Diskussion:Elefant im Porzellanladen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Endlich kommt die Wahrheit ans Licht! PETA und WWF wird`s freuen! Smiley2.png -- Animal * contact 06:31, 3. Feb. 2010 (UTC)
  • Ja, als Vorstandsmitglied beider Organisationen bin ich gezwungen, jedes halbe Jahr eine wissenschaftliche Abhandlung über kursierende und fehlbildende Meinungen im Umgang mit Tieren zu verfassen! Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, diejenigen Sprüche und Klopfer zu entlarven, die sich einer großen Beliebtheit im Volke erfreuen und die sich fatal auf das Gemüt unserer Schutzbefohlenen niederschlagen! --JuliusHermann Octagon_delete_Sig.gif In nomine Patris 13:12, 3. Feb. 2010 (UTC)
5stars.png

Popcorn.gif

5stars.png
Diese Diskussion hat echten Unterhaltungswert!
behauptet:
LEOXD

Sch...tark qualitätsdezimiert

  • Elefanten KÖNNEN im Porzellanladen arbeiten. Sie sind keine Herumtrampler. Sie überlassen ihre Schrittwahl nicht der Bequemlichkeit, sondern setzen ihre Füße mit Bedacht. Aber der Artikel ist allgemein Sch..tark qualitätsdezimiert: Weder enzyklopädische Form noch korrekte Grammatik ("Weil Elefanten gehen nämlich auf vier Beinen"...) — Mad coroner (Diskussion) 23:19, 10. Sep. 2014 (CEST)
  • Sehe ich ganz anders, ich glaube der Humor des Artikels stimmt einfach nicht mit dem überein was du lustig findest. Das heißt nicht, dass er qualitativ schlecht ist, nur für etwas andere Leser. Ich finde ihn gut. Das was du hier als Fehler bezeichnest ist übrigens der beabsichtigt naive Erklärstil des Artikels und trägt zum Humor bei.--«Sky»π 23:27, 10. Sep. 2014 (CEST)
  • Selbst wenn das nur subjektiv wäääääre: (indirektes Zitat) Artikel müssen im enzyklopädischen Stil verfasst werden (einige Einwürfe etc. sparsam als Stilmittel genutzt ausgenommen). Was ebenfalls nur einen geringen Anteil an Subjektivität hat: Es ist nicht allzu humorvoll einfach ein Tier so darzustellen wie es nicht ist. Das ist sowas von flach, da kann man fast nur von 1,5 Dimensionen sprechen.-Mad coroner (Diskussion) 21:11, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Ausgenommen vom enzyklopädischen Stil würde er natürlich durch die Einordnung als Diverses. — Mad coroner (Diskussion) 21:13, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Bevor die Vorlage jetzt wieder entfernt wird wäre es toll wenn der große Vorlagenentferner ersteinmal den Sinn der Vorlage erfüllt. Dieser Artikel IST richtlinienwidrig. Das ist ein Fakt. Und ein richtlinienwidriger Artikel bekommt die Unlustig-Vorlage, oder, was wohl noch effektiver scheint: Die LÖSCHvorlage.-Mad coroner (Diskussion) 21:25, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Geh mal Falschparker aufschreiben. Meine Güte. Diktatorische Ausnahme für diesen Artikel hiermit erteilt.--«Sky»π 21:32, 12. Sep. 2014 (CEST)
Jongleur2.gif
  • Weder ein Jongleur noch eine diktatorische Ausnahme machen das besser. Denk mal daran, dass es für die Weltöffentlichkeit mit ihrer Presse wichtig ist, die Diktatur formal in Ordnung zu halten. Ich zweifle die Diktatorenautorität keinesfalls an. Trotzdem ist auch ein Diktator nicht berechtigt Ausnahmen zu erteilen: Ihr seid dazu da, die Richtlinien aktuell zu halten und um gemeinsam mit den Funktionären ihre Einhaltung zu kontrollieren um eben ein ausnahmereiches Chaos in der Stupidedia zu verhindern. Die Richtlinien geben eindeutig einen anderen Weg vor. Dieser Artikel ist etwas Diverses.-Mad coroner (Diskussion) 21:47, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • PS: Falschparker interessieren mich nich, ich will wennschondennschon einen Vorfahrtsfehler zum filmen!-Mad coroner (Diskussion) — Mad coroner (Diskussion) 21:48, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Qualitätsmängel oder gar dezidierte Unlustigkeit kann ich hier nicht erkennen. Der Artikel ist tatsächlich auf der Grenze zu Diverses - da aber im weitesten Sinne der Artikelgegenstand dargestellt wird, könnte man das auch noch als künstlerische Freiheit durchgehen lassen. — Smilodon12 21:49, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Das mit der Unlustigkeit dahingestellt: Der Artikel ist trotzdem EINdeutig eine Meinungsäußerung, die einen enzyklopädischen Stil nicht einmal erahnen lässt. Auch die Grammatik lässt zu wünschen übrig. An der Grenze zum Diversen musste dieses Werk nichtmal am Zoll warten (und das nicht wegen des Schengener Abkommens).-Mad coroner (Diskussion) 21:56, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • "Enzyklopädischer Stil" ist eine sehr gute Richtschnur für die Hauptraum-Diverses-Trennung, aber nicht das absolute Kriterium, s. z.B. Ernst Jandl. Wir haben das ganze mal strikter als "Erklärung/Darstellung des Artikelgegenstandes" definiert. Ich gebe zu, dass das in den Richtlinien nicht so richtig zum Ausdruck kommt und hole mir gerade das Okay für eine Ergänzung diesbezüglich. — Smilodon12 22:06, 12. Sep. 2014 (CEST)
