Diskussion:100 %

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ideen sind gerne Willkommen (es gibt ausnahmen...) --Lol23 22:38, 12. Okt. 2010 (UTC)

Bitte hier anfangen :

Feedback

Hiho! Also, formal schonmal gut gemacht, und wenn die weißen Kästen absichtlich gemacht sind, tadellos. Hat auch schon eine brauchbare Länge Laugth.gif Was mir allerdings noch fehlt, ist Witz. Dass erst 110% "perfekt" sind, ist ne gute Idee, allerdings noch nicht "spritzig" genug umgesetzt. Eher flach bis jetzt. Aber es ist schonmal ein Anfang, und vielleicht fällt dir ja auch noch was ein. --Sigslay.PNG Toxic.png-- Diskussion 16:25, 14. Okt. 2010 (UTC)

PS: Ich hab aus Versehen dein Inuse missachtet, aber in meiner Version siehst du, wie du den Kategorien-Link am Ende als internen Link schreiben kannst, ohne ihn automatisch ans Seitenende zu setzen. --Sigslay.PNG Toxic.png-- Diskussion 16:25, 14. Okt. 2010 (UTC)

  • Rue di Guerre meint:
  1. Mir erscheint es unvollendet bzw. uinkonsequent. Will sagen, die Zahlen >100 werden unzureichend verarbeitet, schließlich sind sich manche Leute auch zu 1000% sicher. Da könnte man Akzente setzen. Ob das die momentane Schamgrenze ist, weiß ich auch nicht sicher.
  2. Die grauen Kästchen ergeben sich meines Wissens einfach dadurch, wenn man nicht links mit dem Schreiben anfängt. Dadurch wird auch eine Fest-Abstands-Schrift verwendet - für Tabellen und so'n Zeugs. Ob das hier sinnvoll ist, möchte ich bezweifeln. Ein Formelgenerator (und frag bitte nicht mich danach) machte mehr her.
  3. Der Link zu 100% sollte transparent und begründet sein. Die externe Verlinkung mag auf mangelnder Kenntnis beruhen, die Abgrenzung muss dem geneigten Publikum (wer liest schon nüchtern in der Stupidedia) vermittelt werden.
  4. Kartoffelsack und Apfelbaumkrieg sagen mir nichts, die Schelte für Windoof ist berechtigt, aber durchgekaut. Wirkt aufgesetzt.
  5. "10% ist die Antwort!"-ein Schüler" - das ist ein Ansatz. Regeln, wie unsinnig die Fölgen sein mögen, streng befolgen.
  6. Fazit: da muss mehr kommen, schließlich geht es nicht um die Anzahl der Beiträge - wie bei manchen Parodien der Stupidedia. RdG Logo RdG55.PNG 55 19:09, 15. Okt. 2010 (UTC)
  • Der Artikel scheint ein bisschen Überarbeitung nötig zu haben. In Punkt 1,3 und 4 hat ruediguerre55 recht. aber punkt 5 und 6 finde ich sind etwas zu streng beachtet
    • Neues Fazit:nicht schlecht, aber da geht noch was ^_^--Sig minjes.png«Smj-haha.pngIs was?» 19:17, 15. Okt. 2010 (UTC)
  • Tut mir leid aber ich find es schlecht! Weil der Ansatz schon nicht schlüssig wirkt! Warum sollen ausgerechnet 100% nicht für das Ganze stehen! Das muss erklärt oder wenigstens hinreichend analysiert werden. Unsinn ohne Sinn ist witzlos! --JuliusHermann Octagon_delete_Sig.gif In nomine Patris 19:19, 15. Okt. 2010 (UTC)
    • Vorgeschichte: Ich war in der Seite Artikelideen und hab folgendes gesehen; 100 % -sind auch nicht das Ganze MfG ಠ_ಠ 19:21, 15. Okt. 2010 (UTC)
      • Manchmal schreiben auch untalentierte Genies auf diese Seite ihre geistigen Ergüsse nieder! ...und sie ergeben höchst selten Sinn, wenn man nicht stark abstrahiert! Ich denke, dass das ganze hier nicht mathematisch gemeint gewesen sein könnte! Da Du es aber hier so interpretierst, muss denke ich zumindest der einleitende Ansatz stimmen, um nachfolgend einen schlüssigen Inhalt zu konstruieren, der es wert ist, mit angedachtem Humor gelesen zu werden! --JuliusHermann Octagon_delete_Sig.gif In nomine Patris 19:27, 15. Okt. 2010 (UTC)
  • 100% und 100 % wirken wie eine Überschneidung. Würd' mich nicht wundern, wenn die entsprechende

Vorlage nicht lange auf sich warten lässt. Zum Inhalt: Die Idee, dass 100 % nicht alles sind, ist sogar sinnvoll, da viele Leute selbst, wenn das Glas nicht wirklich voll ist, von 100 % sprechen. Nur der Witz fehlt noch, was aber leicht nachzuholen sein dürfte. ;-)   —   Phorgo   @     —   22:01, 16. Okt. 2010 (UTC)