1 x 1 Bronzeauszeichnung von Nifler

Criminal Mainz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Criminal Mainz Logo.svg
Logo der Serie
Deutscher Titel: Criminal Mainz
Genre: Kriminaldokumentationsreihe
Produktionsland: Deutschland / Rheinland-Pfalz & Hessen
Regie: Heinz Schenk
Altersfreigabe: Ab 16

Criminal Mainz ist eine Dokumentationsreihe über eine Spezialeinheit des Ordnungsamtes Mainz. Die Serie wird montags ab 18:00 Uhr beim Regionalsender Rhein - Main TV ausgestrahlt und beschäftigt sich meist mit den Ordnungswidrigkeiten im Stadtgebiet der vorvorigen Woche inklusive des Wochenendes. Die Folgen leben hauptsächlich von den charismatischen Charakteren der Ordnungsamtsmitarbeiter und den oft spektakulären Verstößen gegen die öffentliche Ordnung. Autor, Produzent und Regisseur ist der Blaue Bock A.D. Criminal Heinz (Heinz Schenk)


Charaktere

Piotr „Horst“ Horstenski

Der Ordnungsamtsleiter polnischer Herkunft, der als Staatsanwaltsgehilfe wegen seiner familiären Querelen und der damit verbundenen fortwährenden geistigen Abwesenheit nicht mehr tragbar war, ist ein Wrack von einem Menschen. Er streitet sich permanent mit seiner Frau, die ihn auch schon mal bei der Arbeit für einen gepflegten Ehekrach heimsucht. Seine Alkohol- und Tablettensucht hat solche Ausmaße, dass er manchmal tagelang "undercover", wie er es nennt, unterwegs ist. Dabei wird allerdings nichts ermittelt, sondern lediglich durch die Kneipen gezogen und im Delirium schwarz mit der Bahn im Kreis gefahren - ein Volkssport, der sich im Rhein-Main-Verkehrsverbund immer größerer Beliebtheit erfreut (aber leider ordnungswidrig).
Er hat an der AmpoSmileVo mitgearbeitet.

Herr Rossi

Herr Bruno Rossi sucht eigentlich immer nur das Glück. Nach jahrelanger Arbeit in der unteren Mainzer Fischereibehörde war er eigentlich schon im Vorruhestand. Weil ihm aber zu Hause seine suizidgefährdete Frau auf den Sender ging, fing er auf Drängen eines ehemaligen Kollegen beim Ordnungsamt an. Er ist der unangefochtene Naturspezialist und Experte für allerlei Getier. Seine Tierliebe geht soweit, dass er mit seinem Schäferhund ... Aber die Eheprobleme wurden ja schon erwähnt.

Penelope „Hackerbraut“ Gümüs

Ihr Onkel Ützgür hat ein Internetcafé, wo sie den ganzen Tag die Webcams der Stadt verfolgt. Dadurch hat sie schon so manchen Übeltäter auf frischer Tat erwischt. Da sie allerdings eine große Vorliebe für dermaßen tief dekolltierte Oberteile hat, dass diese schon fast als Unterteile gelten könnten, lässt sie ihr Onkel nicht aus dem Haus. Daher müssen die Anderen immer die Bösewichte fangen. Sie spielt nebenbei oft Chatroulette. Auch dabei hat sie schon Ordnungswidrigkeiten aufgedeckt, wie zum Beispiel Verstöße gegen die Parkordnung oder unerlaubten Waffelbesitz. Außerdem hat sie ein Programm entwickelt, das es ihr ermöglicht, sich die Chatpartner aus dem Telefonbuch auszuwählen sowie Konferenzschaltungen herzustellen, in denen sie ihre Anwesenheit verschleiern kann. Dass diese Art Mädels sich aber auch immer verschleiern müssen!

Spenser Riedel

Spenser (Das "Anfangs-S" wird gesprochen wie in "Schule", das zweite wie in "Gänse".) ist ein hyperaktiver junger Autist, der sein Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit dem Studium von Einzelheiten zu kompensieren versucht. Er merkt sich jede einzelne Kleinigkeit, die sich seit der vorangegangenen Streife verändert hat. Er hat die seltene Störung, dass er Farben zwar hören und schmecken, aber optisch kaum auseinander halten kann. Außerdem kann er intuitiv Menschen nach ihren Namen die Telefonnummern zuordnen. Leider vergisst er ständig seinen eigenen Namen, weshalb er ziemlich schlechte Zähne hat. Er geht zwar regelmäßig zum Zahnarzt, wird es aber nicht gewahr, dass er gemeint ist, wenn sein Name aufgerufen wird.

Morgan Derrick

Der Adoptivsohn von Hauptkommissar A.D. Derrick hat einen übertriebenen Ordnungszwang, Waschzwang und Sortierzwang. Er ist ein relativ dunkler Typ mit ziemlich kurzem Haar. Man könnte sagen, seine Haarlänge bewegt sich im Minusbereich, was ihm einen glänzenden Minderwertigkeitskomplex beschert. Man sieht ihn daher selten ohne Mütze.


Typische Fälle

Cameo-Auftritte

Sonstiges

  • Die Serie enthält mehrere Running Gags. Einer davon: Zu Derrick sagen immer alle "Morgen Derrick!". Das ist witzig, weil die Zweideutigkeit zwischen der umgangssprachlich eingekürzten Grußformel "(Guten) Morgen" und Derricks Vornamen deutlich gemacht wird.