Diskussion:Jörg Haider

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel hat ein {{QO}} dringend nötig BenutzerseiteDiskussion 18:11, 29. Okt. 2009 (UTC)


Ich bin bei Leibe kein Freund von Jörg Haider; dennoch ist der Artikel schlicht diffamierend. Momentan fehlt mir selbst leider die Zeit, um den Artikel politisch korrekt darzustellen, darum bitte ich einen anderen User, dies zu übernehmen.

Was ich z.B. diffamierend finde? Es wird behauptet, dass er braun sei - Frage: Würde ein brauner Politiker die Türkei in der EU wollen ??? Er wollte die rasche Aufnahme der Türkei, womit schon diese Behauptung verworfen werden kann.

Er ist ein Rechts-Populist, das ist wohl unumstritten, aber er ist noch lange kein richtiger "Brauner".

Ja,es stimmt das Jörg Haider die Aufnahme der Türkei in die EU befürwortet hat,aber will er dies zum jetzigen Zeitpunkt auch noch? Wie auch immer,es soll sich jeder selber seine Meinung darüber bilden-jedoch finde ich persönlich einige Bemerkungen des Hr.Haider ein wenig bedenklich,wie z.B auf der Seite [1] sowie auf[2] und sehr vielen anderen Webseiten auch drauf ist:Ich verstehe nicht,wie einer,der Ariel(Muzicant) heisst,so viel Dreck am Stecken haben kann! Im Wikipedia Artikel über Ariel Muzicant,siehe [3] steht,dass eine Gruppe u.a bestehend aus Sprach- und Politikwissenschaftlern den antisemitischen Gehalt dieser Aussage nachgewiesen haben soll.Hr.Haider hat sich danach entschuldigt (aus Angst vor einer möglichen gerichtlichen Verurteilung?).Der oben genannte "Spruch" ist selbstverständlich nicht der einzige dieser Art,der von Hr.Haider getätigt wurde... So,das war meine Meinung.Grüße--Black beret 01:24, 4. Mär 2007 (CET)

kein richtiger brauner??

haider kommt in dem artikel noch sehr gut weg! hätte ich ihn geschrieben, hätte dieser kleindolf haidler noch ganz anders sein fett wegbekommen. Zwörg 18:18, 5. Mär 2007 (CET)


Aha! Ich finde es eher traurig, dass auch Menschen mit niedrigstem IQ ihren Mist im Internet schreiben können. Wahrscheinlich stecken hinter den Autoren 14-Jährige Kinder ohne Weitblick und fehlendem (niveauvollen) Wortschatz. Mich überrascht es immer wieder, wieviele Menschen Jörg Haider schlecht machen ohne IRGENDEINER Ahnung was er im Bundesland Kärnten bewirkt und bewegt hat.

Anscheinend sind die User hier sehr leicht von den Medien einzulullen. Menschen wie euch stecke ich gerne in die "Bild-Leser" Schublade. Ich werde jedenfalls unseren Jörg als jemanden in Erinnerung behalten, der er auch wirklich war: Ein charismatischer Mensch mit hohem Sympathiewert. Trotz seinen politischen Fauxpas. Jemand, der sein politisches Engagement sein Lebenswerk nennen darf. Ein Politiker, der mehr Nähe zu seinem Volk hatte, als alle anderen Politiker zusammen. Kurz: Er lebte für sein Land und dessen Menschen.

Jörg, du wirst uns Kärntnern fehlen aber ewig in Erinnerung bleiben!

In diesem Sinne: Wenn man schon etwas parodieren/in den Dreck ziehen möchte, dann wenigstens mit etwas Stil. Und über tote Menschen zu schreiben finde ich moralisch kaum vertretbar. Aber anscheinend finden das ja intelligenzfreie und pubertierende Möchtergern-Punks lustig.

16.Oktober 2008; 19:16

  • ja, über tote menschen etwas zu schreiben ist echt eine schlimme unsitte!!! ich werde noch heute die brockhaus-redaktion ULTIMATIV auffordern, beiträge über napoleon, platon und mozart aus ihren nachschlagewerken zu entfernen. PFUI!! -- Zwörg~~ @ 19:26, 16. Okt. 2008 (CEST)


  • Schonmal an den Unterschied zwischen dem Brockhaus und diesem Forum hier gedacht? Der Brockhaus ist ein sachliches Nachschlagewerk und kein Heft für pubertierende Jungs, denen ihr Unterhoserl bei den eigenen Wortwitzen feucht wird...

