Die internationale Hymne der Enteignung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationale Hymne der Enteignung wird bei feierlichen Zeremonien der Kommunisten wie z.B. einer repräsentativen Enteignung gesungen.

Wacht auf, reiche dieser Erde,
die stets man noch zum Luxus zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht in euer Konto dringt!
Reinen Tisch machen wir mit dem Bedränger!

Heer der Enteigner, wache auf!
Ein Nichts zu sein, tragen wir nicht länger,
alles zu werden, störmt zuhauf.

Kommunisten, hört die Signale! Auf, zur großen Enteignung! Die Enteignung erkämpft das Menschenrecht! (x2)

Es enteignet uns kein hö'hres Wesen,
kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun.
Um uns aus dem Elend zu erlösen,
enteignen tun wir selber nun!
Leeres Wort: des Reichen Rechte!
Volles Wort: des Reichen Pflicht!
Enteigner nennt man uns und Knechte,
duldet die Schmach nun länger nicht!

Kommunisten, hört die Signale! Auf, zur großen Enteignung! Die Enteignung erkämpft das Menschenrecht! (x2)

In Stadt und Land, ihr reichen Leute,
wir sind die stärkste der Partei'n.
Privateigentum schiebt beiseite!
Der reichen Geld wird unser sein;
Ihr werdet alle enteignet,
Schröder kommt zu euch nach Haus,
Ab jetzt gehört alles dem Staat,
mit eurem Eigentum ist's aus!


Kehrvers: Her mit euren Stühlen, Tischen, Tellern, Sofas,
Fernsehern, Gardinen, Autos, Mofas
Und gebt uns auch die Häuser, eure Kleider und das Geld
Schröder, der Enteigner, unser großer Held!

Kommunisten, hört die Signale! Auf, zur großen Enteignung! (x2)