Daniel Van Buyten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muss mehr in die Sonne gehen: van Buyten.

Daniel Van Buyten ist ein Fußballspieler des FC Bayern München. Er erlangte Berühmtheit, als er 2006 erstmals Schwergewichtsfußballmeister wurde.

Karriere

Kindheit und Jugend

In einem nicht überliefertem Jahr des 20 Jahrhunderts wurde Van Buyten als Sohn einer Wanne Frittenfett und einer farbigen Seiltänzerin geboren. Das Fußballspielen erlernte er nie, versuchte es aber im Zirkus, mit dem seine Familie reiste. Dort kickte er schon als kleines Kind oft auf dem Trapez, oder versuchte, den Ball durch einen Feuerreifen zu schießen. Die meiste Zeit jedoch verbrachte er in der Zirkusinternen Kantine seines Vaters. Da der Zirkus nur durch Belgien reiste, gab es dort immer leckere, belgische Fritten.

Der Werbespot

Ende der 80er sorgte Van Buyten für schlagzeilen, da der damals zehnjährige Bube einen Werbespot drehte, in dem er seiner Mutter zuschaute, die nackt auf dem Seil tanzte. Die Werbung wurde immerzu nachts auf dem belgischen Sender DSF ausgestrahlt. Das Jugendamt wollte den jungen Van Buyten in ein Waisenhaus einweisen, doch ein kiffender Clown aus dem Zirkus erkaufte sich sein Sorgerecht und Van Buyten konnte im Zirkus bleiben.

Hamburg

Van Buyten wollte schon immer etwas mit Fritten machen, das war klar. Da er nach einer gesamten Kindheit bei seinem Vater in der Kantine verständlicherweise keine Lust mehr auf belgische Fritten hatte, nahm er einen Job beim McDonalds in Hamburg an. Als dort die Betriebsmannschaft von McDonalds, der Hamburger SV, kurz HSV, noch einen kopfballstarken Abwehrspieler brauchte, nominierte der damalige Co-of-the-Cotrainer Jürgen Klopp den 1,96-Hünen Van Buyten. Der überzeugte, da der HSV im UEFA-Cup nur afrikanische Teams mit Pygmäenspielern, die unter 1,50m groß waren als Gegner zugelost bekam. Gegen Van Buyten waren alle ohne Chance.

München

Als der FC Bayern München ein Freundschaftsspiel gegen den FC Barcelona hatte, wo ebenfalls nur kleine Leute spielen, holte der Club sich kurzerhand Van Buyten, um noch einen Riesen zu haben. In diesem einen Spiel war Van Buyten zwar gut, machte in der Folgezeit aber sehr viele Fehler. Er erkämpfte sich die Herzen der Fans aber zurück, als er in der Saison 06/07 gegen den AC Mailand in den letzten zwei Sekunden noch zwei Tore schaffte.