm gewesen.

Ausbildung zum Zuckerbäcker

1850 beginnt er schließlich die Ausbildung zum Zuckerbäcker. 1852 bestand er die Meisterprüfung mit Auszeichnung. Nach jahrelanger Tätigkeit in Maulbronn wechselt er zum Großunternehmen "Träume aus Zucker" nach Berlin. 1870 wird er Vorsitzender der Zuckerbäckervereinigung und leitet in seiner fünfjährigen Amtszeit bahnbrechende Reformen ein. Wie zum Beispiel den Marzipanzuckerguss, der damals nur im Nahen Osten bekannt war. Weiterhin sorgt er für den Import von Russischem Nougat und fördert den Export von Berliner Kringeln. 1875 dankt er unter dem Druck der Öffentlichkeit ab, da ihm Unterschlagung von Dutzenden Kuchen vorgeworfen wird.

Das Exil

1882 besteigt er ein Schiff und macht sich auf nach Panama. Dort gründet er die "Internationale Vereinigung zur Erhaltung des Schokogusses". Die dortige Regierung billigte seine Tätigkeiten nicht, weil in Panama seit 1830 Zuckerverbot besteht. So verlässt er schließlich 1888 Panama in Richtung Golf von Oman. Dort lässt er sich nieder und lebt die nächsten 60 Jahre bis Ende des 2.Weltkriegs und kehrt 1950 nach Europa mehr tot als lebendig zurück.

Sein Doktortitel wurde ihm posthum von der Stadt Atlantis für seine herausragende Tätigkeit im Bereich der Zuckerbäckerei verliehen.

Zitat

  • "Schnif schnif-dischnolf"