PS: Die "schlechte Grammatik" ist hier ebenfalls ein Stilmittel. — Smilodon12 22:12, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Bei "Ernst Jandl" handelt es sich um einen Artikel in der für die beschriebene Person üblichen Darstellungsform. Hier wird aber keine Person, kein Subjekt und kein Objekt auch nur annähernd definiert sondern nur die Meinung über eine (nichteinmal beschriebene) Situation kundtut. Damit dürften deine Zweifel beseitigt sein.-Mad coroner (Diskussion) 22:13, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • PS: Die Nutzung als Stilmittel ist keinesfalls erkennbar. Sie wäre es zum Beispiel wenn man eine geistig besonders beeinträchtigte Person oder eine Situation die mit dieser verknüpft ist beschreiben würde-Mad coroner (Diskussion) 22:16, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • JEDER außer dir erkennt dieses Stilmittel. JEDER außer dir hat KEIN Problem mit diesem Artikel. Na, fällt was auf?--«Sky»π 22:18, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • WOMIT habe ich das gesagt? Der untenstehende Beitrag soll euch keinesfalls als Idioten bezeichnen sondern lediglich widerlegen (Ich meinte natürlich "beweisen") dass auch viele zusammen Unrecht haben können. Deshalb seid ihr doch noch lange keine Idioten. Wir haben alle gerechtfertigte (nicht durch "diktatorische Ausnahmen" gerechtfertigte) Ansichten wobei es darum geht, welche Ansicht am meisten der Realität entspricht. Die Diskussion wird irgendwie gerade auf ein sehr geringes Niveau heruntergezogen.--Mad coroner (Diskussion) 22:24, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Vor 500 Jahren hat auch JEDER geglaubt, die Sonne kreise um die Erde. Das mit der Unlustigkeit ist eine Meinungsfrage, das streite ich gar nicht ab. Aber der Artikel ist etwas Diverses. Ich arbeite soeben die Punkte aus, um dies zu beweisen.--Mad coroner (Diskussion) 22:21, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Junge, spar es dir. Es interessiert keinen. Ehrlich nicht. Erspare es uns. Tu dir den Gefallen und mach dich nicht NOCH lächerlicher. Bitte Bitte Bitte Bitte. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 22:23, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Nachdem wir extra für dich die Richtlinien präzisiert haben, bin ich ja schon mal gespannt. — Smilodon12 22:24, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Wenn es keinen interessiert, warum ändert ihr den Artikel nicht in einen "Diverses"-Artikel um?!--Mad coroner (Diskussion) 22:25, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Für die Präzisierung der Richtlinien bin ich sehr dankbar. Da ich aber offensichtich auch nach den präzisierten Richtlinien argumentieren kann, sollte doch meine Ansicht an Bedeutung gewinnen, oder?--Mad coroner (Diskussion) 22:26, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Och Junge, was immer man dir in den Tee geschüttet hat - lass es lieber weg. -.- — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 22:28, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • 1. Weil es keinen wirklich zwingenden Grund gibt und der Autor (der zweifellos über die Existenz des Diverses-Raums Bescheid weiß) ihn im Hauptraum verfasst hat. 2. Eine wirklich zwingende Argumentation würde ich ja gerne mal sehen. Ich bin der Meinung, dass das nach der angesprochenen Präzisierung unmöglich sein dürfte. — Smilodon12 22:29, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Mit keinem Absatz definiert der Artikel was ein Elefant im Porzellanladen genau ist. Er beginnt sofort mit der Einschätzung dieser Formulierung als unsinnig.--Mad coroner (Diskussion) 22:34, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Der Artikel stellt den Artikelgegenstand als nicht existent dar und erläutert diese Darstellung. — Smilodon12 22:36, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Dazu muss der Artikel ersteinmal definieren, was nicht existent ist.--Mad coroner (Diskussion) 22:38, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Beziehungsweise ist eine Anmerkung nötig, dass kein spezifischer Sachverhalt durch die Formulierung beschrieben wird.--Mad coroner (Diskussion) 22:39, 12. Sep. 2014 (CEST)

