1 x 1 Bronzeauszeichnung von DustRaiser

Diverses:112 wählen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Anruf bei der Hilfezentrale sollte nur bei äußersten Notfällen stattfinden. In diesen Fällen muss man ganz ruhig bleiben und alle Fragen des Angerufenen beantworten, damit schnelle Rettung erfolgt. Um ein Beispiel dafür zu nennen ist da der kleine Timmi (12). Er ist mit seinem Opa, dem "Wollustkalle", alleine zuhause. Plötzlich bekommt der 78-jährige einen Herzanfall. Timmi weiß genau, was zu tun ist, und rast zu dem Haustelefon. Er erinnert sich daran, was seine Eltern dazu gesagt haben. Also wählt er 112 um Hilfe zu rufen. Ein junger Mann geht ans Telefon.

"Rettungsdienst Bremen, was kann ich für Sie tun?"
Eine junge Stimme ertönt:
"Ja hallo, ich bin Timmi, und ich bin zu Hause mit meinem Opa, und der liegt auf dem Boden und zittert ganz schlimm und spuckt Blut. Ich glaube er ist krank."
Der Angerufene weiß die Situation schnell und beantwortungsbewusst zu retten:
"Junger Mann, du weißt genau, dass Spaßanrufe beim Rettungsdienst strafbar sind. Wenn du das nochmal machst, dann muss ich deine Eltern alarmieren."

Timmi muss auflegen und geht zu seinem Opa. Schon wieder konnte der Rettungsdienst eine kriminelle Aktion aufdecken und rechtzeitig stoppen. Timmis Opa ist im Anschluss ins Krankenhaus gebracht worden und verstorben. Timmi hat durch seine Spaßanrufe beim Rettungsdienst den Tod seines Opas verschuldet.

ENDE!