Demoversion

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel ist nur eine Demoversion. Für weitere Demoversionen der Demoversion siehe Demo
Kurz vorm Headshot beim Spiel Counterstrike

Die Demoversion (kurz:Demo) ist eine Erfindung von Spieleherstellern, um potenzielle Spieler noch kurz vor Erscheinen des jeweiligen Spiels vom Kauf abzuhalten. Meist wird dies durch unverschämt hohe Systemanforderungen, viele Bugs, eine gigantische Größe, viel zu kurze Spielzeit oder einfach mit einem Virus, der den gesamten PC zerstört, erreicht. Außerdem erscheinen sie meistens so spät abends, dass keiner mehr wach ist, um sie zu laden, oder, wenn sie doch früher kommen, wird das gesamte Internet lahm gelegt.

Sinn der Demoversion

Demoversionen werden sehr oft vom Jugendamt herausgebracht, um die Jugendlichen davon zu überzeugen, dass sie das Spiel eigentlich gar nicht kaufen wollen. Wenn die Statistik das Gegenteil behauptet, dann wird ein +18 [zum Teil auch +99]-Bild auf die Verpackung geklebt. Aber es gibt trotz alledem noch einen Vorteil dieser „Demos“; man kann endlich von sich behaupten, das man ein Spiel durchgespielt hat!

Die Vorteile

  • Man kann spielen (aber nur ziemlich kurz)
  • Ähm...
  • Jaaaaa.....

Die Nachteile

  • Orales Ausscheiden von Urin
  • Man kann seinen Computer schön zumüllen!
  • Man lädt sich das Spiel fünf Stunden runter!
  • Um dann zwei Minuten zu zocken!
  • Und am Ende hast du dann einen schönen Virus auf deinem PC!