David Garrett

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
So, liebe Kinder, sieht man aus, wenn man sich nie die Schuhe zubindet.

David Garrett (* 4. September 1980 in Aachen, auch als Geige der Nation oder Special Agent 008 bekannt) ist ein Fiedelfritze und Geheimagent Seiner Majestät. Er bezeichnet sich gerne als "zweitklassiger Bond-Darsteller" - wirklich zweitklassig!

Leben

Frühes Leben

Während des Studiums finanzierte sich Garrett mit Flitzerauftritten in Konzertpausen

David Garrett wurde unter dem Namen David Bongartz geboren und entdeckte schon früh die Leidenschaft fürs (Ver-)Geigen. Das war eigentlich für seinen Big Brother vorgesehen. Doch als Klein David einen Wutanfall bekam, weil sein Bruder die Geige bekam, überließen die Eltern das Geigen ihm.

Als sich herausstellte, dass David gar nicht mal so schlecht war, leuchteten in den Augen seiner Eltern die Dollar-Zeichen. Sie meldeten ihn bei verschiedenen Wettbewerben an (die er natürlich alle gewann) und schickten ihn zu einem Konzert nach dem anderen.

Die wilden Jahre in New York

Irgendwann hatte David aber die Schnauze voll davon und machte einen Abgang nach New York. Es heißt ja immer, dass er das gemacht hat, um zu studieren, das stimmt aber nur halb: Im 1. Jahr ließ er ordentlich die Sau raus, feierte und genoss das Leben mit den sexy Ladies von New York. Seinen Namen fand er dann auch irgendwie bescheuert und nannte sich David Garrett.

Zum Schluss hat er dann auch noch ein bisschen Musik studiert.

Die Zeit als Rockstar und Agent 008

Nach seinem Studium kehrte er 2003 wieder nach Deutschland zurück und geigte wieder. Diesmal gab es aber nicht nur Klassik, sondern auch richtig geile Musik zum abfeiern. Das macht er bis heute.

Wie es sich für einen ordentlichen Rockstar gehört, hat David natürlich auch jede Menge heißer Affären. Zur wunderschönen Schlagerprinzessin Helene Fischer fühlt er sich besonders hingezogen - was ihrem Macker Florian Silbereisen natürlich gar nicht gefällt. Trotz all dieser Affären sagt er immer wieder, dass nur seine Geige die erste Geige spielen wird. Glaubt ihm irgendwie aber keiner...

Obwohl er jetzt Konzerte in aller Welt gibt, kriegt David den Hals immer noch nicht voll und hat einen Job als Geheimagent angenommen. Seine spektakulären Fälle sind weltweit bekannt und sollen sogar verfilmt werden.

Die berühmtesten 008-Fälle

008 jagt Dr. Paganini

Mit seiner speziellen Kampfdrohnengeige kann David Garrett auch fliegen.

Der 1. Fall für unseren 008. Der verrückte Teufelsgeiger Dottore Nicci Paganini und sein fieser Komplize Andre Rieu wollen die Welt mithilfe ihres grottigen Geigenspiels vernichten. Dottore Paganini ist nämlich sauer darüber, dass David Garrett schneller geigen kann als er. 008 schlägt die beiden Fieslinge mit ihren eigenen Waffen: Er spielt so schräg, dass sie sofort tot umfallen.

Man geigt nur zweimal

Die Geiger dieser Welt sind in Angst: Außerirdische kommen auf die Erde und klauen die wertvollsten Geigen der Welt! Im Gegensatz zu den anderen glaubt 008 aber nicht an UFOs. Er hält einen Polen für den Geigendieb und nimmt schließlich den Geigenfan Karol Wojtyla fest. Nur blöd für ihn: Karol Wojtyla ist Papst und hat gar keine Geige bei sich! Aber weil der Papst nun einmal Papst ist, verzeiht er 008 und hilft ihm bei der Suche nach dem wahren Dieb - der übrigens der pleite gegangene Ex-Geiger Stradivari ist.

Geigen und geigen lassen

Drei Kollegen von 008 sind in New York in die Luft gejagt worden. Der Superagent wird dorthin geschickt, allerdings stirbt sein Fahrer, kaum dass sie da sind. Der Mörder des Fahrers führt 008 zum fiesen Mafia-Gangsta 50 Cent, der aber nur eine Puppe des karibischen Diplomaten Jack "Mr. Spatzenhirn" Sparrow ist. Mit der trotteligen, aber sehr sexy Agentin Rihanna macht sich unser Agent mit der Geige auf den Weg nach Tortuga, um das fiese Spatzenhirn auszuschalten. Dabei werden die beiden auf einer einsamen Insel ausgesetzt. Spatzenhirns Rechnung ging jedoch nicht auf, denn 008 und Rihanna hatten sehr viel Spaß zu zweit und konnten am Ende auf einem Kreuzfahrtschiff abhauen. Gemeinsam stellten sie Spatzenhirn und 50 Cent, wobei die ollen Gangstas von einem Presslufthammer zerstört werden.

Der Geiger, der mich liebte

Davids alter Freund Tschajkowski geht mit seinem Atom-U-Boot auf Tauchstation und kommt nicht mehr hoch. Die Queen setzt 008 auf den Fall ein, die Russen hingegen ihre sexy Geheimwaffe Helene Fischer. Die beiden fanden schließlich heraus, dass hinter der Entführung und den darauf folgenden Attentaten der durchgeknallte Sergej Fährlich steckte.

Das war in diesem Fall jedoch unwichtig, denn 008 und Helene Fischer hatten sich ineinander verliebt und hatten eine sehr schöne Affäre - bis 008 das nächste Ex-Bondgirl traf.

Geigfall

Finale Szene: Garrett verbrennt alle mit seiner Kampfgeige.

Schock für 008: Seine heißgeliebte Geige fällt vom Empire State Building und ist am Arsch! Weil er depressiv geworden ist, steigt 008 in einen Heißlufballon und springt aus 39 Kilometern auf die Erde. Hat ihm aber auch nicht viel gebracht, er hat es überlebt. Dann stürzt ein komischer Komet vom Himmel und hätte ihn beinahe mit seinen Fans erwischt! Jetzt reichts 008, wenn es um seine Fans geht, versteht er keinen Spaß. Er findet seinen Überlebenswillen wieder und sucht den durchgeknallten Kometenwerfer. Drei Monate und viele Tote später findet 008 den Killer: Es ist der Ösi Felix Baumgartner, dem 008 aus Versehen mit seinem 39-Kilometer-Sprung zuvorgekommen ist und der deswegen an Penisneid erkrankt ist. 008 schmeißt ihn schließlich vom Eiffelturm, was dem Ösi nicht gut bekommen ist - er kann jetzt höchstens von seinem Grab in die Tiefe stürzen...

Bei Geigfall hat David Garrett sogar gesungen:When my Geig fall, I want to kill all... Mehr sollte hier nicht stehen, da die Gefahr von Ohrenkrebs doch zu groß ist.

Sonstige Schräge Musikstücke

Hier singt Garrett seine Geigengeräusche
  • David Garrett gilt als schönster Agent der Welt
  • David Garrett kann tatsächlich schneller geigen als Nicci Paganini
  • David Garrett hat erlaubt, dass seine 008-Fälle verfilmt werden - unter der Bedingung, dass er den Soundtrack schreibt und alle Einnahmen der Filme einkassiert.
  • David Garrett hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen: "Mein Name ist Garrett. David Garrett, und ich hab´die Lizenz zum Vergeigen."
  • Die 008-Fälle existieren auch als Raubkopien - der 008 ist in dem Fall aber ein 007.

Siehe auch