Diskussion:Konsument

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Minus.svg Wirr und beliebig geschrieben. Der Konsument ist mit dem Konsonanten verwandt, diese bilden eine Konstante mit Konstanze, welche durch ihre Inkonsequenz mit der Inkontinenz und Inkompetenz ihres Instruments in die Insolvenz getrieben wurde. Dazu kommen noch Koks, Bierleichen und anderes Zeug. — Streberli Diskussion 11:59, 10. Dez. 2015 (CET)
  • Plus.svg Wow... ich bin verwirrt... naja besser ausgearbeietet und etwas weinger beliebig würde er mir sogar ein bisschen literarisch vorkommen und deshalb eher in den Raum Diverses passen... — 13:36, 10. Dez. 2015 (CET)
  • Minus.svg Unter dem Lemma hätte ich jetzt was Gesellschaftskritisches erwartet. Für einen reinen Wortspielartikel sind drei (mittelmäßige) Zeilen verdammt wenig, vor allem weil die dritte schon wieder völlig aus dem Konzept fällt. Schrott! – Sebus@Ω 13:52, 10. Dez. 2015 (CET)
  • Plus.svg irgendwie gefällt es mir, auch wenn Diverses besser passen würde bei diesen ganzen Anreihungen gleich klingender Wörter, fast schon in Gedichtform^^ — HDA.png Obsidian - Gamer Controller Icon.png und Schreiber Offenes Buch.svg (schreib auch) 13:32, 11. Dez. 2015 (CET)
  • Neutral.svg Ich verstehe nur nicht, was das jetzt genau mit einem Konsumenten zu tun haben soll. Inhaltlich können wir den gern behalten, aber ich wäre dafür, ihn woanders unterzubringen; wie Sebus schon sagte, blockiert der ein Lemma, mit dem man viel mehr machen könnte. —
    Snocker15
    » Diskussionsseite
    20:06, 11. Dez. 2015 (CET)
  • Plus.svg Inhaltlich insistiere ich. Inkonsequenterweise ist itzt im ironischem Iktus iokale Ingrossation intelligentener igensprachlichkeit intus. Ich prophezeihe dem parlierenden Parlament prächtige Perfektionierungsarbeit, I... äh...ich meine OQ. — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 19:56, 15. Dez. 2015 (CET)