Diskussion:42

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem Buch ist die Frage "WIEVIEL IST NEUN MULTIPLIZIRT MIT SECHS" Antwort: 42


wo kommen denn die ganzen inhalte des artikels her? ich finde, dass die ganzen fragen laut buch definitiv reinmüssten ("nenne mir eine beliebige zahl" "hm ... 3?" "falsch, siehst du?")


das Pi*1337/100 find ich sehr interessant, gibt es noch mehr solche zufälle?

hm zufälle? (pi * 1 337) / 100 = 42.0030938. das heisst, die rechnung geht ((pi * 1 337) / 100) - 0.0030938 = 42

es sind einige fehler vorhanden unter anderem ist 42 nicht die antwort auf alles sondern die Antwort auf die Lezte und alles entscheidende Farage. Die Frage ist auch nicht "WIEVIEL IST NEUN MULTIPLIZIRT MIT SECHS" <-- das ist Arthurs möglichkeit das die antwort vor der frage entstand stimmt auch nicht die frage wurde an den super computer gestellt, also war sie bekannt, dieser berechnete dann die antwort und einen Computer der die frage auf die antwort berechnen kann da die menschen die frage schon wieder vergessen hatten

  • Nunja, 42 ist die Antwort nach "dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest". Der ganze Rest kann ALLES umfassen: 3 mal 4 ist in unserem Dezimalsystem 12. Irgendein kleines Wesen von einem Planeten das an den kleinen grünen Arkelanfall glaubt, kann aber ein ganz anderes System haben, indem 3 mal 4= 666 gilt. Also kann man nie alles wissen, weswegen alles praktisch der Rest ist. Also ist 42 sehr wohl die Antwort auf alles, wenn auch nicht direkt. 42 entstand zwar als Antwort auf die Frage nach "dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest", konnte jedoch nicht verstanden werden ohne die richtige Frage, weswegen es reine Sache des Beobachtunswinkels ist, ob die Antwort jetzt vor der oder nach der Frage entstand. Ich hoffe ich konnte mich verständlich machen, ich blicke selber nicht mehr ganz durch bei meinem geschreibsel . Madness ?! This. Said. DuBistNichtIch!!!! (Red mit mir) 15:05, 26. Jul. 2012 (CEST)

Ich wär dafür, man sollte den Teil mit "Deep Thought = Dumm??" sofort wieder löschen! Es ist (zumindest aus meiner Sicht) eine schwere Beleidigung an alle 42 Fans, den Errechner dieser Zahl für dumm zu erklären! mfg Melkor

  • Ich schließe mich hier mal an. Wenn man davon ausgeht, das "Deep Thought" ein Computer ist und wie ein herkömlicher Computer rechnet fängt er bei 0 an zu zählen. Dem zufolgen hat die Frag nach Computerzählweise genau 42 Buchstaben, Lehr- und Satzzeichen. Dieser Zusammenhang wäre also eher etwas für die Rubrik: Wie kommt man auf 42. 194.113.141.20 (Disk./Beiträge/Log) hat diesen Beitrag nicht signiert. Hilfe zu Signaturen.

Sollte man diesen Artikel entfernen? Schließlich ist das hier "Die Enzyklopädie ohne Sinn" (Hervorhebung von mir).


wieso wurde die rechnung mit cuck norris rausgestrichen?

Das mit (π * 1337)/100 = 42 stimmt nicht (Beweis)

Hi! Zuerst einmal enthält PI unendlich viele Dezimalziffern, also kann man das Ergebnis davon nicht errechnen. Aber ich kann sagen, das das ganze total falsch ist: Je, mehr Pi-Ziffern wir nehmen, desto größer wird der Wert! Und schon ab 4. Dezimalstelle, lautet das Ergebnis: 42,001855. Würden wir mit unendlich Dezimalziffern rechnen, könnte der Wert nur noch größer sein, als das vorherige. Und 42,001855 ist schon bereits größer, und ganz klein, bis zur Zahl 42 kann, es nicht hingehen. Da müsste es lauten: ((π * 1337)/100)-((π * 1337)/100)+42 Aber das ist natürlich kein Wunder: Man zieht von dem einem Wert, genau den gleichen Wert ab, und rechnet die Zahl 42 hinzu.