Ein Elefant im Porzellanladen. Der ist nicht existent. das wird da definiert. Eindeutig. Du kannst es drehen und wenden wie du es willst, es kommt immer aus selbe hinaus. Und jetzt übrigens im Allgemeinen: Das hier ist ein SPASS-Wiki. Es geht nicht zwingend um die Einhaltung sämtlicher Regeln eines Wikis, sondern irgendwo um Kunst und Unterhaltung. Ich frage mich ERNSTHAFT, was in so einem Quadratschädel vorgeht, der hier den Paragraphenreiter um einen Blödelartikel macht, anstatt sich einfach nur zu beömmeln - oder eben nicht und dann halt was anderes zu lesen - Irgendwie kapieren die den Sinn der Sache nicht, scheint mir. Traurig und schade um die Lebenszeit... — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 22:43, 12. Sep. 2014 (CEST)

  • 1. Es steht nirgendwo, dass das Vorhandensein einer Definition ein Kriterium ist. Wäre in diesem Fall auch mehr als überflüssig, da "Elefant im Porzellanladen" im reinen Wortsinn verwendet wird und somit mehr als selbsterklärend ist. 2. Was? Es geht hier völlig offensichtlich um einen wörtlichen Elefanten im Porzellanladen. Ansonsten schließe ich mich DEO an. — Smilodon12 22:45, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Ich weiß, dass es sich um ein SPAß-Wiki handelt und die Richtlinien nur Richtlinien und keine Gesetze sind. Sie wurden aber geschaffen um ein Chaos zu verhindern. Eben das Blödeln ist das Problem: Der Artikel orientiert sich an keiner (übrigens äußerst humorschaffenden) Form sondern blödelt wie blöd drauf los. Eben der Enzyklopädische Stil macht die Stupidedia erst so lustig, weil man Humor in geordneten Bahnen zeigt. Natürlich sollen Artikel davon auch abweichen dürfen aber die sollen sich dann zum Diversen scheren.--Mad coroner (Diskussion) 22:47, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Der Artikel führt eine allgemein anerkannte Erwartungshaltung ad absurdum, spielt also mit dem Umstand, dass jeder meint, ein Elefant im Porzellanladen sei eine bekannte und wohldurchdachte Metapher, obwohl sie real undurchführbar wäre. Dafür bietet sich die Form einer wissenschaftlichen disputatio an, im Gegensatz zur sonst der Rede üblichen Form der narratio oder arenga in Rechtstexten, die der enzyklopädischen oder historischen Darstellung dient. Der Weg, diesen Artikel zu verstehen führt also von der Form einer wissenschaftlichen Arbeit zum Aufbau der Grundidee, den einfachen Fakt besonders naiv zu erklären: "D.E.i.P. ist eine bescheuerte Metapher." Hätte Julius Hermann diesen Satz aber so hingeschrieben, ohne mit der sprachlichen Ausgestaltung überzeugen zu können, wäre der Artikel mit Sicherheit gelöscht worden. In der Fickipedia hieße das POV, im Porno nicht. Das ist nicht jedermanns Sache oder Humor, kommt aber offenbar bei einigen gut an und es ist die große Frage, was man an dem Konzept nun eigentlich qualitativ erneuern muss (dafür wäre ja eine QO da). Ob da nun unbedingt einer den Artikel im Hauptraum behalten will oder nach Diverses verschieben ist momentan absolut müßig zu diskutieren, denn es existiert ohnehin keine "enzyklopädische" Alternative. Nicht alles, was gedacht werden muss, muss auch geschrieben werden. — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 22:48, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Es ist aber ein Kriterium für ein Wiki. Es handelt sich (wie die elektrische Orange sehr richtig angebracht hat) um ein Spaß-WIKI. Wie oben schon argumentiert nur durch das Wikisein wird die Stupidedia zur StupidEDIA. Und wenn es noch so selbsterklärend ist, es wird an mehreren Stellen innerhalb des gesamten Regelwerks der Stupidedia betont, dass die Regeln nicht als Einschränkung, sondern als Bereicherung dienen sollen.