Datenklau

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Datenklau versteht man eine strafbare Handlung, bei welcher ein oder mehrere bespielte Datenträger entwendet werden. Dies kann z.B. in der Form eines Festplattendiebstahls erfolgen. Für den geschädigten Eigentümer gehen dabei die Daten oft unwiederbringlich verloren, insbesondere da die gestohlenen Datenträger oft nach dem Diebstahl sofort neu formatiert werden und somit selbst bei Ergreifung des Täters oft nur noch leer gefunden werden. Gegen diese Art des Datenverlustes hilft kein Backup, da die Disketten oder Bänder ebenfalls gestohlen werden könnten.

Eine Sonderform des Datenklaus ist die Raubkopie (geraubte Kopie). Hierbei wird der Original-Datenträger nicht entwendet, sondern nur eine Kopie desselben, so dass dem Opfer eigentlich kaum ein Schaden entsteht. Dafür wird die Kopie aber vom Täter mit besonders brutalen Methoden angeeignet, so z.B. mit Waffengewalt, Geiselnahme usw. weswegen Kopienräuber dennoch mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden müssen. Die Strafen sind so hart, dass die Straftäter dabei manchmal weinen müssen.

Siehe auch