Dota 2

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dota 2 ist ein von einer Amphibie mit Kälteproblemen entwickelte „Fortsetzung“ des klassischen DotA.

Story

Die Story ist konfus und ergibt womöglich doch Sinn in einer Welt voller Magie, Trolle (Fabelwesen) und Trollen (also die nervende Person).

In den dunklen Tagen als Gott die Welt erschuf hatte er mehr Projekte laufen ausser der Erde. Er konnte ja schlecht den Menschen so perfekt Formen dennschließlich brauchte auch ein Gott Übung. Also erschuf er eine andere Welt die sehr weit weg von unserer liegt. Natürlich musste er die Baustellen oft wechseln um neu gefundenes auf der Erde auszuprobieren und so erschuf er einen Kristall Trabi. Nun hatte Gott noch irgendwelche Honks (Hilfsarbeiter ohne nennenswerte Kenntnisse) dabei die sich oft wegen Bier und Zigaretten stritten, besonders gern auf dem Rückfahrer sitz. Gott war irgendwann mal so angefressen gewesen das er aus dem fahrenden Trabanten raussprang und der Trabi auf die Dota Welt zu raste. Unglücklicherweise jedoch hatte der Trabant einen Technischen Fehler weswegen er schon in der Umlauf Bahn explodierte. Teile vom Trabi flogen ins All und einige auf dieser Erde. Wo sie von kleinen hässlichen Viechern und irgendwelchen Baum-Hippies geborgen wurden und als Götzen angebetet wurden. Selbst in unserer heutigen Zeit sind ja Trabis selten. Irgendwie bekamen die kleinen hässlichen Viechern den Atomreaktor und die Hippies den Kotflügel vom Trabi. Diese sonderten irgendwelche Energien aus die selbst Einstein nicht genauer erklären konnte. Der Atomreaktor macht das ganze Land grau und der Kotflügel (deswegen auch Kot den Scheiße ist ja guter Dünger) machte die Erde grün. Das wurde dann soviel das sich beide Energiequellen begegneten. Seit dem Klopen sich Atomgegner und Atomnutzer gegenseitig die Schädel ein. Da sie merkten das ihre Schwerter aus Tannengrün und Ästen und anderem leicht verbrennbaren und zerbrechlichen Material bestand heuerten sie Söldner an, sogenannte ,,Helden". Diese nutzen das ganze aus um Meinungsverschiedenheiten, Beziehungsprobleme und sexuelle Fantasien auszuleben. Und dann gibt es noch irgend so ein schwules Lied was aber überhaupt nicht zur Story gehört.

Gameplay

Ziel des Spiels ist es entweder, eine Hanffarm oder den Atomreaktor zu zerstören. Das Spielfeld ist quadratisch und es gibt mehrere Wege zum Ziel. Da haben die Entwickler tatsächlich nicht an Leveldesignern gespart. Ein Glück, dass es nur eine einzige Karte gibt, damit sich die Spieler schon mal nicht über genügend Abwechslung beschweren können.

Da unendliche Weitsicht natürlich viel zu fair wäre, liegt über allem der Nebel des Grauens. Zum Glück gehörten die Helden ursprünglich zu den Ghost Busters, weshalb sie den Nebel im Umkreis von zwei Metern einfach einsaugen können. Dies funktioniert jedoch nicht im Wald, weil dort böse Geister wie Hagrid lauern.

Ausserdem gibt es einen Fluss wo so ein fettes Rindvieh namens Roshan wie ein arbeitsloser rumgammelt und Käse frisst. Er taucht als Synonym auch in League of Legends auf mit dem überaus kreativen Namen: ,,Nashor" also rückwärts gelesen und halt anders geschrieben und damit er sich nicht wie ein Arbeitsloser fühlt fügte er noch den Titel ..Baron" hinzu also von.

Es gibt gefühlte Dreißigtausend verschiedene Helden, die anscheinend den Skizzen von Sonderschulabbrechern entsprungen sind, denn sie haben in etwa dieselben Eigenschaften: Sie stören, sehen schlecht aus und man sollte die Finger davon lassen.

Es gibt natürlich auch viele Spielmodi, wobei diese sich nur darin unterscheiden, wie man die Helden auswählt. Eigentlich ist es nicht gerade reizend, zu wenig Kreativität für eine große Produktion und andere Maps zu besitzen, aber man will ja nicht mehr Gehirnzellen als nötig benutzen.

