1 x 1 Silberauszeichnung von Lightening Evolve

Diverses:Zerstörung von Monopoly-Brettern unter Anwendung von Gewalt mittels Auf-Den-Boden-Donnern-Syndrom

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das "Zerstörung von Monopoly-Brettern unter Anwendung von Gewalt mittels Auf-Den-Boden-Donnern"-Syndrom, kurz und prägnant auch ZvMBuAvGmADBDS genannt, ist ein Vorgang, der sich bei seelisch labilen Menschen nach dem Konsum eines sehr berühmten Brettspiels auftritt.

Ablauf

Noch ist das Brett ganz...

ZvMBuAvGmADBDS macht sich in der Regel akut bemerkbar, entwickelt sich jedoch langsam im Laufe eines Spieles in Form eines lodernden Kessels. Meist beginnt es mit einem harmlosen Ereignis, wie dem Gang ins Gefängnis. Allein dies genügt bereits: Das ZvMBuAvGmADBDS entwickelt sich wie eine Krebszelle aus einer Zellenleiche und begibt sich auf Beutejagd.

Zu diesem Zeitpunkt kann das ZvMBuAvGmADBDS noch bekämpft werden, indem man (durch Schummeln beispielsweise) zu einem großen Gewinn kommt, eine tolle Ereigniskarte zieht oder sich die Schlossallee kauft. Dann zieht sich das gemeine ZvMBuAvGmADBDS grummelnd zurück und wartet in Starre auf die nächste Mietzahlung.
Wer allerdings nicht so viel Glück hat, gerät in die Fänge der Macht dieses heimtückischen Syndroms. Der Spieler erleidet im Laufe des Spiels, wenn er Pech hat, immer mehr und immer schlimmere Pechsträhnen. Dies wiederum schwächt das Immunsystem und bereitet dem ZvMBuAvGmADBDS so freie Bahn: Es greift die Hirnzellen an und schaltet alle Sparsamkeits-Funktionen aus. Der Spieler agiert nun wild und tierhaft, nimmt auf alle Grundstücke einen Kredit auf und versucht verzweifelt, mit neugebauten Häusern und 50 Ossimark vom Abgrund getrennt, das Spiel noch zu drehen.
Das schlägt natürlich fehl, weswegen der Spieler über kurz oder lang bankrott geht. Dann springt er auf, reißt das Brett (die Häuser und Hotels durchs Zimmer wirbelnd) heulend in die Höhe, drischt damit mehrmals auf den Tisch, hält schließlich eine Knickseite auf den Boden und springt mit voller Wucht darauf, sodass das Brett zerrissen wird. Danach packt er die Hälfte in seiner Hand und jagt seine Mitspieler fluchend aus dem Haus, ihre Schädeldecke mit seiner Waffe allmählich verdünnend.

In besonders schlimmen Fällen sucht sich das Opfer danach im Telefonbuch eine Schlossallee heraus, fährt mit Schaum vor dem Mund dorthin und legt Feuer.
Da solche Anschläge merklich zugenommen haben, ändern Bauunternehmer solche Straßennamen allmählich (bspw. in Palastweg, Sicherungsvorrichtungsbaumreihenstraße o.ä.). Experten empfehlen allerdings, die Spielregeln lieber so umzuschreiben, dass man nicht mehr verlieren kann.

Die Zerstörung von Monopoly-Brettern schließt häufig mit ein, dass die aktuelle Runde abrupt beendet wird. Zumindest wurde dies statistisch von wikipedianischen Wissenschaftlern belegt (was allerdings zugegeben nichts bedeuten muss, da diese Kerle alles belegen, was sie in die Finger kriegen).

Am PC

Noch wesentlich ausartendere Konsequenzen hat ZvMBuAvGmADBDS, wenn ein Spieler allein am PC spielt (sei es gegen den Computer oder im Netz mit anderen Irren). Ein Ausbruch reicht dann von einfachen Beschimpfungen des Monitors (der sich davon allerdings meist unbeeindruckt zeigt) über Beschädigungen des Inventars (das sieht dann etwa so aus) - bis hin zum Zertrümmern sämtlicher Hardware unter geiferndem Gebrüll. Letzteres kann beinhalten:

  • Rausreißen der Tasten
  • Halbierung der Tastatur
  • Zertrümmern der Monitorscheibe
  • Schmeißen diverser Gegenstände durch ein Fenster
  • Wiederholtes Werfen des Rechners an eine massive Wand
  • Hämmern der Maus
  • Mit einem Messer als Hebel die Maustasten rausreißen
  • Cola ins Rechnergehäuse kippen (das ruft manchmal allerdings einen Kurzschluss hervor, der weitere Einrichtungen zerstört - was das ZvMBuAvGmADBDS natürlich noch weiter anstachelt)

Subtilere Zerstörungen der Hardware beinhalten oft, dass der befallene User nach dem Spiel absichtlich die Firewall abschaltet und nacheinander sämtliche Pornoseiten aus seiner Favoritenleiste durchklickt. Irgendwann kommt dann zwangsläufig ein Virus und legt den ächzenden Computer lahm - sehr zur Schadenfreude des Users. Mit etwas Glück erhöht einer der Viren die Taktzahl im BIOS, sodass das System durchbrennt. Dann hat man sogar noch ein paar Special Effects.

Auslöser

  • Du stehst direkt vor dem Frei-Parken-Feld und ärgerst dich dann, dass keine 1 kommt, weil keiner der zwei Würfel eine 0 hat.
  • Eine lange Reihe leerer Felder vor dir, alles wartet auf deinen Kauf. Dann wirfst du natürlich die 12, kommst gerade so um die Ecke und landest auf dem stark bebauten Rathausplatz. Du solltest dich mit deinen Freunden vielleicht nicht mehr darauf einlassen, Grundstücke mit bis zu fünf Hotels bebauen zu dürfen.
  • Du landest nach sieben Durchläufen endlich auf der Schlossallee - hast aber keine 8.000 Ossimark mehr, um sie zu kaufen.
  • Dein Freund weigert sich nach 240 Minuten Spielzeit immer noch, dir die Parkstraße zu überlassen, damit du deine Schlossallee zubauen kannst.
  • Du hast die Parkstraße jetzt zwar gekriegt und 40.000 Ossimark in den Bau von Häusern gesteckt, aber es kommt nie einer drauf. Wenn doch, bekommst du nur ein belastetes Grundstück, weil derjenige völlig pleite ist. Und darfst dann auch noch die Hypothekszinsen bezahlen. Super.
  • Du kommst nach diversen Gefängnisaufenthalten über LOS! - und landest direkt auf der Einkommenssteuer (was sonst?).