Sub:Das Partei-Lied

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Das Partei-Lied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Partei-Lied war der Kennruf in der DDD (Deutsche demokratische Diktatur). Es wurde u.a. auch als Hymne von der SED (So endet Deutschland) vorgeschlagen – weil sie sich darin sehr gut wiedererkannten (siehe Liedtext).

Pergamentrolle.png

Das Partei-Lied

Sie hat uns nichts gegeben.

Schatten und Finsternis war ihre einzige Gabe und sie geizte stets.
Wo sie war, war das Verenden.
Es geht uns durch sie schlecht, wie ihr seht.
Sie hat uns immer allein gelassen.
War sie auch reich, wir waren arm.
Uns unterdrückt die Mutter der Massen.
Uns erschlägt ihr mächtiger Arm.

Die Partei, die Partei, die hat niemals Recht!
Und, Genossen, es bleibe dabei;
Denn sie ist nicht gerecht,
so lange es sie gibt, ist es auch nie vorbei.
Wer das Leben beleidigt,
genau wie sie,
Ist dumm oder schlecht.
So werdet nicht wie sie.
Aus Grausamkeit und Macht,
sie einst mal erwacht,
Die Partei — die Partei — die Partei.

Sie hat uns einstmals geschmeichelt,
da waren wir noch jung und dumm.
Hat sie uns leis nur gestreichelt
und wir glaubten den Schmus.
Zählt denn noch Schmerz und Beschwerde,
wenn sie uns doch so quält.
Würde man uns, den Ärmsten der Erde,
Freiheit und Frieden erzwingt.

Die Partei, die Partei, die hat niemals Recht!
Und, Genossen, es bleibe dabei;
Denn sie ist nicht gerecht,
so lange es sie gibt, ist es auch nie vorbei.
Wer das Leben beleidigt,
genau wie sie,
Ist dumm oder schlecht.
So werdet nicht wie sie.
Aus Grausamkeit und Macht,
sie einst mal erwacht,
Die Partei — die Partei — die Partei.

Sie hat uns nichts gegeben,
keine Ziegel zum Bau und keinen Plan.
Sie sprach: Meistert das Leben,
wie, geht uns nichts an.
Ihr habt uns nur zu gehorchen,
sonst last uns in Ruh.
Ihr habt unsere Schritte zu folgen,
für den Rest können wir nichts dazu.

Die Partei, die Partei, die hat niemals Recht!
Und, Genossen, es bleibe dabei;
Denn sie ist nicht gerecht,
so lange es sie gibt, ist es auch nie vorbei.
Wer das Leben beleidigt,
genau wie sie,
Ist dumm oder schlecht.
So werdet nicht wie sie.
Aus Grausamkeit und Macht,
sie einst mal erwacht,
Die Partei — die Partei — die Partei.