-Mad coroner (Diskussion) 22:50, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Hey, hier ist die Lösung! Wenn das so einfach ist, nennen wir uns ab jetzt StupiPLUMPS, sind damit kein Wiki im Wortsinne mehr und der Käse ist gegessen. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 22:53, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Tu das dann bist du nicht nur die Enzyklopädieprobleme, sondern auch mich Nervensäge los.-Mad coroner (Diskussion) 23:17, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Witzig mag er ja irgendwo noch sein, aber nicht als regulärer Wiki-Artikel.-Mad coroner (Diskussion) 22:57, 12. Sep. 2014 (CEST)
    • Junge :D Ich wollte erst 'nen Film heute Abend gucken, aber das hier ist besser.--«Sky»π 22:58, 12. Sep. 2014 (CEST)
    • Auf jeden Fall :) -- 23:01, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Es ist keine besonders anzuerkennende sprachliche Ausgestaltung, einen Artikel mit den Worten "Ein Elefant im Porzellanladen ist totaler Quatsch! Das kann gar nicht stimmen, weil kein einziger Verkäufer auf der ganzen Welt von so zerbrechlichen Gegenständen ein solches Trampeltier in seinen Verkaufsraum lassen würde." zu beginnen. Eine allgemein anerkannte Erwartungshaltung "ad absurdum" zu führen ist allerdings nur mit einer wohlgewählten literarischen Technik in einem Wiki humorvoll umsetzbar. Diese ist hier nicht gegeben. Wie gesagt: Schiebt den Artikel doch einfach zum Diversen und (fast) alle Sorgen sind fort. (Dieser Beitrag bezieht sich auf Burschenmann)--Mad coroner (Diskussion) 22:55, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Mein junger Freund, jemand der kontinuierlich Argumente zurückweist ohne neue zu liefern entwickelt schnell den Unterhaltungswert einer mittelguten Tom und Jerry-Folge (aber als das Katzenvieh in der Hauptrolle). "Eine ausgefeilte literarische Technik ist hier nicht gegeben". Sagt wer? Der Papst? Oder Du? Es ist richtig, dass der Artikel die Erzähltechnik eines naiven Erklärstils nicht durchhält, aber für das Augangsproblem völlig unerheblich und seine Wirkung aus deiner Erklärung auch nicht ersichtlich. Der Inhalt bleibt unberührt: Elefanten im Prozellanladen sind eine scheiß Metapher ohne reale Grundlage. Da ist die Definition "zwischen den Zeilen", die du haben willst und ob dir das nun gefällt oder nicht ist unerheblich, denn andere wollen das eben gern behalten. Da du momentan nichts besseres anzubieten hast ist auch eine Diskussion weiterer Handlungvorgänge müßig. Oder anders: wenn es dir nicht passt, dann suche dir Wege, es zu ändern. — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 23:24, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Ehrlich gesagt: Mir gefällt deine Argumentation sehr.