Wie wäre es mit "(π * 1337)/100≈42"? "≈" bedeutet bekanntermaßen "ungefähr gleich" bzw. "gerundet gleich", wenn du es unbedingt mathematisch korrekt haben willst.--91.17.43.121 13:29, 21. Mär. 2010 (UTC)

Das ist nicht verwunderlich, dass das nicht stimmt, da Pi irrational ist. (Sogar transzendent!) 88.130.208.244 18:12, 10. Feb. 2011 (UTC)


Im Artike stand ja auch ungefähr! Was mich echt aufregt ist der ständige Irrtum mit der "Antwort auf alles". Das ist einfach fdalsch! 42 ist nicht die Antwort auf alle Fragen, sondern die Antwort auf die Frage nach Allem!! RAAAAAH!!! Ich will irgendwas zerreißen, wenn der nächste den Fehler macht!!!


Danke für diesen Artikel! Neben dem ganzen Scheiß auf dieser Seite war da einiges Witziges dabei.


Was ist das denn für ein Unsinn? "Wenn man auf einer Gitarre auf der A-Saite (vierte Saite von unten im vierten Bund) und auf der G-Saite (zweiten Saite von unten im zweiten Bund) die Saiten im Rhythmus 44242 44242 (AAGAG AAGAG) anschlägt, erhält man die Intro von Green Days "September Ends" indem es um die verlorenen Truppen im Irakkrieg geht." 1. Ist das nicht das Intro des Songs, das Intro geht anders. 2. heißt der Song "Wake me up when September ends" und 3. hat der Song mit dem Irakkrieg nicht das geringste zutun, er handelt vom Vater des Sängers. Dies ist zwar eine Enzyklopädie ohne Sinn, aber das ist einfach nur Mist. ↑I'm with stupids↑ 23:27, 13. Jul. 2009 (UTC)--


Euer Japanisch ist ja wohl echt ... *speechless* Klar heißt "shi" (四 // Hiragana: し) 4 und "ni" 2 (二 // Hiragana: に), das heißt aber noch lange nicht, dass 42 einfach "shini" heißt! Zudem heißt "shini" auch nicht "Tod", lediglich "shi" (死 // Hiragana: し) heißt Tod. Wenn ihr ein "shini" sucht, dass was mit Tod zu tun habt, könnt ihr es z.B. mit "shinimasu" (死にます // Hiragana: しにます) versuchen, was die masu-Form von von "shinu" ist, welches wiederum "sterben" heißt. Um euch nicht im Ungewissen zu lassen kann ich euch auch nochmals sagen, was 42 auf Japanisch heißt: 四十二, also yonjūni (Hiragana: よんじゅうに). Was ich damit im großen und ganzen sagen wollte: Das Japanische passt nicht wirklich in diesen eigentlich ganz netten Artikel rein. Außer natürlich man konstruiert es sich hier so zusammen!

...mal ganz davon abgesehen, dass es eigentlich ja Chinesische Schriftzeichen sind, und man dann eigentlich eher die chinesische Aussprache sì ér nehmen sollte. :P Wenn wir schon am Besserwissen sind

  • Klar sind es chinesische Zeichen, auch wenn sie anders aussehen und nur ein Schriftsystem haben, während die Japanische Sprache gleich drei hat (Kanji, Hiragana und Katakana)...wenn man klugscheißern will, dann bitte auch plausibel.--Kleinerporree.png / Luís / Psychotherapie gefällig? 12:07, 10. Aug. 2010 (UTC)

um nochmal auf das mit Green Day zurück zu kommen.. wäre 44242 nicht (AAGAG AAGAG) sondern (GGAGA GGAGA)bzw nochnichtmal da D im vierten Bund ein Halbton tiefer ist als G. but on that note laday GAGA ( auch wenn falsch
->4242) thought dass ich die Dame nie besonders mochte.

