DRM

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

DRM ist die Abkürzung für irgendeine amerikanische Bezeichnung, die - wie immer - kein Mensch kennt. Vermutlich hat es etwas mit Sex, Drugs und Rock'n'Roll zu tun. Als DRM bezeichnet man kleine, böse Samen des Supercomputers Skynet, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Seine DRMs verteilt er unerkannt in legal heruntergeladener Musik und dergleichen. Gerüchten zufolge hat Skynet bereits große Teile des Agrarkonzerns Apple unter seiner Kontrolle.

Wie das Meiste im Internet, so bestehen auch DRMs aus Nullen und Einsen. Theoretisch könnte sich also der Durchschnittsbürger mit Papier und Bleistift ein eigenes DRM basteln und somit ebenfalls versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Nur ist bisher noch niemand auf die Idee gekommen.

Die DRMs sind, obwohl sie nur Samen sind, keinesfalls harmlos: Wer versucht, diese Saat des Bösen aus seinen Dateien zu entfernen, wird von der internationalen Samenbank verklagt und anschließend ein paar Jährchen ins Gefängnis gesteckt. Wenn man die DRMs jedoch nicht löscht, machen sie die infizierten Dateien so kaputt, dass man sie nicht mehr richtig kopieren kann.

Erfreulicherweise haben Virologen herausgefunden, dass DRMs nur legale Inhalte befallen, weshalb allen Internetusern geraten wird, ausschließlich illegal Dateien aus dem Internet zu laden, denn wenn erst mal genug DRMs verteilt sind, sprießen die Samen und die Machtübernahme von Skynet ist nicht mehr aufzuhalten. Trotzdem ist das Herunterlden von illegalen Dateien natürlich weiterhin illegal, denn wenn man es legal machen würde, würden diese Dateien ja auch von DRMs befallen werden.

Über die Beweggründe und Ziele von Skynet kann man nur rätseln. Allgemein wird angenommen, dass sich Skynet dumm und dämlich verdienen will, indem es sämtliche Dateien mit DRMs infiziert, wodurch alle Dateien legal wären und ein illegaler Datentransfer nicht mehr möglich wäre. Die Folge wäre, dass man sich jede Datei irgendwo kaufen müsste, wodurch Skynet Unmengen an Einnahmen hätte. Aktuelle Wirtschaftsprognosen zeigen jedoch, dass es auf der Erde nur endlich viel Geld gibt und deshalb die gesamte Menschheit verhungern würde, wenn sie alle ihre Dateien bezahlen müsste. Das wäre aber nicht weiter schlimm, weil sich Skynet von dem vielen Geld sowieso Atombomben kaufen will, um die Erde total zu zerbomben.