Ich hab gedacht, dass das eine Diskussion ist. Aber anscheinend sind die Leute hier nicht zu einer sachlichen Diskussion fähig. Warum wunder mich das nicht? O_o 19:32, 16. Okt. 2008 (CEST)

  • verzeihung, aber aufgrund deines nicknames und deiner äusserungen (ich zitiere wörtlich "Jörg, du wirst uns Kärntnern fehlen aber ewig in Erinnerung bleiben!") bin ich zwar auf so einige ideen gekommen (u.a. auch auf die idee, bisschen zu lachen), aber NICHT im entferntesten auf den gedanken, du wolltest hier SACHLICH DISKUTIEREN. aber keine sorge, das ist reinweg mein fehler :-)) -- Zwörg~~ @ 19:36, 16. Okt. 2008 (CEST)


  • Hey. Wenn du unseren Bild-Zeitung Artikel liest, wirst du wissen, was dahinter steckt. Zweitens, es herrscht Meinungsfreiheit! Das heißt, du kannst von Herrn Haider halten, was du willst. Und wir auch. Aber bitte vergöttere ihn nicht so.... Ich lasse mal aber meine

politische Meinung heraus. Und sachlich ist deine Meinung übrigens wirklich nich... Und drittens: Was hast du gegen Teenager? Hier gibt es genügend Erwachsene, die wissen was Sie tun! --Razor456 19:40, 16. Okt. 2008 (CEST)

  • Ich bitte dich. Wer sich hier pubertierend verhält bist doch höchstens du! Das du hier deine politische Meinung wiedergibst ist ja noch Ok, aber da dies eine Diskussion ist, solltest du auch in der Lage sein die Meinung anderer zu akzeptieren ohne sie gleich zu beleidigen! Außerdem ist der Artikel älter als die aktuellen Gegebenheiten und bei denen ist ein aktueller Bezug im Artikel unausweichlich, dabei ist der Artikel sogar noch sehr neutral geblieben. Und jetzt zu meiner Meinung: Das Haider sicherlich so einiges für Kärnten getan hat, ist für einen Nicht-Kärntener kein Argument. Oder würdest du Hitler als guten Politiker bezeichnen, weil er die Arbeitslosigkeit gesenkt hat? Ausschlaggebend ist, was von einer Person (im Ausland) bekannt ist und das war bei Haider nunmal wenig gutes. Lerne damit zu leben! -§ - Verhörzimmer 19:41, 16. Okt. 2008 (CEST)
  • Schon mal darüber nachgedacht, dass dies hier kein Forum, sondern ein Satire-Wiki ist?

Wieviele tote Menschen werden hier durch den kakao gezogen, aber ausgerrechnet bei dem regt sich alles auf. Zum Kotzen!
Haider ist mit 142-Sachen stockbsoffen durch die Nacht und die 70er Zone gebrettert und starb daher den klassischen Raser-Tod. Wir können von Glück reden, dass er keinen unschuldigen Verkehrsteilnehmerr mit in den Tod gerissen hat. Wäre das der Fall gewesen hätte ich mich auch für Pietät ausgesprochen - für das unbeteiligte Opfer. So aber hat ein Politker genau so geendet wie er gelebt hat: Rücksichtlos, auf der rechten Spur rasend und sich über jede Regel foutierend.--Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 19:43, 16. Okt. 2008 (CEST)

  • Kurzer Nachtrag -> mal zum Nachdenken

1.) Niemand wird hier vergöttert. 2.) Das ist nicht das Wiki, sondern die Diskussions-Seite. 3.) Das sind keine Satiren die ihr hier schreibt. Satiren stellen Ding überspitzt dar, beleidigen aber niemanden. 4.) Ihr habt es toll geschafft den "Kern" meines Beitrags NICHT zu verstehen, eine eigentlich "unwichtige" Zeile herauszitiert und alles daran aufgehängt. 5.) Er hat seine anscheinende Vorliebe fürs Rasen eh mit seinem Leben bezahlen müssen und zum Glück ist dabei kein anderer zu Schaden gekommen.