Du hast Recht, ich bringe keine neuen Argumente, allerdings zeigt sich durch neue Anwendungen immer wieder, dass man immer zum gleichen Schluss kommt, nämlich, dass der Artikel im Hauptraum nichts zu suchen hat.-Mad coroner (Diskussion) 23:28, 12. Sep. 2014 (CEST)

  • Korrektur: DEINE Sorgen sind fort, mein Freund. Sonst hat hier nämlich keiner welche. Das, mein Schnuckiputzi, ist der feeeeiiine Unterschied. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 22:57, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Wenn meine Sorgen die einzigen sind und beseitigt werden heißt es doch trotzdem, dass alle Sorgen fort sind, ODER?-Mad coroner (Diskussion) 23:01, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Da die Menge an Gesoffenem immer einer positiven Dezimalzahl entspricht ist eine geringere Menge als die auf mich zutreffende null nicht möglich. Man kann nicht weniger als gar nicht saufen...--Mad coroner (Diskussion) 11:12, 14. Sep. 2014 (CEST)
  • Nur mal so nebenbei: ein Wiki erfordert nicht den enzyklopädischen Stil, dass tut die Tatsache, dass es sich um eine Enzyklopädie handelt. Ein Wiki ist nur eine Website, die (frei) bearbeitbar ist. — Stirnwaffenträger (//Ò) hat diesen Beitrag tatsächlich signiert. ? 22:58, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Doch, ein Wiki (abgeleitet von Wikipedia, wiederum abgeleitet von "wiki", hawaiianisch für "schnell" und "Encyklopedia") ist ein Internetgestütztes (frei bearbeitbares) Nachschlagewerk das meistens auf wenige Themen spezialisiert ist.-Mad coroner (Diskussion) 23:01, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • (Um es noch mal klar zu stellen) Die Wikipedia ist eine Enzyklopädie in der Form eines Wikis. Der Begriff „Wikipedia“ ist aus „Wiki“ (eine bearbeitbare Seite) und „pedia“ (Teil des englischen Begriffs für Enzyklopädie) zusammengesetzt. Also ist die Wikipedia eine frei bearbeitbare Enzyklopädie. Enzyklopädien und Wikis gab es schon vorher – unabhängig von einander. — Stirnwaffenträger (//Ò) hat diesen Beitrag tatsächlich signiert. ? 23:26, 12. Sep. 2014 (CEST)Sie überlassen ihre Schrittwahl nicht der Bequemlichkeit,
  • Und DAS, liebe Freunde, war sinnloses Klugscheißen. Wir applaudieren. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 23:03, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Klugscheißen bezeichnet das Vortäuschen besseren Wissens. Das dieses tatsächlich Wissen existent ist habe ich durch das Aufstellen einer zutreffenden Definition bewiesen.-Mad coroner (Diskussion) 23:04, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Dass dieses Nachschlagewerk auch gelegentlich zu Humorzwecken umgewandelt ist, bleibt durch diese Definition unberührt.-Mad coroner (Diskussion) 23:03, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Doch, sie stellt klar, dass bei einem Wiki der enzyklopädische Stil notwendig ist. Dies ist beim Artikel nicht gegeben, weshalb er nicht ins reguläre Wiki, sondern zum Diversen gehört.--Mad coroner (Diskussion) 23:06, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Gesunder Menschenverstand hebelt Definitionen heute Abend mal aus. Zusammen über 20 Jahre Stupidedia-Erfahrung haben dir heute ausführlichst erklärt, wie es hier im Wiki läuft, fernab jeglicher Theorie. --«Sky»π 23:07, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Gesunder Menschenverstand stellt Definitionen auf und bedient sich ihrer. Durch das Aushebeln der von ihm aufgestellten Definitionen gibt er eher Grund zum Anzweifeln seiner Gesundheit. (Und ich stimme sehr wohl zu, dass ich geistig auch nicht ganz normal ist (ich meinte natürlich "bin"), bevor ich das in einem fremden Beitrag lese.)-Mad coroner (Diskussion) 23:13, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Ganz Abgesehen mal von der Tatsache, dass in der genannten Definition der Stil nicht definiert wird ;) — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 23:11, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Da ein Wiki als Nachschlagewerk definiert wurde, ist der enzyklopädische Stil sehr wohl festgelegt.-Mad coroner (Diskussion) 23:14, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Wir können hier machen was wir wollen: Uns Wiki nennen und nach anderen Spielregeln spielen, Artikel im Hauptraum behalten, Definitionen ignorieren und einfach alles so machen, wie es uns gefällt. Und wenn jemand zu lange argumentiert, auch einfach mal unsere Richtlinien ändern, damit ihm die Argumente genommen werden oder ihn einfach sperren. Witzig, oder?--«Sky»π 23:17, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Das Sperren ist für Benutzer vorgesehen, die vorsätzlich und wiederholt gegen die Richtlinien verstoßen. Ich dagegen diskutiere lediglich über die Umsetzung der Richtlinien, ohne sie anzutasten. Sperren ist damit keine gerechtfertigte Option.-Mad coroner (Diskussion) 23:21, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Nö, Sperren geht auch für Nervensägen, die uns auf den Piss gehen und es sonst nicht lernen. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat!

