Diskussion:Kolonialismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Wie ich finde der bisher am besten gestaltete Artikel des Autors. Vielleicht würde der ein oder andere Absatz dem Artikel noch gut tun und auch wenn der Artikel einen ticken zu lang ist, finde ich ihn recht gelungen. Hier und da fehlen ein paar Kommata oder ein Buchstabe ist zu fiel, was dem Lesefluss aber nicht groß schadet. Die Grundidee, den Kolonialismus mit Tourismus in Zusammenhang zu setzen, finde ich gut. Die Liste zum Schluss rundet das ganze angenehm ab. -KlippenfortPfeil_und_Brief.svg.pngDiskussion! 10:08, 30. Aug. 2009 (UTC)
  • Dank´schön. Die Grundidee stammt aus der Stubtonne.--Cliffarm 10:22, 30. Aug. 2009 (UTC)*
  • Im Gegensatz zu Jorney stören mich Kommafehler etc. durchaus beim Lesen eines Artikels *schulterzuck*. Deswegen hab ich es mir erdreistet, ihn mal etwas zu bügeln und die Fehler zu verbessern. Nach Fertigstellung stelle ich fest, dass sich einige Fehler sich leider immer wieder wiederholen, und die zähle ich jetzt auf, auch wenn ich dann zum größten Klugscheißer dieser Erde verdammt zu werden ;-)
  1. Ein Nebensatz wird immer mit „dass“ eingeleitet, nie mit „das“ und einem s.
  2. Wenn sie nicht als Anrede verwendet wird, wird „sie“ klein geschrieben, also immer in diesem Artikel.
  3. Jeder Relativsatz (,die durch Sonnenmilch und ausgeschwitzte Pfunde entstanden ist.), wird durch ein Komma eingeleitet und durch ein Komma oder einen Punkt abgeschlossen.

Zum Inhalt: Sehr guter Artikel, basierend auf einer starken Grundidee, die konsequent durchgesponnen wird. Von vorne bis hinten böse wird der gesamte Kolonialismus von vorne bis hinten betrachtet. Leider geraten die Geschichtsabschnitte teilweise etwas langatmig und –weilig, hier müsste etwas gekürzt werden. Die Verballhornungen der Ländernamen gelingen meiner Ansicht nach eigentlich nur bei den Latzhosen, die Spannier und Bangländer sind mir zu flach, die Deitschen langweilig. Ansonsten haben mich die teilweise ewig langen Schachtelsätze gestört, so etwas zu lesen macht einfach keinen Spaß. Gestaltung sehr gut, gute Bilder, nur das letzte Bild der fetten Touristin ist ein unlizensiertes AB, wie sie eigentlich nicht mehr eingesetzt werden sollte. Die Liste am Schluss ist sehr lustig, auch wenn sich der Witz irgendwann abnutzt. Unterm Strich ein guter Artikel mit vielen guten Ideen, einigen, wenigen richtig guten Gags, böse in der Grundaussage und einen Tick zu lang. 4-Sterne-Niveau!--~~~~ 14:57, 4. Sep. 2009 (UTC)