Event bezogene Modi

Irgendwann wollte Valve seine ,,kreativität" (hier nicken) ausleben und etwas anderes machen. Alsi überlegte sich Valve schöne spiele für die jeweilihen jahreszeiten die man am besten spielenkann wenn man unmengen von geld in einem F2P spiel investiert hat.

Diretide: Ein CTF Modus. Der Spieler musste süßigkeiten aus einen Topf klauen und sie zu dem 5 meter entfernten eigenem Topf bringen. Nur um am ende von Özgul (siehe Roshan) beklaut zu werden und ihm dann die scheiße aus drm Leib zu prügeln.

Greeveling: Ein Modus zur Winterzeit. Ursprünglich sollte der spieler andere beschenken (hier lachen). Nachdem Valve jedoch mit der realität konfrontiert wurde das niemand interesse hat einem shonzu fetten Balg noch mehr zu schenken als es ohne hin verdient hätte beschloss die Firma Pokemon kämpfe abzuhalten. Jeder bekam einen Pokeball und konnte ihn färben. Mit Geld. Heute kann man diese Pokemon als tragtiere verwenden und sind auch nichts mehr wert.

New Bloom: Um das Jahr ihrer Chinesischen Herren zu feiern hielt Valve ein Event dazu ab. Sie änderten die Karte und man konnte gegen den wiedergeborenen Mao Zedong kämpfen in form eines...Drachen? Löwen? Kaninchen? Ferkel?

Wraith Night: Nachdem die Pokemon kämpfe vom letzten weihnachten flippten und die Firma einen Streit mit einer anderen Firma hatte (Schneesturm in english) beschloss Valve einen ihrer Helden zu verunstalten indem sie ihm Fleisch auf die rippen packten damit er nicht soviel ähnlichkeit hätte wie der König aus Diablo. Die Spieler mussten diesmal zusammen kämpfen um den eingefrorenen Stuhl des Königs zu verteidigen. Zum dank erwacht am ende der König und tötet Einen dann. Seltsamer weise sah dieser König ebenfalls aus wie ein anderer bekannter König. Phillips zeigte Valve an wegen ,,Diebstahl geistigen eigentumes"

Roshan

Wie schon oben erwähnt ist er ein arbeitsloser mit einer traurigen Geschichte (so ziemlich alles in diesem Spiel hat eine Geschichte selbst der verrottete Baum im Fluss). Eines Tages stritt er sich mit seinem Kumpel Ali der Krämer und Antiquitätenhändler war um eine ziemlich hässliche Scheibe die sogenannte ,,Ägis der Unsterblichen". Roshan (früher als Mensch Özgul) wollte dieses hässliche Ding in seiner schlechten Wohnung (auch genannt Höhle) haben. Ali wollte nicht hergeben also rief Özgul: ,,Isch mach disch kapput du Huso!" nun tötete er Ali dabei und um der Polizei zu entkommen floh er zu einem Maskenbildner für Horrorfiguren um sich umstylen zu lassen. Das Problem war Özgul war schon von Geburt an so hässlich das der Maskenmeister ihm empfahl sich irgendwelche Radioaktive Strahlung auszusetzen. Gesagt getan er mutierte zu Godzilla Größe heran, bekam verkrüppelte Flügel und noch schlechterem Atem. Allerdings da er die Hässliche Scheibe mit dabei hatte war er nun mit diesem Ding verbunden. Er nannte sich fort an ,,R.O.S.H.A.N" (Rappender Oezgul sacht Hammer Anekdoten nach) und verkroch sich in einem Sumpf. Während der Ukraine Krise platzte eine Gas Leitung unter seiner Bude und so verdampfte der Sumpf und vertrocknete. Immer wenn man Roshan tötet bekam man seine hässliche Scheibe und konnte einmal umsonst sterben um nachher wieder aufzuerstehen. Wenn man ihn dreimal tötete (den er lebt solange bis seine Scheibe verrostet) konnte man seinen Kühlschrank plündern um den Käse zu finden der aus seinen Schweißdrüsen hergestellt worden ist.

Grafik

Die Figuren bestehen allesamt aus schätzungsweise drei Anti-Polygonen (das sind hässliche Polygone), die natürlich auch keine Texturen brauchen, damit man erst gar nicht so etwas lästiges wie gute Grafik bieten muss. Die Effekte hätten selbst Leute aus den 80ern zum Lachen gebracht. Anscheinend ist die Source-Engine auch noch so schlecht geschrieben, dass man eine Sichtweite von ca. 2 Metern hat. Nur gut, dass Valve schon vor langer Zeit gute Grafik verboten hat, da die Entwickler ansonsten vielleicht sogar mehr Zeit hätten investieren müssen, als nur die, die es brauchte, irgendetwas hinzukritzeln, während Werbepause bei RTL II war.