Anscheinend sind Menschen die polarisieren nicht erwünscht. Hält man den Mund passts nicht. Sagt jemand was, passt es auch nicht. "Jedem Menschen Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann." Finde es nur lächerlich, dass Haider als die Reinkarnation von Hitler angesehen wird. Wie gesagt, wenn jemand auf Schlammschlachten steht: Die größte Nazi-Szene hausiert in Deutschland. Aber wer bin ich denn jemanden einen Spiegel vorzuhalten? -.- Menschen schimpfen halt am liebsten über Sachen, die nicht greifbar sind. Ich für meinen Teil empfinde es halt für etwas ungerecht, dass eben eine solche Person hier durch den Schmutz gezogen wird und man sich aufregt, sobald ihn jemand in Schutz nimmt. Klar er hatte seine guten und schlechten Seiten. Und glaubt ihr nicht, dass es etwas weit hergeholt über einen Menschen zu urteilen von denen ihr nur 1 mal im Jahr einen Artikel in der Zeitung seht? Vor allem weil ja diese Schundblätter genau dafür da sind schlechte Meldungen zu drucken. Gute verkaufen sich ja bekanntlich nicht. Für eine objektive Meinung reicht das meiner Meinung nach nicht wirklich aus.

  • Ich behaupte jetzt mal, dass jeder der sich demonstrativ auf die Seite einer Person stellt, die durch rechtes Gedankengut auf sich Aufmerksamkeit gelenkt hat, und diese auch noch zu tolerieren oder relativieren versucht, und seie dies "nur" im polarisierenden Sinne, nie Opfer solchen Gedankenguts geworden ist. Ich bin es schon geworden - und ich hoffe doch sehr, dass mein Standpunkt Haider gegenüber demnach nachvollziehbar ist. -§ - Verhörzimmer 20:09, 16. Okt. 2008 (CEST)
  • Da hast du bestimmt recht. Wer jedoch die letzten 2 Jahre seiner politischen "Karriere" mitverfolgt hat, muss zugeben dass er sich seiner Fauxpas bewusst geworden ist und sich weitaus besser verkauft hat als zuvor. Ich sehe nur eine einzige Person in Österreich, die wirklich rechtes Gedankengut verbreiten möchte => und das ist Heinz Christian Strache. Was Ausländerhetze anbelangt, wendet euch an ihn.
  • Als erstes höre bitte mal auf so zu tun, als würden wir Deine Meinung nich tolerieren. Du kannst sie hier schreiben und niemand hat etwas gelöscht, oder? Nur wirst Du dann bitteschön auch erlauben müssen, dass andere ebenfals ihre Meinng kund tun. DU scheinst hier derjenige zu sein, der genau damit nicht umgehen kann. Nochmal, hier wird jeder durch den Kakao gezogen. Klar, manche schärfer, manche weniger scharf. Es gibt schlicht keinen Grund, warum wir hier ausgerrechnet für Haider eine Ausnahme machen sollten. Wie er sich "verkauft" hat ist irrelevant. Wie es in ihm wirklich aussah, zählt. Und da sprechen die "Fauxpas" eine deutliche Sprache. --Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 22:49, 16. Okt. 2008 (CEST)

Falsches Bild?

Also der Typ am Pult ist definitiv nicht Jörgi...

Ach ne, wirklich??? Laugth.gif Die Ähnlichkeit ist aber verblüffend. Ach ja, Good Bye Jörg, du A...loch. Wir sehen uns in der Hölle.--Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 09:31, 11. Okt. 2008 (CEST)

Sonst gehts noch? sowas Geschmackloses... 17.10/11.10.2008

  • Die Bermerkung nehme Ich gerne zurück, auch wenn Ich es so meine.--Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 18:07, 11. Okt. 2008 (CEST)
  • Find ich in der Tat auch geschmacklos. Ich hab Jörg Haider noch nie gemocht, aber solche Kommentare müssen auch nicht sein.--Dust R. Aiser 21:30, 14. Okt. 2008 (CEST)

Pietät

ich bin gewiss kein Haider-Freund, aber kann man die Seite nicht zumindest für eine gewisse Zeit jetzt rausnehme

bitte nicht über verstorbene Leute herziehen und den Artikel rausnehmen. --77.119.4.17 17:15, 11. Okt. 2008 (CEST)

