Diverses:Was man noch mit alten iPhones anfangen kann

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wer das liest ist doof.

Liebe Leser,
dieser Artikel hat dynamischen Inhalt, das heißt, er sieht jedesmal gleich anders aus, wenn Ihr ihn neu ladet (oder auch nicht). Der statistischen Wahrscheinlichkeit zufolge müsst Ihr den Artikel also durchschnittlich 666666 Mal neu laden, um auch den letzten Witz mitgekriegt zu haben.
Eine andere Version dieses Artikels bekommt Ihr zum Beispiel hier, hier oder hier. Viel Spaß dabei wünschen Euch Eure Diktatoren.
P.S.: Diese Vorlage ändert sich ebenfalls die ganze Zeit. Wundert Euch also nicht, dass die Bildchen darin keinen Sinn ergeben Laugth.gif

Jeder kennt das: da kauft man sich jedes Jahr das neueste iPhone, und schon bald lungern sieben davon in der Krimskrams-Schublade herum. Keiner will sie mehr haben, und sehen lassen kann man sich damit auch nicht mehr. Doch keine Angst, alte iPhones taugen zu mehr als Mülltaucher in die orangene Tonne zu locken.

Was soll ich tun?

Da ein iPhone keinen Speicherkartensteckplatz hat, sind nach jedem Wechsel die ganzen peinlichen Fotos, die man geschossen hat, alle weg. Ein Glück, dass so oft ein neues iPhone kommt. Die Existenz des Internets wollen wir hier mal schnell wieder vergessen.

Immer noch nicht alle kaputt? Klick hier!