Faltet man ein Papier 42 mal...

Intressiert wahrscheinlich keinen, aber ich hab das mit dem Papier mal ausgerechnet, hab ne Dicke von 0,1mm gewählt und das stimmt erstaunlicherweise ziemlich genau O_o. Reicht etwa 1,1 mal zum Mond. Faltet man ein Papier mit der Dicke 0,37mm (oder genaugenommen 0,3670902515) 42 mal, dann reicht's genau 4,2 mal bis zum Mond Laugth.gif
hab's mal dazugeschrieben
Chc pp 19:05, 8. Mär. 2010 (UTC)

42=43

Obwohl ich mitverantwortlich für den ersten Beweis für 42=43 war glaube ich, dass der Artikel ohne sie im Gesamten lustiger wär. --Dkreuter 07:29, 18. Mär. 2010 (UTC)

Leute

Der Artikel ist einfach unlustig. Geht bitte sterben - 92.72.223.36 20:52, 27. Jul. 2010 (UTC)

  • Erstma wär ne Anmeldung schön, damit alle auf dir rumhacken können^^. Und dass ist auch nicht wirklich konstruktive Kritik ("Geht Sterben").

Naja ich finde ihn lustig. Ich hab übrigens noch nen kleinen Edit zu den Fakten gemacht. --Maschmello 09:31, 7. Aug. 2010 (UTC)

  • Die Antwort auf die Grundsatzfrage aller Fragen, nämlich die „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ wird mathematisch ausgedrückt durch die Ziffern 4 und 2, denn diese beiden Ziffern, die wir unwillkürlich weil so gewohnt als 42 lesen, bezeichnen die grundsätzliche Existenzform des Menschen in Raum und Zeit.

Raum definiert sich über die drei Dimensionen Breite, Länge, Höhe. Dazu kommt als vierte Dimension die Zeit. Die 4 bezeichnet also Raum und Zeit. In diese „4“ hinein gestellt ist der Mensch, der erschaffen ist als Mann und Frau. Er kann immer nur in dieser Zweiheit fortbestehen. Passend zu dieser Ausgangsbasis seiner Existenz hat er alle Erscheinungen seiner Existenz in Raum und Zeit aufgeteilt in duale Paare wie gut und böse, bewusst und unbewusst, materiell und geistig usw. Nicht lustig (Entschuldigung) aber logisch. — RenateRitter (Diskussion) 14:06 , 25. Feb. 2013 (CET)

42 ist nicht die Antwort auf alle Fragen

  • Dieser Artikel ist so falsch!
    42 ist die Antwort auf die Frage nach Allem, nicht etwa die Antwort auf alle Fragen!
    Der nächste, der das Gegenteil behauptet, kann mit einem Kopf weniger heim gehen. — Friek555 (Diskussion) 17:29, 8. Jul. 2013 (CEST)
  • Ich persönlich bin der Meinung, dass 42 tatsächlich ein Bitfehler ist und die "richtige" Antwort eigentlich entweder 170 oder -86 lauten müsste. Vielleicht ist da ja ein Elektron falsch abgebogen... — 62.153.114.18 (Diskussion) 11:21, 10. Mär. 2015 (CET)

Liste kürzen

  • Für meine Begriffe könnte die Tatsachenliste halb so lang sein. Die Beispiele sind zwar ganz lustig und wegen des Titels ist hier vermutlich auch eine längere Liste angebracht, aber zwischen den einzelnen Punkte wiederholen sich die Witze sehr oft (Rechenbeispiel, Antwort auf alles in diversen Suchmaschinen, Alphabetbeispiele etc.) Hier könnte ein Experte für die 42 eigentlich mal das beste herausfiltern, damit der eigentlich gute Text mit der Zeit nicht absolut ermüdend wird. — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 12:07, 2. Jul. 2014 (CEST)