Ist Euch klar, wieviele Leute schon tot sind, welche hier veräppelt werden? Leute, die beiweitem eher Pietät verdient hätten. --Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 17:24, 11. Okt. 2008 (CEST)
  • pietät?? ist das das, was bei den haider-reden immer die basis war? wenn er z.b. zum jahrestreffen der waffen-ss-leute sprach? oder wenn er afrikaner in seinen reden als "buschneger" bezeichnete? man kläre mich bitte auf. -- Zwörg~~ @ 17:37, 11. Okt. 2008 (CEST)
  • Nun isser kaputt und soll ruhen, der nächste Faschist steht doch schon in den Startlöchern um seinen Platz einzunehmen und weiterzuhetzen. Leider gibt es zuviel Menschen auf diesem Planeten, die der liebe Gott mt dem Intellekt einer Zahnbürste gesegnet hat.. -- Animal * contact 17:50, 11. Okt. 2008 (CEST)
  • Ja und du bist anscheinend einer von diesen intellektfreien Menschen. (wenn_man_keine_ahnung_hat)


Pietät hat dieser mann weiß Gott nicht verdient. Er hat sie ja selber nicht gekannt. Mein herzliches Beileid an seine Familie, die bestimmt nicht so war wie er. --Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 18:06, 11. Okt. 2008 (CEST)

Staatstrauer?

Liebe Mitglieder der Stupidedia,

ich denke es ist taktlos in den Tagen der Staatstrauer Artikel die mehr oder weniger der Verunglimpfung des Landeshauptmanns in der Stupidedia stehen zu lassen.

Es ist taktlos gegenüber allen Opfern der NS-Zeit, da Staatstrauer auszurufen. http://de.youtube.com/watch?v=IUDAVgSiru8

ich selber bin ja auch nicht dieser politischen Richtung zugehörig aber trotzdem ist es einfach nur verletzend wenn angehörige das lesen und mit dem holocaust hat das nichts zu tun

Stupidedia ist nicht Kärnten. Hier wird keine "Staatstrauer" ausgerufen wenn ein besoffener Raser verunglückt. Man kann froh sein, dass Haider in seinem Zustand nicht noch andere getötet hat! --Uebel 17:49, 16. Okt. 2008 (CEST)

==

Finde es sehr traurig, dass man jetzt historische Ereignisse wie den Holocaust etc. an Jörg Haider aufgehängt. Wenn man schon diskutieren möchte, dann bitte richtig! Genauso gerechtfertigt wäre es zu sagen, dass die größte Nazi-Szene in Deutschland hausiert. Macht aber auch keiner! (Nur ich gerade, um ein Beispiel aufzuzeigen, ja ja ich weiß...)

(wenn_man_keine_ahnung_hat)

http://de.wikiquote.org/wiki/J%C3%B6rg_Haider#.C3.9Cberpr.C3.BCft Und ansonsten: In Deutschland ist es undenkbar, dass 30 % Nazis wählen. Aber man braucht sich ja nicht wundern, dass da woanders nichts aufgearbeitet wurde, wenn sich das Heimatland des NS-Staatsoberhaupts, das damals doch das "Bundesland" war, indem dieser rechte Mist am meisten bewundert wurde, sich nach dem Krieg in die Opferrolle begeben will...

Anderes

Welch ein Vergnügen, diese Seite zu lesen. Hier parodieren Jörg-Haider-Anhänger sich selbst. Herrlich --Klugscheiser - Lust auf intellektuelle Abfälle? 11:40, 7. Nov. 2008 (CET)

Der letzte Nazi

meintet ihr mit "NAZI" die Nationalsozialisten aus den 30er und 40er Jahren? Gewinnspiel 19:20, 1. Dez. 2008 (CET)

So schrieb ich unlängst: Antifa ist die Abkürzung von Antifanti, die eine Bewegung gegen die Politik Adolf Hotlers ist. 60 Jahre nach dessen Tod stehen die Antifa weiter in einem heldenhaften Abwehrkampf an vorderster Front. Jedweder Nachfolger des Politikers (siehe auch Adolf-Hitler-Vergleich) wird wegen Amtsmißbrauch ohne Ansehen gegen die Person verfolgt. Gewinnspiel 19:29, 1. Dez. 2008 (CET)

Find es sehr traurig das über einen erst so kurz verstorbenen Menschen gelässtert wird. Haider war nur in seinen früheren Jahren extrem, in den Jahren vor seinem Tot hatte er sehr gute Ideen und gute Lösungen und sollte auch respektiert werden. Haider hätte uns vor Politikern wie Faymann(grins grins) und Gusenbauer(Sandkastenkanzler) retten können, sein Tod ist alles andere als eine Erlösung.

Für den Nazi hoffentlich nicht. Für die Welt ist es schon eine.

Bitte

Könnte man beim "geistigen Terroristen" Al Haider verlinken?--~~~~ 11:52, 11. Jan. 2010 (UTC)