Dacia

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dacia-Produkte - von Unwissenden oftmals irrtümlich auch als Auto bezeichnet - wurden in letzter Zeit Gerüchten zufolge immer häufiger auf deutschen Straßen gesehen. Experten streiten sich bis heute, ob Fachbücher umgeschrieben werden müssen, denn dass Dacia-Modelle in der Lage sind, zu fahren, war nicht hinlänglich erwiesen worden.

Die Produktion

In Rumänien kauft der Dacia-Vorstand günstig Pferdefuhrwerke, die dort keiner mehr haben will oder den lachhaften "Sicherheitsstandards" nicht entsprechen und baut sie kostengünstig zu autoähnlichen Gebilden um. Man schraubt eine einfache und pottenhässliche Karosserie auf das Fahrwerk und drapiert unter der Motorhaube einen Rasenmähermotor. Das entstandene Gebilde transportiert man dann in europäische Autohäuser und erweckt die Illusion, es sei ein Auto. Der Dacia Duster ist der Porsche unter den Dacias und kostet dementsprechend 3 bis 4 Euro je nach Anbieter.

Die Zukunft der Firma

Nachdem vor kurzem bekannt gegeben wurde, dass Mercedes nicht mehr die alten Teile des Skoda in ihren neuen Autos verbauen will, ließ Dacia bekannt geben, dass sie sehr an einer Zusammenarbeit mit Mercedes interessiert sind. Dies würde bedeuten, dass Mercedes nun zu einer Umstrukturierung ihrer Autos kommen müsste und dass Mercedes bald wohl endgültig vom derzeit überfüllten Straßenbild verschwinden würde.

Endlich tut einer mal was gegen diese Mercedesfahrer.