23:22, 12. Sep. 2014 (CEST)

  • Äh, nein?! Es die Nutzung der Seitendiskussion ist nach Richtinien mein Recht. Wenn ich euch "auf den Piss" gehe, kennt ihr ja den Weg, um das zu (richtlinienkonform) beenden.-Mad coroner (Diskussion) 23:25, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Das wäre dann die Sperre. Willst du das? Können wir gern machen, Schatz. Ganz nach dir. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 23:27, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Junge, du kämpfst jetzt seit zwei Stunden für eine Verschiebung des Artikels nach Diverses. Wäre es nicht weit weniger aufwändig, wenn du ein eigenes Wiki erstellen würdest, in dem Elefant im Porzellanladen dann nicht im Hauptraum steht? -- 23:16, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Die Spiegelwelten müssen zwar einen Sinn ergeben, zum Thema "Enzyklopädischer Stil" bieten sie aber tatsächlich eine Grauzone. Weiste was, ich stimme dir zu. (verstehe nur nicht warum ihr den Artikel nicht in Diverses verschiebt, einfach, weil ihr es könnt...)-Mad coroner (Diskussion) 23:25, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Aus dem gleichen Grund, das Ganze in die Spiegelwelten zu verschieben: Weil ihr es könnt. Aber naja egal...-Mad coroner (Diskussion) 23:33, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Dafuer.gifHirsy 23:22, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Weder ist das die Definition, noch erwarte ich immer wieder etwas anderes. Ich wandle meine Handlungen jedes mal geringfügig ab und erwarte immer wieder dasselbe.-Mad coroner (Diskussion) 23:33, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Hmm, wenn zitieren, dann auch richtig? Wikipedia sagt: "Ein Wiki (hawaiisch für „schnell“),[1] seltener auch WikiWiki oder WikiWeb genannt, ist ein Hypertext-System für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können (Web-2.0-Anwendung). Das Ziel ist häufig, Erfahrung und Wissen gemeinschaftlich zu sammeln[...]". Häufig ≠ immer, würde ich doch mal sagen. Und von enzyklopädischem Stil steht da schon mal gar nix. Bislang fehlt immer noch das zwingende Argument, das ich vor ca. 100 kb angefordert habe. — Smilodon12 23:25, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Wikipedia ist, wie es selbst sagt, frei bearbeitbar und damit keine aussagekräftige Quelle, aber najaegal, ich habe eh nicht daher zitiert.-Mad coroner (Diskussion) 23:33, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Jetzt bin ich aber wirklich gespannt auf deine Quelle, die seriöser als Wikipedia ist. Nächster Schritt wäre, zu überlegen, ob nicht die Existenz dieses Wikis hier der Definition widerspricht, d.h. sie entweder falsch ist oder das hier gar kein Wiki ist. Danach käme dann die Argumentation, die ein Verpflichtung zur strikt enzyklopädischen Ausrucksweise aus der Defintion herleitet. Oder du liest Ostsees Antwort und erkennst sofort deinen Fehler. — Smilodon12 23:41, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Irgendwie war das mal lustig hier. Dann wurde es lächerlich. Und jetzt ist es nur noch traurig. S 10.gifHirsy 23:30, 12. Sep. 2014 (CEST)
Stupi-pokal.png

