DOA

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

DOA ist ein lustiges Real Life-Spiel, in dem Frauen, die so tun, als würden sie gut aussehen, Männern, die mit Absicht schlecht aussehen, in die Eier treten.

Spielverlauf

Else und Louise machen ernst

DOA bedeutet ausgeschrieben Dusel Oder Arschkarte, was zeigt, dass es sich um ein Glücksspiel handelt. Glück haben nämlich die Frauen, weil sie den Männern in die Eier treten dürfen. Die Männer dagegen haben Pech, also die Arschkarte gezogen, weil sie nach Spielende Rührei in der Hose haben.

Teilnehmer

Die Männer werden aus den Hochsicherheitsgefängnissen der CIA importiert, wobei möglichst solche ausgewählt werden, die zwar superheftig aussehen, aber nichts können. Die Frauen werden aus einer Glückstrommel gezogen, in der die letzten 48 Playboy-Magazine vermischt wurden. Dies ist übrigens eine brillante Marketingstrategie der Pornoindustrie, die damit erreichen will, dass sich mehr Frauen nackt ausziehen. Vielleicht hätte jemand darauf hinweisen sollen, dass sich fast jede Frau am Tag 2-20 Mal nackt auszieht. Man brauch bloß Kameras an den richtigen Stellen...

Regeln

Für die Frauen

Die Eier treffen. Am besten mit dem Fuß. Und dabei ziemlich heroisch aussehen, bitteschön.

Für die Männer

In den Eiern getroffen werden. Am besten von einem Fuß. Und dabei das Gesicht schmerzerfüllt verziehen, bitteschön.

Ursprung

Wie so vieles, hat das DOA-Spiel seinen Ursprung in den Tiefen der Computerwelt. Aber schon bald merkte man, dass es dort zu wenig Frauen gab, so importierte man das Spiel ins RL.

Cheaten

Ein sehr böser Cheat in DOA funktioniert ganz einfach: Man muss sich nur eine bescheuerte Designerbrille aufsetzen, und schon kann man ohne weitere Anstrengung die Frauen ziemlich vermöbeln. Man kann sogar 10 Mal ins Gesicht getroffen werden, ohne dass die Designerbrille kaputtgeht.

Anerkannte Physiker versuchen zur Zeit zu beweisen, dass der Cheat gegen die Naturgesetze verstößt, um ihn unwirkbar zu machen. Sie führen zu diesem Zweck sehr lange und tiefgehende Gespräche mit den teilnehmenden Frauen. In einem privaten Hotelzimmer, versteht sich.

Weblink

Dead or Awesome Xtreme