Diverses:Chat

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • maiJuDijiaH: krass!!!!111
  • Ben: hm? was denn?
  • TheBigOne: ja? erzähl, wir sind alle schon so gespannt-.-

maiJuDijiaH: has quit (quit)

  • Ben: und weg ist er
  • TheBigOne: jetzt werden wir nie herausfinden, was er gemeint hat :-(
  • Ben: na und? interessiert doch keinen, was irgend ein nerd krass findet ^,^
  • Ben: außerdem hat er nicht nicht mal durchgänig ! getippt
  • TheBigOne: ja, aber das ist ja gerade der punkt, dass wenn du
  • TheBigOne: zu viele ausrufedings tippst, du irgendwann
  • TheBigOne: shift loslässt und dann kommen nur noch 1er^^
  • thXandbb: ja, das problem hatten wir wohl alle schon
  • Ben: rly? also ich nicht
  • Ben: du musst doch einfach nur lang genug auf shift draufbleiben
  • TheBigOne: ja theoretisch, aber du denkst eben nie dran
  • Ben: doch
  • Ben: ich eben schon
  • TheBigOne: ja, aber normale menschen nicht^^
  • Ben: ich bin normal!
  • thXandbb: bist du nicht
  • Ben: ach? warum?
  • thXandbb: weil du nie aus Versehen 1er tippst!!!11
  • Ben: das war jetzt aber Absicht, oder?
  • thXandbb: jap^^ aber das ist nicht der Punkt^^
  • thXandbb: es passiert dir eben nur, wenn du gerade nicht dran denkst.
  • TheBigOne: genau! jetzt wo wir gerade darüber reden, wird das nie passieren
  • Ben: mir passiert es auch sonst nie
  • TheBigOne: ja, du bist halt n nerd
  • Ben: und habt ihr inzwischen ne richtige Begründung?
  • Ben: oder immer noch, weil ich nie aus Versehen 1 schreib?
  • TheBigOne: ja
  • thXandbb: ja
  • Ben: na, ihr müssts ja wissen (rofl)




Ein echter Chat!


Wahnsinn!




Zur taktischen Analyse vorgelegtes Beispiels heutiger Kommunikation lässt sich als Erstes sagen: wer braucht so etwas? Warum löschen wir es nicht gleich? Allerdings hat es, wie so oft, auch in diesem Fall keinen Sinn, seine Augen vor der Wahrheit zu verschließen, muss man sich doch, auch hier, eingestehen, dass die Wahrheit nun mal so aussieht. Auch wenn dies nur ein Beispiel ist, verkörpert es doch treffend den geistigen Status eines großen Teils der heutigen Jugend. An dieser Stelle wird es zwar wohl so manchem seltsam aufstoßen, dass selbst auf derart niedriger Schicht ein Lemma durchgehend besprochen wird, wenn auch auf recht eigentümliche Weise, oder vielleicht auch, wie man in einem Chat fett schreiben kann, aber hier kann nur gesagt werden: so sieht die Wahrheit nun einmal aus. Wen das nicht besänftigt, kann sich damit zufrieden geben: es kommt kein Chuck Norris vor.


Auch verkörpert der "Chat" einen maßgeblichen Bestandteil moderner Zeitvergeudung. Stelle man alle User des IRC - Chatnetzwerks zusammen und addiere die von ihnen im Chat verbrachte Zeit und vergleiche sie dann mit der Lebenszeit eines einzelnen Menschen, könnte man IRC geradezu als Massenmörder bezeichnen. Andererseits: ist die Zeit wirklich verloren? Wie kann man Zeit überhaupt nützlich verbringen? Eine philosophische Antwort hierzu wäre: mit Dingen, die einem Spaß machen. Nun gibt es auch sicherlich viele, denen chatten - mag es auch noch so niveaulos sein - durchaus Freude bereitet. Ist der Chat also am Ende ein positives Phänomen? An dieser Stelle schließen wir uns Ben an und sagen: na, ihr müssts ja wissen (rofl)