Stupidedia-Goldpokal

für

Diskussion:Elefant im Porzellanladen

Dieser Diskussion wurde die unfassbare Ehre zuteil, zunächst von einer Mehrheit der ehrenwerten Leser zum absoluten Bullshit gewählt und anschließend von der Mehrheit der Diktatoren zur Goldpokaldiskussion erklärt zu werden.

5stars-plus-3.png

Somit gehört diese Diskussion zum absoluten Bodensatz und ist daher Staatseigentum!

Stupi-pokal.png

EINSPRUCH! Dieser Artikel wurde niemals zum absoluten Hammer erklärt! Es hätte dazu im Wahllokal eine Abstimmung erfolgen müssen!-Mad coroner (Diskussion) 23:37, 12. Sep. 2014 (CEST)

  • Ach komm, du bist doch besoffen. Ich sperre dich jetzt mal, um dich vor sir selber zu schützen. Ist zu deinem besten. Gute Nacht allerseits. — Elek O.jpg-Die Elektrische Orange - Is wat? Klick dat! 23:38, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Ähem, ich war noch NIE besoffen und selbst, wenn ich es gewesen wäre, eine Sperre ist trotzdem nur bei Richtlinienverstößen anzuwenden. Es gibt in den Richtlinien aber keine Zeile, die eine Grenze für die Blutalkoholkonzentration festlegt bis zu der man berechtigt ist, hier rumzubearbeiten!--Mad coroner (Diskussion) 11:08, 14. Sep. 2014 (CEST)
  • Meinst du eigentlich ernst, was du hier schreibst? Wenn ja, dann Hut ab! Sowas würde ich verbergen. Ich freue mich schon auf deine nächste Sperre :D :D — Hempel (Diskussion) 11:12, 14. Sep. 2014 (CEST)
  • Was ist denn hier los? Jetzt habt ihrs geschafft mit der riesen Diskussion, ihr weckt die inaktiven auf. -- Jesus Crucified.gif - S.T.Johnson - Oberstes Gericht 23:43, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Hey! Ich habe ja noch gar nicht meine Meinung in die Runde geworfen! Ich habe zwar den Artikel nicht gelesen, einen Teil der Diskussion übersprungen und beinahe eine Wasserflasche zu meinen Füßen umgestoßen, ABER ich muss sagen: Mad coroner hat verdammt nochmal recht! Es ist eine Schande, was hier manche von sich geben und da gucke ich jetzt keinen speziell an, aber vorfahrtsfehlerbehaftete Autofahrer sind deutlich gefährlicher als ein paar Falschparker, verfickte Scheiße nochmal! Um es in deutlichere Worte zu fassen: JETZT REICHT'S ABER MAL! WAS SOLL DIE SCHEIßE??? Mit euch als Mitstraßengefährten...