Auch wurde auf eine unterschiedliche Einfärbung von Helden verzichtet, da die Entwickler auf Ecstasy sowieso nicht mehr so gut Farben unterscheiden konnten.

Sound

Für das Sounddesign wurden professionelle, halbtote Obdachlose von den Reifen diverser Wagen abgekratzt, um dann mit einer Heroinspritze im Arm von siebenjährigen Kindern im Fiebertraum geschriebene Texte in ein 5€-Mikrofon von Tedi zu sprechen.

Pr0-Gam1ng-Scen3

Natürlich darf auch bei Dota ein MLG-Abklatsch nicht fehlen. Zum diesem Zweck gibt es „The International“, was übersetzt überraschenderweise „Die Internationale“ bedeutet. Da Valve anscheinend nicht genug Geld hat, um das Preisgeld zu stellen, müssen die normalen Leute das tun. Es ist schon interessant genug, dass Spieler eines Free-to-Play-Titels Spielern, die sie nicht persönlich kennen, Geld schenken. Aber halt!, werden jetzt abhängige Fans sagen. Da kriegt man doch coole Ausrüstung, Kuriere und Helden! Allerdings, die kommen aber früher oder später auch mit einem Update hinzu. Man bezahlt also für Inhalt, den man quasi schon besitzt. Da kann man sich auch gleich Pferderüstungen für Oblivion kaufen.

Da es bei Dota trotz einer Klasse namens „Sniper“ keine coolen 360°-Quickscopes-Quad-Headshot-Feed-on-Screen gibt, haben sich die meisten Pros davon abgewendet, weshalb die Szene nur noch aus hoffnungslosen Jugendlichen ohne Zukunft, aber mit gutem Internet, besteht.

Kommunikation

Dota 2 hat sich inzwischen zu einer eigenen Sprache entwickelt. Ein typischer Dota 2-Satz sieht in etwa so aus:

„Du solltest am besten auf die Midlane gehen und im Early Game genügend Creeps farmen, damit du im Mid später mit genügend Money den 'Stick of Truth of infinite Eternity of Doom' vom Secret Shop kaufen kannst. Damit solltest du dann im Late Game den Enemy Carry harrassen, um schließlich die Tower auf der Toplane zu pushen. Buy dir aber lieber noch eine Port Scroll, damit du jederzeit dem Midfight joinen kannst.“

Da die ca. 30-minütige Respawnzeit nach dem Tod nicht genügend Zeit für so ein gutes Deutsch bietet, sieht es im Chat eher so aus:

geh auf midlane, im early genug creepen für TED im mid, dann kannst du im late den carry harassen und zum schluss den tower auf der toplane pushen. TP ofc

Obwohl es eine Server- und Sprachauswahl gibt, in der man EU-West und Deutsch und Englisch als Sprache auswählen kann, kommt es in jeder Runde zu Kommunikationsmissbräuchen. Diese sehen so aus:

грязный сукин сын!! CYKA!!!

Wenn das der Fall sein sollte, muss das Team russisch lernen, da man ansonsten reported und in die sogenannte Low Priority verbannt wird. Die Low Priority ist der Russisch-Kurs für Fortgeschrittene.

Free to Play

Da den Gewinnern von „The International“ noch nicht genug Geldscheine durch das Rektum in den Dickdarm befördert wurden, kann man noch weitere Gegenstände kaufen. Mit Geld, von dem man auch Medal of Honor: Warfighter kaufen könnte, was letztendlich doch eine bessere Investition gewesen wäre.

Zusätzlich wurde auch ein Film über drei Teilnehmer gedreht. Leute, die rein zufällig nicht direkt an einem Valve-Server oder einem Unterseekabel sitzen, mögen vielleicht die Größe des Films. Es sind ungefähr 7,5 Gigabyte. Man weiß nicht, ob die Entwickler zufällig in Drogenlaboren angebaute Pilze geraucht, bunte Pillen mit lustigen Smileys drauf gelutscht oder den Camtasia-Codec benutzt haben, aber damit liegt ein Film nur anderthalb Gbyte unter dem Spiel selbst.

Dota 2 vs. League of Legends

Seit jeher tobt ein unheiliger Krieg zwischen diesen beiden Lagern. Man könnte jetzt die ganze Diskussion auf das am häufigsten genutzte Wort („Hurensohn“) reduzieren, aber... doch, ja, man sollte es einfach darauf reduzieren.

Siehe auch