Die Andersrumen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Andersrumen sind endweder eine Volksgruppe oder wenig bekannte Lebewesen. Ihre Größte Eigenschafft ist, dass sie auf dem Kopf laufen und anscheinend vom Himmel angezogen werden.

Andersrumer beim Morgenspaziergang

Geschichte

Ursprünglich scheinen die Andersrumen aus Afrika zu kommen. Dort sind noch heute Kopien ihrer Trichterförmigen Schwimmbecken zu sehen, besser bekannt als Pyramiden. In diesen Gebilden gab es große und aufregende Tauchgänge, die durch die entsprechende Größe des Beckens jedoch häufiger zum Tod führten.
Später tauchten die Andersrumen vor allem in historischen Gerichtsdokumenten auf, in denen die Problematiken beim Vollstrecken eines Todesurteils durch die Guillotine: Nach dem Abtrennen des Kopfes fliegt selbiger nämlich unwiederruflich davon, wodurch sich viele Henker erschreckten und gleich hinterherflogen. Die Andersrumen besaßen auch Haustiere, so zum Beispiel die Andersrumen Pferde. Doch leider sind diese aufgrund der Sonneneinstrahlung eingegangen und ausgestorben...

Erfindungen der Andersrumen

Durch die von Natur aus stärkere Durchblutung ihres Kopfes entwickelten sich die Andersrumen zu großen Denkern.
Mehr oder weniger bekannte Beispiele:

  • Decke
  • Pyramiden (Vorgänger)
  • Helm
  • Bloototh
  • MAC
  • Die Nomrschrift
  • Anabolika
  • die Sucht
  • Mond und Sterne