    Oh... äh... es geht um den Artikel? Naja, ich lese zunächst einmal... --MiniLiter 23:47, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • So Miniliter, das reicht. Ich beobachte dich schon eine Weile, neulich hast du einen Diverses-Artikel erstellt, der haarscharf auch für den Hauptraum getaugt hätte, weil er einen definitiven Absatz enthielt, du spamst hier rum, du benutzt das Wort Scheiße nicht im enzyklopädischen Sinne und hast wahrscheinlich in deiner kommenden Fahrprüfung mehr als einmal einen Vorfahrtsfehler gemacht. Ich werde dich auf Stupidedia:Vandalismusmeldung melden, weil du meiner Ansicht nach gegen ST:WNVP, ST:DKW, ST:DDWIRH1234 und ST:StVO verstoßen hast. Das hier ist ein Wiki (das bedeutet schnell) und das sollte wohl alle deine Fragen beantworten. — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 23:58, 12. Sep. 2014 (CEST)
  • Alles in allem bleibt uns nur eine Lösung in diesem Konflikt: Wir müssen ein Meinungsbild darüber abhalten, ob es Meinungsbilder über die Namensraumzugehörigkeit einzelner Artikel geben darf. Und dann entscheidet die Stupimedia Foundation (also Uebel persönlich) über den Verbleib dieses Artikels hier. — Smilodon12 00:01, 13. Sep. 2014 (CEST)
  • Das ist aktuell leider nicht machbar, da die Spendeneinkommen der SmF zu gering sind. Evtl. muss einfach wieder ein fettes Werbebanner hoch. > LEOXD-sw.svg @ 00:08, 13. Sep. 2014 (CEST)
  • Es tut mir leid, Burschenmann, aber dein Kommentar hätte besser unter Spiegelwelten Diskussion: Schwedien gepasst, da deine sprachlichen Stilmittel nur in den Namensräumen Spiegelwelten und Datei legal sind. Daher habe ich dir mal via Julius einen hilfreichen Hinweis erstellt.

    * Hi Burschenmann I., also nochmal, ganz langsam: es ist Dir NICHT ERLAUBT, Bilder hochzuladen, die keine vollständigen und korrekten Angaben über Lizenz/Quelle/Quelldisclaimer etc. besitzen. Im Gegenteil bist DU VERPFLICHTET, bei allen von Dir hochgeladenen Bildern diese KORREKTEN Angaben in der vorgeschriebenen Form mitzuliefern. Darüber hinaus müssen die hochgeladenen Bilder natürlich überhaupt lizenzfähig sein. Falls Du das sehr bzw. ZU kompliziert findest, macht nix, das versteht eh fast kein Mensch. Aber dann LASS DAS HOCHLADEN besser sein denn sonst gibt es wahrscheinlich bald ÄRGER. Bei weiteren Fragen zum Thema kontaktiere den jüngsten oder schönsten Diktator in Reichweite. Danke. --MiniLiter 00:16, 13. Sep. 2014 (CEST)
  • Ich beantrage gegenüber der gesamten Diktatorenschaft die sofortige Degradierung des Diktators Die Elektrische Orange, da er mit der Sperre des Users Mad coroner ein Hindernis zur Ausdehnung humoristischer Diskussionsseiten darstellt und damit gegen ST:Hg, ST:Sg, ST:Dr und ST:DMg verstößt. Sollte dieser Antrag abgelehnt werden verfüge Ich über gute Anwälte! — Stirnwaffenträger (//Ò) hat diesen Beitrag tatsächlich signiert. ? 12:15, 13. Sep. 2014 (CEST)
  • Na Leute, habe ich hier irgendetwas seit dem 10.09. verpasst? Laugth.gif -- Assel > Ombudsstelle 16:42, 13. Sep. 2014 (CEST)