Dawsons Krieg

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piep, piep! Satellit!
Der nachstehende Text erweitert den Zusammenhang des Hauptartikels Dawson’s Creek.

Dawson's Krieg bezeichnet die gewalttätigen Auseinandersetzungen um tägliche Seife in Beverly Hills 90210.

Der Auslöser war eine Verbotene Liebe, die – Unter Uns gesagt – selbst die Nachbarn nicht sonderlich interessierte, zwischen zwei Bewohnern im Melrose Place und im benachbarten Marienhof. Der Krieg nahm zum Teil dramatische Formen an, es gab Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Schließlich wurde Sabrina total verhext, weil sie Verliebt in Berlin war und floh nach St. Angela.

Dawsons Krieg um die tägliche Seife endete in einer totalen Katastrophe und völliger Zerstörung der genannten Orte – einzig und allein die Lindenstraße konnte überleben, da sie sich nur einmal pro Woche wäscht und deshalb nicht auf tägliche Seife angewiesen war; aber das war ja Alles was zählt.