Dass

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dass ist ein unterpreviligiertes Wort der deutschen Sprache, das sich einbildet, es hätte das Recht zu existieren. Eigentlich ist dieses Wort nur eine Aneinanderreihung von nicht mal einer Hand voll Buchstaben, die in ihrer jetzigen Konstellation, durch Adolf Hitler 1940, zusammengesetzt wurden. Hitler hatte Spaß daran, die Buchstabenkombination "SS" zu verwenden. Deswegen veränderte er die deutsche Sprache, machte aus Worten wie "das" "dass", aus "Stoßtrupp" "Stosstrupp" (wenngleich sich dieses Wort allerdings nie schriftlich durchsetzte, und nur von Hitler selbst, im vollzogenen Sprachgebrauch, Anwendung fand) sowie aus "Floß" "Fluss".

Moderne Nutzung von dass

Heutzutage kommt das Wort "dass" nicht mehr vor. Es gibt zwar eine Sekte, die behauptet, die Welt würde bald von sogenannten "Adverbialsätzen" regiert, die der Menschheit dieses Wort aufzwingen werden, aber solche Sätze kommen nur sehr verstreut vor, heutzutage eigentlich gar nicht mehr. Vollkommener Unsinn, ist aber so. Daher, wenn ein Adverbialsatz auftaucht, eventuell sogar in Kooperation mit "dass" zu lesen oder hören ist, gilt er als Vogelfrei um getötet zu werden, und um seine Asche in alle Winde zu streuen. Oder, falls das zu gefährlich klingt, tritt der neue Konrad in Aktion.